https://www.faz.net/aktuell/finanzen/boerse-zu-aktien-gibt-es-derzeit-keine-renditetraechtige-alternative-17750440.html

Sorgen der Aktienanleger : Die Order lautet: Kaufen!

Auf und Ab beim Dax: Kurskorrekturen sind immer auch Einstiegskurse. Bild: dpa

Rücksetzer von Aktienkursen gehören zum Geschäft. Zu Aktien gibt es derzeit aber einfach keine renditeträchtigere Alternative.

          1 Min.

          Auch Anleger haben keine Nerven aus Stahl. Inflation, Omikron, Ukraine, dieser Dreiklang der Nachrichten war den Anlegern an der Börse zu Beginn der Woche zu viel. Die Unsicherheitsfaktoren zogen rund um die Welt Verkaufsorders nach sich, die Märkte gingen in die Knie.

          Warum das jetzt ausgerechnet am Montag zu diesem Kehraus führte, gehörte zu den Geheimnissen der Märkte – rational zu begründen ist das nicht. So mancher Anleger dürfte den Schrecken der Stunde auch dazu genutzt haben, satte Gewinne der vergangenen Monate, wenn nicht gar Jahre, endlich einmal zu realisieren und mitzunehmen. Das hat die Verluste an den Märkten verstärkt. Wer sich seit Monaten die bange Frage stellt, ob vor allem die Tech-Aktien von Apple, Amazon und Co überbewertet sind und sich ein Einstieg überhaupt noch rechnen kann, hat nun erst mal eine kleine Sorge weniger.

          Kurskorrekturen sind immer auch Einstiegskurse. Davon machten Anleger am Folgetag beherzt Gebrauch. Der Dax erholte sich und verbrachte den Tag im Plus.

          Wahr ist aber auch, dass Wachstumswerte in Zeiten von Inflation einen schweren Stand haben. Sogenannte Value-Titel mit einem eher unglamourösen, mitunter sogar als langweilig verschrienen Geschäftsmodell kommen plötzlich wieder in Mode. Rücksetzer von Aktienkursen gehören zum Geschäft. Zu Aktien gibt es derzeit aber einfach keine renditeträchtigere Alternative. Die Order kann nur lauten: Kaufen!

          Inken Schönauer
          Redakteurin in der Wirtschaft, verantwortlich für den Finanzmarkt.

          Weitere Themen

          Aktie statt Giro-Guthaben

          Neuer Trend : Aktie statt Giro-Guthaben

          Das Interesse an Aktien ist bei den Bürgern während der Pandemie deutlich gewachsen. Zahlen der Deutschen Bank zeigen eine massive Veränderung des Sparverhaltens im Lauf des vergangenen Jahres.

          Topmeldungen

          Pro-russische Kräfte auf einem Panzer mit der Aufschrift „Russland“ in der Region Donezk

          Krieg in der Ukraine : Wie Russland seine Strategie im Donbass ändert

          Statt durch eine große Zangenbewegung versucht das russische Militär in der Ostukraine nun die Verteidiger in kleinen Kesseln zu binden. Dazu setzt Moskau laut Angaben Kiews auf eine erdrückende Übermacht.
          Neue grüne Hoffnung: Mona Neubaur

          Grüne in NRW : Mona Neubaurs Weg zur Macht

          Der neue grüne Popstar will es so machen wie Robert Habeck – bloß nicht im Bund, sondern in Nordrhein-Westfalen. In ihrem Bundesland ist Spitzenkandidatin Neubaur die Königsmacherin.
          Ein Mann hält ein Baby auf dem Arm.

          Geburt des ersten Kindes : Warum junge Väter immer älter werden

          Männer sind im Schnitt bei der Geburt ihres ersten Kindes deutlich älter als Frauen. Werden sie auch in Zukunft immer älter? Die Gründe, warum die Deutschen immer später im Leben eine Familie gründen, sind gut erforscht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.