https://www.faz.net/-gv6-r0fd

Banken und Versicherungen : Der Gebührenteufel steckt überall

Bild: F.A.Z.-Bengt Fosshag

In Finanzdingen hat man es nicht einfach, denn Banken, Versicherer und Fonds verheimlichen, was ihre Angebote wirklich kosten und kassieren lieber im verborgenen. Die Kunden können sich ohne großen Aufwand dagegen wappnen.

          1 Min.

          Haben Sie gerade ein Zertifikat gekauft oder eine Lebensversicherung abgeschlossen? Wissen Sie gleichzeitig auch, welcher Teil ihrer Zahlungen der Anbieter für seinen Aufwand einbehält?

          Dyrk Scherff
          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Dann gehören Sie zu den Glücklichen, denn die meisten Anleger wissen das nicht. Sie können es auch nicht wissen, denn Versicherer, Fonds und auch Banken halten sich nur allzu gerne bedeckt und langen dafür im verborgenen manchmal um so kräftiger zu.

          Das wird dann besonders kritisch, wenn sie überdurchschnittlich hohe Aufwendungen nicht durch eine herausragende Rendite rechtfertigen. Mit einem Blick hinter die Kulissen der Anbieter und Vermittler können Anleger jedoch teure Fehlkäufe vermeiden.

          Bitte richten Sie ihre Blicke auf:

          Der Ausgabeaufschlag ist längst noch nicht alles

          Zertifikate: Je innovativer, desto teurer

          Die große Black Box

          Die Flut der kleinen Gebühren

          Weitere Themen

          Kein Ende des Fusionsrauschs

          Übernahmemarkt : Kein Ende des Fusionsrauschs

          Konzerne spalten sich auf, Private Equity muss Geld unterbringen. 2021 bringt einen Rekord im Übernahmegeschäft. Nächstes Jahr dürfte es ähnlich weitergehen, schätzt die Deutsche Bank.

          Topmeldungen

          Will Demut zeigen: Cem Özdemir

          Künftiger Minister im Gespräch : Können Sie das, Herr Özdemir?

          Bei den Grünen rumort es im linken Flügel. Landwirtschaftsminister wird nicht Fachmann Anton Hofreiter, sondern Cem Özdemir. Ein Gespräch über Grabenkämpfe, die Vielfalt der Gesellschaft und Ernährungstipps.
          Impfausweise

          Unklare Rechtslage : „Waschanlage“ für falsche Impfpässe

          Die Polizei geht in Hessen und Baden-Württemberg mit Razzien gegen Impfpassfälscher vor. Doch eine mögliche Strafbarkeitslücke erschwert den Kampf gegen Handel und Betrug mit gefälschten Zertifikaten.
          Neue Beschränkungen sorgen für Durcheinander am Johannesburger Flughafen.

          Südafrika im Corona-Taumel : Tourismus-Schock durch Omikron

          Gerade hat die Hauptsaison begonnen, aber nun wurde Südafrika abermals zum Virusvariantengebiet erklärt. Die neue Variante Omikron wurde hier zuerst entdeckt. An den Flughäfen des Landes herrscht Unmut.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.