https://www.faz.net/-gv6-aeclf

Teuerung : Bierpreise steigen binnen eines Jahres um fünf Prozent

  • Aktualisiert am

Bier wird teurer - nicht nur in Sachsen-Anhalt. Bild: dpa

Die Absenkung und Anhebung der Mehrwertsteuer spiele dabei eine wichtige Rolle, berichtet das Statistische Landesamt in Halle.

          1 Min.

          Die Menschen in Sachsen-Anhalt müssen deutlich mehr Geld für Bier bezahlen. Im Juli lag der durchschnittliche Bierpreis um fünf Prozent höher als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt in Halle am Montag mitteilte. Pils, Lager oder Schwarzbier waren laut Angaben der Statistiker im Schnitt 4,3 Prozent teurer als im vergangenen Jahr. Für Weizen- oder Altbier stieg das Preisniveau um 9,5 Prozent, für Biermixgetränke sogar um rund 11 Prozent.

          Wesentlicher Treiber der Preisentwicklung war laut der Statistikbehörde die Senkung der Mehrwertsteuer ab Juli 2020, die die Preise gedrückt hatte und im Januar dieses Jahres auslief.

          In den vergangenen 20 Jahren wurde Bier in Sachsen-Anhalt im Durchschnitt um rund 32 Prozent teurer. Verglichen mit dem Anstieg der Verbraucherpreise im gleichen Zeitraum (plus 30,6 Prozent) lag der Anstieg der Bierpreise nur knapp über der durchschnittlichen Inflation.

          Weitere Themen

          Cum-ex-Prozess gegen Banker

          Steuerhinterziehung : Cum-ex-Prozess gegen Banker

          In Bonn hat am Donnerstag ein weiterer Strafprozess wegen der illegalen Aktienkreisgeschäfte begonnen. Abermals steht dabei die Warburg-Gruppe im Mittelpunkt.

          Topmeldungen

          Hans-Georg Maaßen trifft Thilo Sarrazin (r), früheres SPD-Mitglied und Politiker, bei einer Wahlkampfveranstaltung im Saal Simson des Congress Centrum Suhl.

          Maaßen und Sarrazin : Wahlkampf der alten Männer

          In Suhl diskutiert CDU-Kandidat Hans-Georg Maaßen mit dem früheren SPD-Mitglied Thilo Sarrazin. Dabei geht es weniger um Inhalte und vielmehr um die persönliche Kränkung der beiden.
          SPD-Dynastie: Familie Siebel im „stadtbauraum“, einer Veranstaltungsstätte  am früheren Kohleschacht Oberschuir in Gelsenkirchen.

          Politische Prägung : Wählen wie die Eltern

          Welcher Partei wir bei einer Wahl unsere Stimme geben, hängt auch mit der Prägung durch das Elternhaus zusammen. Oder gerade nicht? Drei Ortsbesuche.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.