https://www.faz.net/-gqz-2sok

Wettbewerb : Locarno: Silberner Leopard für Peter Sehrs Film „love the hard way“

  • Aktualisiert am

Silberner Leopard für Peter Sehr Bild: AP

Der deutsche Regisseur Peter Sehr wurde in Locarno mit Silber ausgezeichnet für eine nicht ganz geglückte Gaunerkomödie.

          Der Deutsche Peter Sehr erhielt am Sonntag in Locarno für seinen Film „Love The Hard Way“ einen Silbernen Leoparden in der Kategorie „Neuer Film“. Der Italiener Maurizio Sciarra ist für seine Politkomödie „Alla Rivoluzione sulla due Cavalli“ mit dem Goldenen Leoparden des 54. Filmfestivals von Locarno ausgezeichnet worden.

          Ebenfalls einen Silbernen Leoparden bekam der Franzose Alain Gomis für seinen Film „L'Afrance“. Bronzene Leoparden vergab die internationale Jury an die Schauspielerinnen Kim Ho Hung (Korea) und Andoni Gracia (Italien).

          Jury entscheidet

          Das Rennen um die höchste Auszeichnung von Locarno war auf Grund des ausgeglichenen Wettbewerbs ohne herausragende Favoriten bis zum Ende völlig offen. Schließlich entschied sich die internationale Jury nicht einstimmig für den Unterhaltungsfilm, „Alla Rivoluzione sulla due Cavalli“, der von den Zuschauern zuvor mit viel Applaus aufgenommen worden war.

          Der 46-jährige Sciarra erzählt rührend und witzig die Geschichte von einem Portugiesen, einem Italiener und einer Französin, die sich auf den Weg nach Portugal machen, um dort an der Nelkenrevolution teilzunehmen. Sciarra teilt sich die umgerechnet 51.600 Mark mit den beiden Produzentinnen Rosanne Seregni und Monica Venturini.

          Spezialpreis für iranischen Film

          Ihren Spezialpreis für die Verständigung zwischen Völkern und Kulturen vergab die Jury an den Iraner Abolfazl Jalili. In seinem Film „Delbaran“ beschreibt er einen jungen Afghanen, der illegal in einem Motel in Iran arbeitet und von der Polizei aufgegriffen wird.

          In den vergangenen elf Festivaltagen wurden rund 100 Kinofilme sowie 150 kürzere Beiträge gezeigt. Das Internationale Filmfestival von Locarno besteht seit 54 Jahren und ist eines der wichtigsten kulturellen Ereignisse in der Schweiz.

          Weitere Themen

          Ja, aber

          Rundfunkrat zu HR-Umbau : Ja, aber

          Der Rundfunkrat verhält sich abwartend zu den Umbauplänen des Hessischen Rundfunks. Die angepeilte jüngere Zielgruppe wird begrüßt, die aktuellen Umsetzungspläne stoßen auf Skepsis.

          Wiederbelebung der Neiddebatte

          TV-Kritik: Anne Will : Wiederbelebung der Neiddebatte

          Die SPD hatte bisher das einzigartige Talent, die Probleme ihrer Konkurrenz zu den eigenen zu machen. Bei der Debatte um den Solidaritätszuschlag scheint das anders zu sein, wie bei Anne Will zu beobachten war.

          Topmeldungen

          Proteste gegen China : Hongkong ist eine Gefahr für die Weltwirtschaft

          Chinas innenpolitischer Konflikt bedroht die ohnehin schon trübe Weltkonjunktur. Auch Pekings Vorgehen gegen die Fluggesellschaft Cathay sollte deutschen Unternehmen eine Warnung sein – denn auch Daimler und Lufthansa gerieten schon mal ins Fadenkreuz.

          TV-Kritik: Anne Will : Wiederbelebung der Neiddebatte

          Die SPD hatte bisher das einzigartige Talent, die Probleme ihrer Konkurrenz zu den eigenen zu machen. Bei der Debatte um den Solidaritätszuschlag scheint das anders zu sein, wie bei Anne Will zu beobachten war.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.