https://www.faz.net/-gv6-7tg0v

Lotto : Was ist mit Tipp 24 los?

Lotto Bild: ddp

Erst eine Gewinnwarnung, dann ein Rückzieher: Der Glücksspiele-Anbieter Tipp 24 verwirrt - vor allem die Börsianer.

          Zwei kurz hintereinander versendete Pflichtmitteilungen haben den Aktienkurs des Lotterievermittlers Tipp 24 auf eine Berg- und Talfahrt geschickt. Am Sonntag hatte der Vorstand per Adhoc-Meldung mitgeteilt, dass der von London aus agierende Glücksspielanbieter in diesem Jahr sein Gewinnziel verfehlen werde. Grund dafür sei ein Jackpot-Gewinn in Höhe von 44 Millionen Euro, den eine Tochtergesellschaft an einen Spieler auszahlen müsse.

          Christian Müßgens

          Wirtschaftskorrespondent in Hamburg.

          Am Montagabend dann machte die Tipp 24 SE einen Rückzieher. Der Bericht über den Spielgewinn sei falsch gewesen. Folglich kehre der Vorstand zu seiner alten Prognose zurück und peile unverändert einen Umsatz von 135 bis 145 (Vorjahr: 130) Millionen Euro und einen Betriebsgewinn von 15 bis 25 (Vorjahr: 19,5) Millionen Euro an.

          Der Aktienkurs reagierte heftig: Am Montag verlor das Papier mehr als 10 Prozent an Wert und kostete zeitweise noch knapp 32 Euro. Bis zum Dienstagmittag machte der Kurs zwar einen Teil der Verluste wieder wett, notierte aber noch deutlich unter dem Wert der vergangenen Woche. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) kündigte an, den Vorfall zu prüfen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Wegen Amazonas-Bränden : Europa droht Bolsonaro mit Blockade

          Der Streit mit Brasilien um die Waldbrände eskaliert: Finnland prüft ein Einfuhrverbot für brasilianisches Rindfleisch in die EU. Irland und Frankreich drohen, ein Handelsabkommen zu blockieren. Politiker aus Europa schießen gegen Präsident Bolsonaro.
          Empfindet Schäubles Äußerungen als „wohltuend“: der frühere Präsident des Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen

          Streit über Maaßen : Nach der Attacke ist vor der Attacke

          Mit einer gezielt gesetzten Äußerung heizt Wolfgang Schäuble den Streit um einen möglichen Parteiausschluss von Hans-Georg Maaßen weiter an. Wieso macht er das?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.