https://www.faz.net/-gv6-6ondf

Blick auf den Finanzmarkt : Die Hoffnung stirbt zuletzt

  • Aktualisiert am

Plötzlich aufkommende Hoffnungen aller Art auf eine rasche Lösung der Schuldenkrise führen an den Börsen zu deutlichen Kursgewinnen. Sie sind allerdings trügerisch, da sie eine Illusion sind.

          1 Min.

          Plötzlich aufkommende Hoffnungen aller Art auf eine rasche Lösung der Schuldenkrise führen an den Börsen zu deutlichen Kursgewinnen. Sie sind allerdings trügerisch, da sie eine Illusion sind.

          Denn Strukturkrisen lassen sich nicht über Nacht lösen. Schon gar nicht, wenn die Staaten an ihre natürlichen Grenzen der Verschuldung angelangt sind und keine weiteren Lösungen auf Pump mehr anstreben können.

          Weitere Themen

          Fünf Prozent Inflation

          Börsenwoche : Fünf Prozent Inflation

          Das Inflationsgespenst hält die Anleger in Atem. In Amerika stieg die Teuerungsrate zuletzt auf 5 Prozent, in Europa könnte das mit Verzögerung auch passieren. Doch zunächst lohnt ein Blick auf das Biotechunternehmen CureVac.

          Topmeldungen

          Die Villa der Wannsee-Konferenz in Berlin Zehlendorf

          Holocaust-Debatte : Die Gleichmacher

          Seit kurzem wird die Singularität des Holocausts auch von links in Frage gestellt: Sie verdränge koloniale Genozide und sei eine deutsche Zivilreligion. Die Argumente dieser Kritik sind voller historischer Lücken.
          Nach dem Lockdown zieht es die Menschen wie hier in Magdeburg nach draußen und zum Geldausgeben.

          Hanks Welt : Kaviar statt Butterbrot

          Es gibt Zeitgenossen, die uns einreden wollen, wir dürften jetzt nicht zurück zur Normalität. Bescheidenheit sei das Gebot der Stunde. Wer das fordert, verfolgt jedoch nur ein Umerziehungsprogramm nach seinen eigenen Normen.

          Löws Neuaufbau des DFB-Teams : Drei Jahre im Kreis gedreht

          Fußball-Bundestrainer Joachim Löw versprach nach der WM einen Neuaufbau, kam aber bis zur EM kaum voran. Was kann er der „Schicksalsgemeinschaft“ Nationalelf nun noch geben?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.