https://www.faz.net/-gqz-o7n9

Wellenreiter : Nachrichten, die niemand braucht

  • Aktualisiert am

WELLENREITER - durch die Informationsflut mit FAZ.NET Bild: FAZ.NET

Nachrichtenagenturen versorgen uns Tag für Tag mit wichtigen Informationen - aber auch mit etlichen unwichtigen. An dieser Stelle präsentieren wir ausnahmsweise die zwanzig irrelevantesten Meldungen der Woche.

          2 Min.

          Liebe Kollegen von den Nachrichtenagenturen! Ohne Eure tägliche Arbeit wären wir, die anderen Journalisten, praktisch nichts. Eure Leute sind überall in der Welt unterwegs, um nach Neuem Ausschau zu halten und uns das Gesehene und Gehörte so rasch wie möglich über den Ticker zu schicken. Auch in dieser Woche habt Ihr uns wieder wertvolle Dienste geleistet: Von Euch erfuhren wir zuerst von Eichels Rekorddefizit, der Trainer-Entlassung in Hamburg und den wahren Hintergründen von Lady Dianas Tod.

          Manchmal allerdings haben wir den Eindruck, Ihr seid ein wenig überproduktiv. Nur einen Bruchteil dessen nämlich, was Ihr uns täglich an Nachrichten übermittelt, halten wir für so relevant, daß wir es an unsere Leser weitergeben. Manches von dem scheint uns, ehrlich gesagt, gar so belanglos, daß wir uns fragen, ob sich dafür irgendjemand interessiert. Denn bei aller Toleranz und der Überzeugung, daß man sich auch jenen Dingen nicht verschließen sollte, die dem eigenen Interesse nicht entsprechen, so läßt es sich doch nicht bestreiten: Ihr versorgt uns nicht nur mit durchaus wichtigen, sondern stets auch mit etlichen Nachrichten, auf die wir persönlich sehr gut hätten verzichten können.

          Und falls Ihr oder unsere Leser dafür Beweise wollen, präsentieren wir an dieser Stelle einmalig die zwanzig irrelevantesten Nachrichten, die uns die Agenturen in dieser Woche geliefert haben. Die Auswahl erfolgte absolut subjektiv, was bedeutet, daß die eine oder andere nichtige Nachricht hier nicht auftaucht. Auch diese zwanzig aber sind aber aus unserer Sicht uninteressant genug.

          Die zwanzig unwichtigsten Nachrichten der Woche

          Heino Ferch geht gern mit seiner Freundin einkaufen (dpa)

          Preisträger des Bibelwettbewerbs frühstücken beim Kultusminister (dpa)

          Welthöchster Wolkenkratzer entsteht mit Gummiabdichtung von der Saar (dpa)

          Gysi redet unmittelbar vor PDS-Parteitag in Chemnitz (dpa)

          Zweite Runde der Beratungen zu Tariftreue im Wirtschaftsministerium (dpa)

          Logistiker mit großen Erwartungen in Osterweiterung (dpa)

          Solbes-Sprecher: Deutsche Haushaltsentwicklung derzeit unklar (vwd)

          Siemens-ICN-Chef fühlt sich mit Geschäftsentwicklung wohl (Reuters)

          Größte Öllampe der Welt in Indien (KNA)

          Thüringer TK-Versicherte 2002 mit über 13 Krankheitstagen (dpa)

          Nicht drauf angestoßen - Bundesregierung seit einem Jahr im Amt (ddp)

          George Clooney findet Enten im Schlafzimmer romantisch (AP)

          Bayerisches Handwerk hofft auf Aufschwung (dpa)

          Thüringer Gefangenenseelsorge präsentiert Fotokalender zur Romanik (epd)

          Rudolf Scharping fühlt sich „frei“ und „unabhängig“ (AFP)

          Kommandeur-Wechsel beim 7. Schnellboot-Geschwader in Warnemünde (dpa)

          Theaterpädagogen wollen Jugendlichen das Schauspiel näher bringen (dpa)

          Krumhermersdorfer wollen mit Riesenschwibbogen ins Guinness-Buch (dpa)

          Bsirske erneuert Kritik an Reformplänen der Regierung (AP)

          Johannes B. Kerner bekennt: Ich habe Haschisch geraucht (dpa)

          Weitere Themen

          Das Himmelfahrtskommando

          „Avenue 5“ bei Sky : Das Himmelfahrtskommando

          Noch eine Odyssee im Weltraum, nur diesmal auf Autopilot: Die Sci-Fi-Comedyserie „Avenue 5“ erzählt in bester Champagnerlaune vom Untergang der Zivilisation.

          Topmeldungen

          Protest gegen den Bergbau: Eine Demonstrantin bei der Dem „New South Wales brennt, Syndey erstickt“ in Sydney.

          Kohleabbau in Australien : „Fast jeder Kumpel besitzt ein Boot“

          Das Hunter Valley ist das Ruhrgebiet Australiens. Hier leben die Menschen von der Kohle. Viele hat das „schwarze Gold“ reich gemacht. Doch auch sie spüren die Folgen des Klimawandels – und fragen sich, wie es weitergehen soll.
          Niederlage für Boris Johnson: Das House of Lords votiert für eine Anpassung seines Brexit-Gesetzes zum Bleiberecht für EU-Ausländer in Großbritannien.

          Anpassung des Brexit-Gesetzes : Johnson erleidet Schlappe im Oberhaus

          Das House of Lords will die rund 3,6 Millionen europäischen Ausländer in Großbritannien stärker schützen – und erteilt den Brexit-Plänen des Premiers in diesem Punkt eine Absage. Nun entscheidet das Unterhaus. Droht ein Ping-Pong-Prozess?

          F.A.Z. Podcast für Deutschland : Die neue deutsche Rolle im Libyen-Konflikt

          Kann es wirklich Frieden geben in Libyen? Der politische Herausgeber Berthold Kohler und Nahost-Korrespondent Christoph Ehrhardt sprechen darüber mit Moderator Andreas Krobok. Außerdem: Wikipedia-Gründer Jimmy Wales über Fakenews und Sportwissenschaftler Professor Daniel Memmert über immer jüngere Fußballstars.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.