https://www.faz.net/-gv6-v9pe

Beteiligungen : Die Aktie von Gesco hat Rückenwind

  • Aktualisiert am

Bild: FAZ.NET

Im Einkauf liegt der Gewinn. Das gilt für das Beteiligungsunternehmen Gesco in besonderem Maße. Bis jetzt scheint das Geschäftsmodell wunderbar zu funktionieren. Die Gesco-Aktie befindet sich im Aufwind.

          Im Einkauf liegt der Gewinn. Das gilt für das Beteiligungsunternehmen Gesco in besonderem Maße. Nur wenn Gesco Mittelständler mit guten Aussichten und starker Marktstellung findet und diese zu einem akzeptablen Preis kaufen kann, funktioniert das Geschäftsmodell. Denn dann muss sich die Holding nicht übermäßig verschulden und kann den Kauf mit künftigen Erträgen solide abbezahlen.

          Gesco ist schließlich keine jener Beteiligungsgesellschaften, die ihre Beteiligungen mit Schulden überhäufen und sich dann nach einigen Jahren mit großem Gewinn über die Börse wieder verabschieden. Gesco wirkt im Gegensatz dazu regelrecht brav.

          Gesco - unternehmerische Holding

          Die Gesellschaft ähnelt eher einem Fonds, der straff und schlank geführt ist, wobei Gesco aber keine Anteile kauft, sondern nur Unternehmen als Ganzes, um sie weiterzuentwickeln. Die Tätigkeit der Holding ist also eine unternehmerische, wobei den Beteiligungen große Freiheiten gelassen werden. Das Modell ähnelt am ehesten noch jenem von Berkshire Hathaway, der Gesellschaft von Warren Buffett, nur in viel kleinerem Maßstab natürlich.

          Gesco konnte in den vergangenen Jahren Umsatz und auch Gewinn zumindest im Trend stetige und kontinuierlich steigern. Mit Kurs-Gewinnverhältnissen von zwölf und knapp zehn auf Basis der Gewinnschätzungen für das laufende und das kommende Geschäftsjahr ist die Aktie trotz der beachtlichen Kursgewinne der vergangenen Monate noch vergleichweise günstig. Auch eine Dividendenrendite von 2,5 Prozent ist nich zu verachten. Zumal die Ausschüttungen in den vergangenen Jahren relativ stetig zunahmen.

          Insgesamt dürfte die Aktie auf Basis der Bewertung und des Trends zumindest in einem anhaltend freundlichen wirtschafltichen Umfeld weitere Kursphantasie bieten.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Immer mehr, immer größer, immer schneller: Autos auf den Straßen von Berlin.

          Wandel der Mobilität : Augen auf vorm Autokauf!

          Ob Auto, Bahn oder Fahrrad – Mobilität ist individuell und abhängig von Bedürfnissen und Lebensumständen. Doch jeder sollte bereit sein, sich zu hinterfragen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.