https://www.faz.net/-gv6-7hjyn

Markteinblick : Moderates Minus für den Dax erwartet

  • Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Der deutsche Leitindex wird heute etwas leichter erwartet. Anleger warten gespannt auf die Zinsentscheidung der amerikanischen Notenbank. Auf der Konjunkturseite könnten die ZEW-Konjunkturerwartungen für Impulse sorgen.

          1 Min.

          Vor der mit Spannung erwarteten Zinssitzung der amerikanischen Notenbank Fed ist der Dax am Dienstag etwas schwächer in den Handel gestartet. Der deutsche Leitindex notierte nach den ersten Minuten mit minus 0,2 Prozent bei 8595,7 Punkten. Damit konnte er vorerst nicht an die Rekordjagd vom Vortag anknüpfen. Der M-Dax gab 0,1 Prozent auf 14.989,3 Punkte ab. Auch er hatte zum Wochenauftakt eine neue Bestmarke gesetzt. Der Tec-Dax trat bei 1075,6 Punkten nahezu auf der Stelle. Der Eurozonen-Leitindex Euro Stoxx 50 fiel um 0,2 Prozent auf 2887,7 Punkte. Aussicht auf eine weiter lockere amerikanische Geldpolitik hatte die deutschen Standardindizes am Montag nach dem Rückzug der Kandidatur des ehemaligen amerikanischen Finanzminister Larry Summers für den Fed-Chefposten auf neue Rekordhochs getrieben.

          Anleger übten sich nach dem starken Kursanstieg der vergangenen Tage in Zurückhaltung oder nähmen sogar Gewinne mit, schrieb Antje Laschewski von der Landesbank Baden-Württemberg. Vor der Entscheidung der Fed über das weitere Vorgehen in der amerikanischen Geldpolitik an diesem Mittwoch sollten auch Konjunkturdaten kaum für Impulse sorgen. Die Fed entscheidet in ihrer Sitzung darüber, ob sie schon im September mit der angekündigten Drosselung ihrer stützenden Anleihekäufe beginnt - und wie stark sie gegebenenfalls die Käufe zurückfährt. Das Ergebnis der Sitzung werde das zentrale Ereignis der kommenden Tage sein, kommentierte auch Marktstratege Dirk Gojny von der National-Bank. Anleger warteten bis dahin ab.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.