https://www.faz.net/-gvh

Die Serie zur Abgeltungsteuer : Alles, was Sie wissen müssen

Vom nächsten Jahr an kommt auf die Anleger eine neu Steuer zu. Die Abgeltungsteuer wird besonders für die Anlageentscheidungen weitreichende Konsequenzen haben. FAZ.NET zeigt in loser Folge bis Jahresende, was sich für die Betroffenen ändert.

Abgeltungsteuer (9) : Zertifikate leiden

Die Abgeltungsteuer trifft Zertifikate hart. Die Anlageindustrie versucht das zu kompensieren. Doch ihre Produkte taugen nichts. Und für Zertifikatekäufer hat die Ära der neuen Steuer ohnehin schon begonnen.

Commerzbank-Stellenabbau : Vorruhewahnsinn

Die zwischen Vorstand und Betriebsrat der Commerzbank vereinbarten Bedingungen zum Ausscheiden Tausender Mitarbeiter sind nicht nur für die Bank teuer, sondern für uns alle.

Abgeltungsteuer (11) : Die Gewinner der neuen Steuer

Lebensversicherungen haben einen großen Vorteil: Nur 50 Prozent der Gewinne sind steuerpflichtig. Doch einen Teil der Privilegien will die Politik abschaffen. Denn die Finanzbranche will diese Vergünstigungen stärker ausnutzen.

Seite 1/1

  • Abgeltungsteuer (8) : Vorsprung vor dem Fiskus

    Die Suche nach dem richtigen Fonds hat sich noch nie so gelohnt wie heute. Denn Fonds dürfen ihr Vermögen umschichten, ohne dass Abgeltungsteuer fällig wird. Wer sein Investmentprodukt lange hält, kann mehrere tausend Euro Steuern sparen.
  • Abgeltungsteuer (7) : Was es über Anleihen zu wissen gilt

    Auch die Geldanlage in Anleihen wirft durch die künftige Abgeltungsteuer bei den Anlegern viele Fragen auf: Wie werden Verluste aus dem Kauf von Zero-Bonds behandelt? Wie verhält es sich damit bei Aktienanleihen. Leser fragen, unser Experte Heinz-Jürgen Tischbein antwortet.
  • Abgeltungsteuer (6) : Aktien sind die Verlierer

    Kursgewinne sind am Aktienmarkt unsicher genug. Treten sie auf, unterliegen sie künftig der Steuer. Deshalb ist es aus steuerlicher Sicht sinnvoll, jetzt Aktien zu kaufen - und lange liegen zu lassen. Aber es gibt noch andere Möglichkeiten, die Steuerlast zu lindern.
  • Abgeltungsteuer (5) : Lohnt sich ein Konto fürs Kind?

    Wenn Eltern ihren Kindern Geld schenken, sparen sie Steuern. Doch können sie das Vermögen zurückholen? Ist der Übertrag immer eine unwiderrufliche Schenkung? Leser fragten, unser Experte Ludger Strecker hat geantwortet.
  • Abgeltungsteuer (4) : Sind auch Deutsche im Ausland betroffen?

    Die Abgeltungsteuer gilt auch für Aktien und Fonds im Ausland. Doch gilt sie auch für Deutsche, die dauerhaft in der Fremde leben und in der Heimat noch ein Depot haben? Greift sie auch für Fonds auf Dollar-Basis? Viele Fragen gingen zu diesem Thema ein. Steuerexperte Peter Löbig antwortet.
  • Michael Huber, im VZ Vermögenszentrum

    Serie Abgeltungsteuer : Leser fragen, Experten antworten

    Vom nächsten Jahr an kommt auf die Anleger eine neue Steuer zu: Die Abgeltungsteuer. Was ändert sich für die Betroffenen? Leser fragen, Experten antworten: Steuerexperte Michael Huber vom VZ Vermögenszentrum für Finanzplanung.
  • Abgeltungsteuer (2) : Ein Konto für die Steuer

    Von 2009 an brauchen Anleger wegen der Abgeltungsteuer zwei Depots: ein Konto für alte Guthaben und eins für neue. Sonst greift der Fiskus kräftig zu.
  • Abgeltungsteuer (1) : Keiner bleibt verschont

    Von 2009 an gilt die Abgeltungsteuer. Dann werden alle Zinsen, Dividenden und Spekulationsgewinne einheitlich besteuert. Anleger haben nur eine Chance: Vorher clever umschichten. Informieren Sie sich, und stellen Sie Ihre Fragen unseren Steuerexperten.