https://www.faz.net/-gv6-a56od

Die wertvollsten Fintechs : Auch Einhörner kämpfen mit Corona

Auch Einhörner haben mit Corona zu kämpfen. Bild: Getty

Manche der jungen Finanzunternehmen stecken die Herausforderungen während der Pandemie besser weg, andere schlechter. Woran liegt das?

          5 Min.

          Die ersten Einhörner sollen vor rund 2500 Jahren in Indien gesichtet worden sein. Der Autor Ktesias von Knidos beschrieb sie als wild, schnell sowie kräftig und schrieb ihrem Horn eine medizinische Wirkung zu. Heute weiß man, dass dem Autoren wohl die Phantasie mit ihm durchgegangen ist, Einhörner gibt es nicht. Wobei, nicht ganz: In letzter Zeit wurden wieder diese Einhörner gesichtet, doch in anderer Form.

          Antonia Mannweiler

          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Franz Nestler

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Als Einhörner werden Unternehmen bezeichnet, die mehr als eine Milliarde Dollar wert, aber noch nicht an der Börse notiert sind. Aileen Lee vom Wagniskapitalgeber Cowboy Ventures erfand im Jahr 2013 den Begriff. Damals auf der Liste: Unter anderem die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter, insgesamt je nach genauer Definition bis zu 39 Exemplare dieser Art. Heute gibt es fast fünfhundert dieser Einhörner aus den verschiedensten Bereichen. Allein 70 davon sind sogenannte Fintechs: junge Finanzunternehmen, welche die Bankenbranche aufmischen wollen. Zum Vergleich: Vor einem Jahr waren es lediglich 50.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ein AfD-Mitglied beim Landesparteitag der AfD Rheinland-Pfalz am vergangenen Wochenende

          Vor dem Parteitag : Die AfD trifft sich im Wunderland

          Rund 600 Delegierte wollen auf dem Gelände des einstigen Kernkraftwerks in Kalkar über ein Rentenkonzept debattieren – unter strikter Einhaltung der Maskenpflicht, sonst droht ein Abbruch.
          Wohnungsbesichtigung? Nur mit einem guten Schufa-Score.

          Bonitätsprüfung : Schufa greift nun auch nach Kontoauszügen

          Der Spezialist für die Bewertung der Kreditwürdigkeit von Verbrauchern will immer mehr Daten abgreifen. Dabei ist er dabei so intransparent wie kaum ein Unternehmen. Geht er nun zu weit?

          Wenn ein Siegertyp verliert : Trump, das Opfer

          Der Präsident wird das Weiße Haus rechtzeitig verlassen. Aber er wird niemals eingestehen, dass er die Wahl verloren hat. Denn er hat immer schon Lügen in neuen Lügen erstickt.