https://www.faz.net/aktuell/finanzen/aktienmarkt-der-schoene-schein-truegt-18230182.html

Hausse in der Krise : Bullen aufgepasst!

  • -Aktualisiert am

Bloß nicht dem Bären in die Falle gehen: Bullen an der Frankfurter Börse Bild: dpa

Die Welt an den Aktienmärkten ist gerade rosarot. Doch der schöne Schein trügt. Die Märkte stehen vor harten Wochen.

          1 Min.

          Seit fast vier Wochen geht es an den Aktienmärkten stabil aufwärts. Wer nur die Kurse sieht, könnte meinen, die Welt wäre in Ordnung. Ist sie aber nicht. Über Jahre haben die Notenbanken Unmengen Geld in die Märkte gepumpt. Die Zeiten sind fürs erste vorbei. Im Galopp steigen die Zinsen in Amerika und vielen anderen Regionen der Welt. Auch die Europäische Zentralbank muss sich der bitteren Inflations-Realität stellen und gleichzeitig Schuldner wie Italien im Blick haben.

          Die Lieferketten stocken. Unternehmen können nicht richtig produzieren, weil ihnen Teile fehlen. Jetzt haben auch noch Flüsse wie der Rhein Niedrigwasser und drei Schiffe müssen das transportieren, was sonst eins laden konnte. Das wird teuer oder funktioniert gar nicht. Kohle als Gasersatz – wird schwierig, wenn die Flüsse als Transportweg ausfallen. Vielleicht kommt ja auch genug Gas im Winter, vielleicht aber auch nicht.

          Dicke Fragezeichen hinter elementaren Fragen für die Wirtschaftswelt. Viele reden deshalb aktuell von einer Bärenmarktrallye – also einer kurzen Verschnaufpause in einem Abwärtstrend. Vielleicht gucken die Aktienmärkte aber auch schon in weiser Voraussicht optimistisch hinter die Krisen. Man weiß es nicht.

          Wegen dieser Unsicherheit ist die Risikoprämie – sprich die Rendite – an den Aktienmärkten auf lange Sicht hoch. Dafür sind Geduld und Nerven nötig. In den nächsten Wochen noch mehr als sonst. Noch sind viele Gewinnschätzungen recht hoch und die Rezession nicht da.

          Daniel Mohr
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Weiß, wo es langgehen soll: Wahlsiegerin Giorgia Meloni

          Wegen Gaspreisdeckel : Deutschland steht am Pranger

          Etliche EU-Regierungen sind irritiert über den „Doppelwumms“ aus Berlin. Darf Deutschland sich solche Ausgaben leisten?
          Der russische Präsident Putin am Freitag im Kreml bei der Zeremonie zur Annexion von vier besetzten Gebieten in der Ukraine

          Annexionen in der Ukraine : Putins Kolonialismus

          In seiner Annexionsrede wirft Putin dem Westen Kolonialismus vor. Den praktiziert er in der Ukraine aber selbst. Und die Werte der Freiheit verteidigt nicht er.
          Der österreichische Milliardär Michael Tojner im Jahr 2019 in der Varta-Produktion

          Batteriehersteller : Chaostage bei Varta

          Der Aktienkurs halbiert, der Chef demontiert, der Großaktionär trennt sich zu einem auffälligen Zeitpunkt von Aktien. Beim Batteriehersteller Varta brennt es.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.