https://www.faz.net/-gv6-aed1e

Digitale Geschäftsmodelle : Banken sind nicht von dieser Plattform-Welt

  • -Aktualisiert am

Blick auf die Frankfurter Innenstadt mit den Hochhäusern der Deutschen Bank und der Commerzbank. Bild: Reuters

Tech-Giganten könnten den Banken bald noch mehr Geschäft abjagen. Viele deutsche Kreditinstitute agieren zu langsam und setzen zu einseitige Prioritäten. Ein Weckruf.

          3 Min.

          Die meisten deutschen Banken reagieren auf schwindende Zinserträge, indem sie Filialen schließen und Arbeitsplätze streichen. Kosten senken allein ist jedoch auf Dauer keine Strategie. Es fehlen Ideen für neue banknahe und durchaus auch für heute bankfern wirkende Geschäfte in der kräftig wachsenden digitalen Plattform-Welt, die kaum Branchengrenzen kennt. So scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis Plattformen wie Apple, Google, Amazon oder Airbnb ihr digitales Ökosystem stärker in den Finanzsektor hinein ausdehnen und Banken weitere Erträge abnehmen. Ein Vordringen neuer Wettbewerber verhindert derzeit jedenfalls nicht die Innovationsstärke der Bankenbranche, sondern ihre Regulierung: Die strenge Finanzaufsicht schreckt Tech-Giganten ab und lässt junge Start-ups (Fintechs) Nischen suchen. Noch.

          Doch Banken sollten sich nicht in Sicherheit wähnen. Umfragen zeigen, dass ihre Leiter überwiegend der Vorstellung anhängen, deutsche Kreditinstitute könnten selbst zum Betreiber („Orchestrator“) digitaler Marktplätze („Plattformen“) werden und so den Kontakt zu ihren Kunden auf der Anbieter- und der Nachfragerseite behalten. Eine derartige Strahlkraft ist aber allenfalls Sparkassen und VR-Banken zuzutrauen. Einige VR-Banken sind denn auch dabei, regionale Plattformen aufzubauen. Dort bringen sie ihre Privatkunden zum Thema „Immobilienkauf“ mit Gewerbekunden wie Handwerkern, Architekten und Maklern zusammen oder zum Thema „Pflege“ mit Altersheimen, Essensdiensten oder Sanitätshäusern. Aus dieser durch Daten getriebenen Vermittlung können Zusatzgeschäfte werden, mit denen Banken ihren Zinsertragsschwund etwas ausgleichen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Post-Ost-Generation : Baby, für dich bin ich Russland!

          Unter jungen Russlanddeutschen brodelt es. Ihre Eltern und Großeltern wollten meistens schweigen. Die Kinder aber machen ihre Geschichte sichtbar – auch, wenn das Wunden aufreißt.
          Liebling, tank schon mal den Wagen: So klischeehaft wie auf dem Bild muss es nicht sein, Stromtanken geht auch mit Stöckelschuhen.

          Die richtige Ladestation : Das E-Auto bequem vor der Haustür laden

          Ein Auto, das mit Strom fährt, ist vor allem dann attraktiv, wenn man es auf dem eigenen Grundstück auftanken kann. Seitdem der Staat die Ladestationen dafür fördert, kommen Energieversorger und Hersteller kaum hinterher.