https://www.faz.net/-gqz-7ki0f

Weihnachtszeit : Lasset das Zagen

Plätzchenbacken, Christbaumschmücken, Glühweintrinken, das ist alles sehr schön - aber alles auf einmal? Es ist Zeit fürs Weihnachtsmoratorium.

          1 Min.

          Bach? Unsere Lieblingsmusik, aber nicht in Ächz-Dur vom Familienblockflötenensemble in der Fußgängerzone. Glühwein? Aber ja, doch nicht in Gesellschaft von rotbemützten Schlümpfen, die nur dank des Alkohols auch blau sind. Einkaufen? Sicher, immer wieder ein Vergnügen, außer an den verkaufsoffenen Adventssonntagen in durch Massenandrang geschlossenen Warenhausabteilungen. Gänsebraten? Her damit, allerdings bitte einen Monat früher zu Sankt Martin, wenn’s denn schon eine irgendwie religiöse Berechtigung fürs Spachteln geben soll.

          Apfel, Nuss und Mandelkern? Haben auch Erwachsne gern, wenn nur die sonstige Völlerei nicht wäre. Geschenke? Hochwillkommen, doch leider muss man ja auch selbst welche machen, wofür jedoch im vorfestlichen Trubel weder Zeit noch Geld bleibt, denn das ist ja schon für Apfel, Nuss und Mandelkern, Gans, Glühwein und milde Gaben draufgegangen. Plätzchenbacken? Obligatorisch, denn sonst bliebe am Feierabend ja so etwas wie Freizeit. Christbaum? Eine Augenweide, vor allem, wenn die Tanne im Wald oder am Wegrand bleibt und nicht den Teppichboden vollnadelt.

          Ohrenschmaus und Nasenlust

          Sternsinger? Ein Ohrenschmaus, sofern es beim obligatorischen Besuch im Bundespräsidialamt bleibt und der Ton am Fernseher nach unten geregelt werden kann. Kerzenduft? Eine Nasenlust, besonders sobald der Fenstervorhang Feuer fängt. Schneegeriesel? Ein Hautschmeichler, aber das hat es an den feuchtwarmen Dezemberfeiertagen seit Jahrzehnten nicht gegeben. Mitternachtsmette? Ein Muss, doch in der Saukälte holt man sich den Tod. Familienfeier? Wie schön, falls Mutter/Vater/Tante/Onkel/Schwester/Bruder (Nichtzutreffendes bitte streichen) ausgeladen werden dürften. Weihnachten? Jederzeit, bloß nur nicht jetzt.

          Andreas Platthaus
          Verantwortlicher Redakteur für Literatur und literarisches Leben.

          Weitere Themen

          Kunst am Fuße der Pyramiden Video-Seite öffnen

          Ägypten : Kunst am Fuße der Pyramiden

          Das ägyptische Unternehmen „Art D’Egypte“ eröffnet seine Ausstellung mit dem Titel „Forever Is Now“. Es ist die erste internationale Kunstausstellung, die an den Pyramiden von Gizeh und auf dem umliegenden Gizeh-Plateau stattfindet.

          Topmeldungen

          Grund zur Freude: Franziska Giffey, Olaf Scholz und Manuela Schwesig am Morgen nach dem Wahlsonntag im Willy-Brandt-Haus in Berlin

          Regierungsbildung : Deutschland rückt nach links

          In Mecklenburg-Vorpommern und in Berlin ist die Linke der bevorzugte Koalitionspartner, im Bundestag sitzen jetzt lauter Jusos. Auch die Grünen-Fraktion ist jünger und linker geworden. Was folgt daraus?
          Moldaus Hauptstadt Chisinau im Oktober.

          Energiekrise in Moldau : Gazproms Gunst der teuren Stunde

          Das kleine Land ruft den Notstand aus, um sich auf dem internationalen Gasmarkt versorgen zu können. Der Vertrag mit Gazprom ist ausgelaufen. Nutzt Moskau die Lage, um politischen Druck aufzubauen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.