https://www.faz.net/-gv6-8m8i1

Dax steigt : Deutsche-Bank-Aktie 2 Prozent im Plus

  • Aktualisiert am

Dunkle Wogen bleiben weiterhin über der Deutschen Bank. Bild: dpa

Die Deutsche Bank prägt das Börsengeschehen auch zum Wochenauftakt. Zunächst gibt ihr Kurs merklich nach - nun ist er im Plus.

          1 Min.

          Nach einem schwachen Handelsstart sind die Aktienkurse großer deutscher Unternehmen teils merklich in Plus gedreht. Besonders auffällig ist die Kursentwicklung der Deutschen Bank: Ihre Anteile verringerten ihren Wert zunächst um beinahe 3 Prozent, mittlerweile liegen sie rund 2 Prozent im Plus. Der Dax insgesamt steht gut 1 Prozent höher als am Freitag auf mehr als 10.600 Punkten.

          DT. BANK

          -- -- (--)
          • 1T
          • 1W
          • 3M
          • 1J
          • 3J
          • 5J
          Zur Detailansicht

          Dazu beigetragen haben könnte der gleichzeitig gestiegene Ölpreis ebenso wie eine Umfrage, nach der Anleger die Wirtschaftsaussichten wieder besser einschätzen. Dem Ölpreis halfen offenbar Äußerungen des russischen Staatspräsidenten Wladimir Putin.

          Der sagte auf einer Energie-Konferenz in Istanbul, dass sich sein Land an der Einigung der Opec-Ölförderländer beteiligen wolle. Diese hatten sich unlängst erstmals seit Jahren darauf verständigt, die Produktion zu drosseln. Investoren erhoffen sich in den kommenden Tagen außerdem frische Impulse durch die anlaufende Quartalsberichtssaison der Unternehmen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Neues Coronavirus : Wuhan im Ausnahmezustand

          Um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen, hat China alle öffentlichen Verkehrsverbindungen in die Millionenstadt Wuhan gekappt. Wann das Reiseverbot aufgehoben wird, ist noch völlig offen.
          Sandra Maischberger begrüßte in ihrer Sendung am 22. Januar 2020 den Cicero-Chefredakteur Christoph Schwennicke, die ARD-Moderatorin Anna Planken und den Kabarettisten Florian Schroeder (von links).

          TV-Kritik: „Maischberger“ : Ein Ende mit Schrecken

          Ist unser Essen zu billig? Ist Greta Thunberg schlimmer als Donald Trump? Sandra Maischberger lässt unaufgeregt die Woche Revue passieren. Doch dann kommt Gloria von Thurn und Taxis – und sorgt für ein dickes Ende.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.