https://www.faz.net/-gv6-9vt8e

Überschätzer Aktienindex : Wie gut ist der Dax wirklich?

Die Kurstafel der Deutschen Börse in Frankfurt Bild: EPA

Deutschlands bekanntester Aktienindex hat am Montag schon wieder einen neuen Höchststand erreicht. Doch die Rekordjagd täuscht über viele Mängel des Börsenbarometers hinweg.

          5 Min.

          Fällt ein Rekord, geht das normalerweise mit Begeisterung einher. Es bricht Jubel aus, manchmal regnet es Konfetti. Vergleichbares wurde in den vergangenen Wochen vom Parkett der Deutschen Börse in Frankfurt nicht berichtet. Dabei hätte es dort eigentlich Anlass zur Freude gegeben.

          Dennis Kremer

          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Der Dax ist am Montag auf 13.795,24 Punkten gestiegen und verzeichnet damit nun schon das vierte Rekordhoch in fünf Tagen. Anschub gaben die Konjunkturhilfen der chinesischen Notenbank, die den Zins für einjährige Kredite an Geschäftsbanken senkte, um sich gegen den den vom Ausbruch des Coronavirus verursachten Wirtschaftsabschwung zu stemmen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Arbeiter mit Mundschutz entladen am Flughafen Wien-Schwechat Schutzausrüstung aus einem Flugzeug der Fluggesellschaft Austrian Airlines, das aus China gelandet ist.

          Corona-Krisenhilfe : China jetzt nicht auf den Leim gehen

          Peking inszeniert sich als Helfer in der Corona-Not. Dankbarkeit dafür ist in Ordnung. Es muss aber möglich bleiben, die wahren Verhältnisse in China offen anzusprechen.

          Corona-Lage in Süditalien : Aufrufe zur Revolution

          In Süditalien drohen Menschen mit „Sturm auf die Paläste“. Der Geheimdienst warnt vor sozialen Unruhen. Schon gab es versuchte Plünderungen. Die wirtschaftliche Lage der Region ist wegen Corona fatal.