https://www.faz.net/aktuell/finanzen/aktienmarkt-anleger-muessen-erholungschancen-im-blick-behalten-18319091.html

Günstige Einstiegskurse : Anleger sollten die Chancen beachten

Viel rot auf der Kurstafel: Noch überwiegen die Kursverluste, aber das bietet auch günstige Kaufgelegenheiten. Bild: Reuters

Am Aktien- und am Anleihemarkt sind schon viele negativen Szenarien eingepreist. Das eröffnet Potential, wenn es nicht ganz so schlimm kommen wird.

          1 Min.

          An den Finanzmärkten wird nicht so schnell Ruhe einkehren. Das gilt sowohl für den Aktien- als auch für den Anleihemarkt. Trotzdem müssen sich Anleger fragen, ob mittlerweile der Zeitpunkt für einen günstigen Einstieg mit entsprechenden Kurschancen gegeben ist. Dass die Rezession kommen wird, darüber herrscht längst Einigkeit an den Märkten. Auch der Inflationsdruck wird angesichts der Energiekrise nicht so schnell nachlassen und einen harten Zinserhöhungskurs der Notenbanken erfordern. Weitere Rückschläge sind wahrscheinlich, ebenso die anschließende Erholung.

          Denn die meisten negativen Szenarien sind schon eingepreist und irgendwann wird auch die Inflation wieder nachlassen. Dafür sprechen die Basiseffekte der schon stark gestiegenen Energie- und Lebensmittelpreise: Deren Anstieg wird sich verlangsamen, auch weil die Rezession die gesamtwirtschaftliche Nachfrage dämpfen wird. Bis dahin werden sich die Europäische Zentralbank (EZB) und die amerikanische Fed entschlossen im Kampf gegen die Inflation zeigen, aber irgendwann werden sie auch wieder stärker das Konjunkturumfeld berücksichtigen müssen.

          Für Verunsicherung sorgt zwar weiterhin der russische Überfall auf die Ukraine, aber auch von hier kommen inzwischen mit den Erfolgen des ukrainischen Militärs positive Nachrichten. Bei aller Vorsicht dürfen die Anleger die Chancen einer Erholung nicht aus dem Blick verlieren.

          Markus Frühauf
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Russische Rekruten steigen in Krasnodar in einen Bus.

          Russische Rekruten : Mit eigenem Schlafsack in den Krieg

          Während Präsident Putin an diesem Freitag Russlands neueste Anschlüsse feiert, trübt vor allem der Unmut über die Mobilmachung die Stimmung.
          Habeck, Scholz und Lindner informieren über die Preisbegrenzung für Gas.

          Gaspreisbremse statt Gasumlage : Diese Koalition hält uns in Atem

          Um wieder in die Offensive zu kommen, muss die Regierung abermals eine Kehrtwende hinlegen. Und sie fährt schweres Geschütz auf. Sie sieht Deutschland im „Energiekrieg“.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.