https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/welches-europa-wollen-wir-gauweiler-europa-wird-nie-weltmacht-11840024.html

Welches Europa wollen wir? : Gauweiler: Europa wird nie Weltmacht

  • Aktualisiert am
Sieht die Schweiz als Vorbild: Peter Gauweiler
          1 Min.

          Er ist einer der streitbarsten, profiliertesten Euro-Skeptiker: Der Münchner Rechtsanwalt und CSU-Politiker Peter Gauweiler verweigerte als Mitglied des Bundestages dem europäischen Fiskalpakt und dem Euro-Rettungsschirm die Zustimmung. Wie schon im Fall des Vertrags von Lissabon legte Gauweiler gegen diese Beschlüsse Verfassungsklage ein.

          In einem Artikel für das Feuilleton der F.A.Z. kritisiert Gauweiler die fehlgeleitete Europapolitik und erteilt den Illusionen eines von Brüssel regierten, supranationalen Staates eine Absage: Europa könne nie Anspruch auf einen Weltmachtstatus erheben.

          In der Debatte um Europas Zukunft werde viel zu wenig die fortgesetzte „Aushöhlung von Freiheit und Demokratie“ im Namen der Währungsunion zur Sprache gebracht. Dabei könne die Europäische Union von der Schweiz viel lernen – „die Balance von globaler Einbindung und örtlicher Autarkie“.
           

          Weitere Themen

          Bei Drogen war Schluss

          Thomas Mann und Huxley : Bei Drogen war Schluss

          Aus Freundschaft wurde Verachtung: Mit Aldous Huxley und Thomas Mann wohnten zwei der berühmtesten Schriftsteller des zwanzigsten Jahrhunderts in enger Nachbarschaft, doch als beide wegzogen, wuchs auch die inhaltliche Distanz.

          Die Maß ist leer

          Bayerischer Rundfunk : Die Maß ist leer

          Der Oberste Rechnungshof in Bayern hat die Finanzen des Bayerischen Rundfunks geprüft. Das Fazit fällt ziemlich dramatisch aus. Es drohen Millionen-Lücken.

          Topmeldungen

          Weiß, wo es langgehen soll: Wahlsiegerin Giorgia Meloni

          Wegen Gaspreisdeckel : Deutschland steht am Pranger

          Etliche EU-Regierungen sind irritiert über den „Doppelwumms“ aus Berlin. Darf Deutschland sich solche Ausgaben leisten?
          Der russische Präsident Putin am Freitag im Kreml bei der Zeremonie zur Annexion von vier besetzten Gebieten in der Ukraine

          Annexionen in der Ukraine : Putins Kolonialismus

          In seiner Annexionsrede wirft Putin dem Westen Kolonialismus vor. Den praktiziert er in der Ukraine aber selbst. Und die Werte der Freiheit verteidigt nicht er.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.