https://www.faz.net/-gv6-2eaj

Anlagestrategie : Commerzbank setzt bei Anleihen auf Europa

  • Aktualisiert am

Die Commerzbank sieht im Jahr 2001 keinen Zinssenkungsspielraum. Wegen der erwarteten Euro-Erholung traut sie Euro-Staatsanleihen aber eine relativ gute Performance zu.

          1 Min.

          Die Commerzbank traut den Euro-Staatsanleihen im Jahr 2001 eine überdurchschnittliche Performance zu. Dafür sprächen die soliden Staatsfinanzen und das moderne Schuldenmanagement. Da die Rendite stark von den Wechselkursen beeinflusst werde, und die Commerzbank dem Euro eine Erholung zutraut, befänden sich die europäischen Staatsanleihenmärkte auch aus diesem Grund in der Favoritenrolle. Konkret gelte es, Deutschland, Niederlande und Belgien überzugewichten und Portugal, Spanien und Italien unterzugewichten.

          Allgemein betrachtet werde das Wachstum 2001 zwar schwächer ausfallen, aber kräftig bleiben. Ein Abgleiten der USA oder der Weltwirtschaft in eine Rezession sei nicht zu erwarten. Für die Geldpolitik ergebe sich wegen der gleichzeitig hohen Teuerungsraten daher kein Zinssenkungsspielraum. Für Ende 2001 sagt die Commerzbank sowohl für kürzer- als auch längerlaufende Titel ein höheres Renditeniveau voraus als noch im Jahr 2001.

          Neben Euro-Staatsanleihen setzt die Commerzbank auf schwedische, dänische und australische Staatsanleihen. Wird dagegen das Währungsrisiko abgesichert, biete sich eine Übergewichtung japanischer sowie in abgeschwächter Form auch von Schweizer und schwedischen Staatsanleihen an. In jedem Fall unterzugewichten seien die Märkte in den USA und Großbritannien.

          Zuversichtlich ist die Commerzbank auch für Pfandbriefe. Denn auf dem Fahrplan für 2001 stehe eine Einengung bei den momentan hohen Spreads. Unternehmensanleihen mit einem guten Kreditrating wird ebenfalls eine gute Performance zugetraut. Schwierig bleibe dagegen voraussichtlich die Lage für Anleihen von Unternehmen mit einem Rating schlechter als BBB. Nur noch neutral seien dagegen die in diesem Jahr sehr gut gelaufenen Emerging-Markets-Anleihen zu bewerten.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Alles klar: Leon Goretzka und die deutsche Nationalmannschaft haben die EM-Qualifikation überstanden.

          EM-Qualifikation im Liveticker : 4:0 – Kroos zum Zweiten

          Deutschland profitiert davon, dass es in der EM-Qualifikation keinen Videoassistenten gibt. Auch beim Treffer von Toni Kroos hätte man auf Abseits entscheiden können. Das WM-Ticket ist beim jetzigen Spielstand auch in Nordirland fix. Verfolgen Sie das Spiel im Liveticker.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.