https://www.faz.net/aktuell/finanzen/banken-zwischen-klimaschutz-und-profit-18468887.html
Tim Kanning (kann.)

Netto-Null-Banken-Allianz : Banken zwischen Klimaschutz und Profit

  • -Aktualisiert am

Will weniger Treibhausgasausstoß finanzieren: Die Deutsche Bank gehört zu den ersten Mitgliedern der Net Zero Banking Alliance. Bild: Junker, Patrick

Banken sind keine Umweltorganisationen. Wenn sie sich aber den Klimaschutz groß auf die Fahnen schreiben, müssen sie auch liefern.

          1 Min.

          Eigentlich klingt das Vorhaben der Net-Zero-Banken-Allianz nach einem guten Plan. Als Fi­nanzierer der Wirtschaft haben die Banken einen mächtigen Hebel. Wenn sie Konzernen und Unternehmen klarmachen, dass es kein Geld mehr gibt, wenn sie sich nicht we­nigstens bemühen, ihren Betrieb um­weltfreundlicher zu gestalten, dann könnte das wie ein Katalysator für deren Klimabemühungen wirken. Doch schon ein Jahr nach der Gründung der Allianz stellt sich die Frage, wie ernst die Banken es mit ihren Versprechen meinen.

          Viele von ih­nen haben sich zwar Ziele und Zwischenziele gesetzt; doch viele dieser Ziele bis 2030 wirken wenig ambitioniert, und bei den Zielen für 2050 kann man sich kaum vorstellen, dass sie in der schnelllebigen Finanzwelt wirklich so lange Bestand haben. Wenn dann noch die Deutsche Bank und viele andere Institute ihr Kapitalmarkt­geschäft aus den Klimabemühungen ausklammern, schrumpfen die großen Versprechen doch arg zusammen. Banken sind keine Um­weltschutz­organisationen, auch wenn ihr Marketing manchmal den Eindruck erwecken will und Greenpeace und Co das gern hätten.

          Banken wollen natürlich in erster Linie ihren Profit maximieren und stehen dabei im harten Wettbewerb zueinander. Insofern ist es schon sinnvoll, dass sie sich auch im Klimaschutz unterschiedliche Ziele stecken. Zu lax dürfen die dann aber freilich nicht ausfallen. Sonst wird aus der Netto-Null-Allianz schnell eine Null­nummer.

          Tim Kanning
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Weitere Themen

          Benzinpreis fällt unter 1,70 Euro

          Tanken immer günstiger : Benzinpreis fällt unter 1,70 Euro

          Für Autofahrer gibt es im Moment eine günstige Entwicklung: Die Preise für Super und Diesel sinken. Nach Zeiten mit Kraftstoff für mehr als 2 Euro je Liter ist das für viele eine willkommene Entlastung der Haushaltskasse.

          Topmeldungen

          Nancy Faeser bei ihrer Ankunft in Doha einen knappen Monat vor Beginn der Fußball-WM in Qatar

          Fußball-WM : Selbstbewusstes Qatar, selbstgerechtes Deutschland

          Qatar will nach der WM die strategischen Beziehungen neu ordnen. Wo­möglich kann Diplomatie die Verstimmung, die Deutschland zuletzt hervorgerufen hat, nicht mehr ausgleichen. So dringend ist Qatar nicht auf Berlin angewiesen.

          0:2 gegen Argentinien : Polen verliert und zittert sich weiter

          Fröhliche Sieger und erleichterte Verlierer: 0:2 verlieren die Polen gegen Argentinien – und kommt dennoch weiter. Die „Albiceleste“ um Lionel Messi zeigt zum ersten mal bei dieser WM ihre Überlegenheit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.