https://www.faz.net/-gqz-o7n9

Wellenreiter : Nachrichten, die niemand braucht

  • Aktualisiert am

WELLENREITER - durch die Informationsflut mit FAZ.NET Bild: FAZ.NET

Nachrichtenagenturen versorgen uns Tag für Tag mit wichtigen Informationen - aber auch mit etlichen unwichtigen. An dieser Stelle präsentieren wir ausnahmsweise die zwanzig irrelevantesten Meldungen der Woche.

          2 Min.

          Liebe Kollegen von den Nachrichtenagenturen! Ohne Eure tägliche Arbeit wären wir, die anderen Journalisten, praktisch nichts. Eure Leute sind überall in der Welt unterwegs, um nach Neuem Ausschau zu halten und uns das Gesehene und Gehörte so rasch wie möglich über den Ticker zu schicken. Auch in dieser Woche habt Ihr uns wieder wertvolle Dienste geleistet: Von Euch erfuhren wir zuerst von Eichels Rekorddefizit, der Trainer-Entlassung in Hamburg und den wahren Hintergründen von Lady Dianas Tod.

          Manchmal allerdings haben wir den Eindruck, Ihr seid ein wenig überproduktiv. Nur einen Bruchteil dessen nämlich, was Ihr uns täglich an Nachrichten übermittelt, halten wir für so relevant, daß wir es an unsere Leser weitergeben. Manches von dem scheint uns, ehrlich gesagt, gar so belanglos, daß wir uns fragen, ob sich dafür irgendjemand interessiert. Denn bei aller Toleranz und der Überzeugung, daß man sich auch jenen Dingen nicht verschließen sollte, die dem eigenen Interesse nicht entsprechen, so läßt es sich doch nicht bestreiten: Ihr versorgt uns nicht nur mit durchaus wichtigen, sondern stets auch mit etlichen Nachrichten, auf die wir persönlich sehr gut hätten verzichten können.

          Und falls Ihr oder unsere Leser dafür Beweise wollen, präsentieren wir an dieser Stelle einmalig die zwanzig irrelevantesten Nachrichten, die uns die Agenturen in dieser Woche geliefert haben. Die Auswahl erfolgte absolut subjektiv, was bedeutet, daß die eine oder andere nichtige Nachricht hier nicht auftaucht. Auch diese zwanzig aber sind aber aus unserer Sicht uninteressant genug.

          Die zwanzig unwichtigsten Nachrichten der Woche

          Heino Ferch geht gern mit seiner Freundin einkaufen (dpa)

          Preisträger des Bibelwettbewerbs frühstücken beim Kultusminister (dpa)

          Welthöchster Wolkenkratzer entsteht mit Gummiabdichtung von der Saar (dpa)

          Gysi redet unmittelbar vor PDS-Parteitag in Chemnitz (dpa)

          Zweite Runde der Beratungen zu Tariftreue im Wirtschaftsministerium (dpa)

          Logistiker mit großen Erwartungen in Osterweiterung (dpa)

          Solbes-Sprecher: Deutsche Haushaltsentwicklung derzeit unklar (vwd)

          Siemens-ICN-Chef fühlt sich mit Geschäftsentwicklung wohl (Reuters)

          Größte Öllampe der Welt in Indien (KNA)

          Thüringer TK-Versicherte 2002 mit über 13 Krankheitstagen (dpa)

          Nicht drauf angestoßen - Bundesregierung seit einem Jahr im Amt (ddp)

          George Clooney findet Enten im Schlafzimmer romantisch (AP)

          Bayerisches Handwerk hofft auf Aufschwung (dpa)

          Thüringer Gefangenenseelsorge präsentiert Fotokalender zur Romanik (epd)

          Rudolf Scharping fühlt sich „frei“ und „unabhängig“ (AFP)

          Kommandeur-Wechsel beim 7. Schnellboot-Geschwader in Warnemünde (dpa)

          Theaterpädagogen wollen Jugendlichen das Schauspiel näher bringen (dpa)

          Krumhermersdorfer wollen mit Riesenschwibbogen ins Guinness-Buch (dpa)

          Bsirske erneuert Kritik an Reformplänen der Regierung (AP)

          Johannes B. Kerner bekennt: Ich habe Haschisch geraucht (dpa)

          Weitere Themen

          Überall ist Venedig

          Appell für mehr Klimaschutz : Überall ist Venedig

          Wir sind alle Venezianer: Der türkische Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk appelliert an den italienischen Ministerpräsidenten, durch mehr Klimaschutz nicht nur Venedig zu retten.

          Kunst am Fuße der Pyramiden Video-Seite öffnen

          Ägypten : Kunst am Fuße der Pyramiden

          Das ägyptische Unternehmen „Art D’Egypte“ eröffnet seine Ausstellung mit dem Titel „Forever Is Now“. Es ist die erste internationale Kunstausstellung, die an den Pyramiden von Gizeh und auf dem umliegenden Gizeh-Plateau stattfindet.

          Topmeldungen

          Marine Le Pen und Viktor Orbán in Budapest

          Le Pen in Ungarn : Bildtermin bei Orbán

          Europas Nationalisten reisen gerne nach Budapest, Marine Le Pen musste es sogar tun. Ob das die französischen Wähler beeindrucken wird?
          Der umstrittene Demokrat: Joseph Manchin im Oktober 2021 in Washington, DC.

          Senator Joseph Manchin : Der letzte Demokrat

          Ein korrupter Verräter? Joseph Manchin stößt auf viel Kritik innerhalb seiner eigenen Partei. Die Republikaner versuchen indes, den Politiker zu einem Seitenwechsel zu motivieren.
          Für manche der Hexer: Tesla-Chef Elon Musk

          Tesla-Aktie : Die Billionen-Dollar-Wette

          Tesla begeistert die Anleger. Eine Aktie kostet jetzt mehr als 1000 Dollar, das Unternehmen wird mit mehr als einer Billion Dollar bewertet. Kann Tesla halten, was es verspricht?
          Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreicht Bundeskanzlerin Angela Merkel die Entlassungsurkunde am Dienstag im Schloss Bellevue

          Entlassungsurkunde für Merkel : Am Ende einer Kanzlerschaft

          Der Bundespräsident würdigt die Amtszeit von Angela Merkel als „beispielgebend“. So verabschiedet er die Kanzlerin – und bittet sie, noch ein bisschen weiterzumachen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.