https://www.faz.net/-gv6-2yc2

Indexanpassung : Zapf Creation freuen sich auf den MDax

  • Aktualisiert am

Zapf-Puppen bereiten Börsianern Freude Bild: zapf creation

Mit dem Schlusskurs vom Freitag passt die Deutsche Börse die Aktienindizes an. Zapf Creation, Gildemeister und Loewe steigen in den MDax auf.

          1 Min.

          Mit einem Kursplus von zehn Prozent begehen die Aktien von Zapf Creation am Freitag ihren letzten Tag im Nebenwerte-Segment Smax. Denn ab kommenden Donnerstag notiert der Puppenhersteller im MDax und zählt damit zu den 100 bedeutendsten deutschen Aktiengesellschaften.

          Auch Loewe und Gildemeister debütieren nach Weihnachten im MDax. Die Aktien reagieren im Vorfeld jedoch verhaltener. So notieren Loewe am Freitagnachmittag mit 29,50 Euro unverändert gegenüber dem Vortag, während Gildemeister 0,2 Prozent auf 9,28 Euro nachgeben. Sie ersetzen die Aktien der Bankgesellschaft Berlin, von Bewag und FAG-Kugelfischer.

          Viel Trubel im SDax

          Der Arbeitskreis Aktienindizes, der über die Zusammensetzung der deutschen Aktienindizes entscheidet, hatte im November zudem Dialog Semiconductor, Plambeck Neue Energien und Rhein Biotech zu Nemax 50-Werten gekürt. Sie ersetzen ebenfalls ab Donnerstag die Titel von Biodata, Constantin Film und Fantastic im Auswahlindex des Neuen Marktes.

          Die größten Veränderungen gibt es im SDax. Denn hier verabschieden AdCapital, Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer, Grammer, Hymer, K&M Möbel, Kässbohrer, Neschen, Plettac, Schnigge, Schuler, WMF und Wünsche zum Teil freiwillig aus dem Nebenwerte-Segment Smax und fließen somit künftig auch nicht mehr in die Berechnung des SDax ein. Die hohen Anforderungen an die Berichterstattung, die für kleinere Unternehmen mit spürbaren Kosten verbunden ist, hat sie bewogen, künftig wieder in den Geregelten Markt zu wechseln.

          Denn der Mehraufwand für das Listing in einem Nebenwerte-Segment mit Qualitätssiegel hatte nicht die Hoffnung auf mehr Beachtung von den Investoren und damit verbunden auch Kursgewinne gebracht. Vielleicht haben die neuen Mitglieder des SDax mehr Erfolg. Dies sind Agiplan TechnoSoft, A.S. Creation, Autania, Brüder Mannesmann, Burgbad, OAR Consulting, Curanum Bonifatius, Eichborn, Essanelle Hair Group, Garant Schuh+Mode, Geratherm Medical, Hans Einhell, Progress-Werk Oberkirch, TAG Tegernsee, Triplan und SM Wirtschaftsberatung.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Gestärkt: Der türkische Staatspräsident Erdogan spricht am Sonntag mit türkischen Journalisten

          Türkische Offensive : Erdogans Gewinn

          Wieder einmal stärkt eine Krise, die der türkische Staatspräsident ausgelöst hat, seine innenpolitische Stellung. Die ausbleibende internationale Unterstützung aber dürfte einen hohen Preis haben.
          Zweimal Gündogan: Kimmich schreit seine Erleichterung über die Treffer des Kollegen heraus.

          3:0 für Deutschland : Geduldsspiel in Tallinn

          Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss einen frühen Platzverweis von Emre Can verkraften, gewinnt aber nach zähem Beginn 3:0 in Estland. Gündogan trifft zweimal, Werner setzt noch einen drauf.
          Was denkt die Queen über den Brexit? Die britische Königin Elisabeth II. im Mai 2019.

          Brexit-Streit : Die Queen liest Johnson

          Elisabeth II. trägt an diesem Montag im Unterhaus das Regierungsprogramm des Premierministers Boris Johnson vor. Im Zentrum steht der Brexit-Prozess, der gerade in einer entscheidenden Phase ist.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.