https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/warum-wir-gerade-jetzt-russisch-sprechen-muessen-17852681.html

Aufruf der Schriftsteller : Sprechen Sie mit den Russen!

  • -Aktualisiert am

Überall auf der Welt wird gegen Putin demonstriert, doch auch viele Russen selber sind gegen ihn. Bild: Reuters

Gegen Putin, fürs Gespräch: Ein Aufruf russischer Schriftsteller, der russischen Bevölkerung klarzumachen, dass Wladimir Putin lügt. Dabei ist egal, auf welchem Wege der Kommunikation – hoffend, dass die eigene Sprache gehört wird.

          1 Min.

          Als Schriftsteller wenden wir uns an alle, die Russisch sprechen. An Menschen aller Nationalitäten. An Muttersprachler. An all jene, für die Russisch eine zweite oder dritte Sprache ist. Das spielt jetzt keine Rolle.

          Heute wird die russische Sprache vom russischen Staat benutzt, um Hass zu schüren und den schänd­lichen Krieg gegen die Ukraine zu rechtfertigen.

          Amtliche Medien verheimlichen das Ausmaß der Aggression. Das russische Volk wird seit vielen Jahren mit Lügen abgespeist. Die unabhängigen Informationsquellen sind fast vollständig zerstört worden. Die Opposition ist zum Schweigen gebracht worden. Die staatliche Propagandamaschine arbeitet mit aller Kraft.

          Gerade jetzt ist es wichtig, den russischen Bürgerinnen und Bürgern die Wahrheit über die russische Aggression gegen die Ukraine zu offenbaren. Über das Leiden und die Verluste des ukrainischen Volkes. Über Zivilisten, die an­gegriffen und getötet werden. Über die Gefahr für den gesamten europäischen Kontinent. Und mög­licherweise – angesichts der nuklearen Bedrohung – für die gesamte Menschheit.

          Sie haben eine gemeinsame Sprache.

          Das ist wichtig.

          Bitte nutzen Sie alle Kommuni­kationsmittel. Telefon. Messenger. E-Mail. Erreichen Sie die Menschen, die Sie kennen. Erreichen Sie Menschen, die Sie nicht kennen. Sprechen Sie die Wahrheit aus. Wladimir Putin ist blind und taub, vielleicht hören die Menschen in Russland auf diejenigen, die ihre Sprache sprechen.

          Dieser ungerechte Krieg muss gestoppt werden. #SkipPutin.

          Sprechen Sie mit den Russen.

          Zu den Verfassern gehören auch Dmitry Glukhovsky, Viktor Schenderowitsch, Maria Stepanova, Sergei Lebedew, Liza Alexandrova-Zorina, Sasha Filipenko, Alisa Ganijewa, Viktor Martinowitsch, Maxim Ossipow, Alexander Genis, Lew Rubinstein, Alexander Ilitschewski und Michail Schischkin. Internationale Unterstützer sind unter anderen J. M. Coetzee, Mathias Énard, Nuruddin Farah, Elfriede Jelinek, Pankaj Mishra, Herta Müller und Ilija Trojanow.

          Weitere Themen

          Zur Freiheit verurteilt

          Zum Tod von Ray Liotta : Zur Freiheit verurteilt

          Der Schauspieler Ray Liotta konnte auf der Leinwand der freundlichste Mensch der Welt sein – und zugleich eine der gefährlichsten und unheimlichsten Figuren. Das war sein Genie. Jetzt ist er, viel zu früh, gestorben. Ein Nachruf.

          Topmeldungen

          Für Jürgen Klopp und den FC Liverpool geht es im Finale der Champions League gegen Real Madrid.

          Klopp zum Finale : „Wir spielen auch für die Ukraine“

          Vor dem Champions-League-Finale am Samstag spricht Jürgen Klopp darüber, warum er froh ist, dass das Endspiel in Paris stattfindet, wie die Gerüchte um Sadio Mané zu bewerten sind und was er über den Rasen denkt.
          Die spanische Gleichstellungsministerin Irene Montero am 8. März in Madrid

          „Nur ein Ja ist ein Ja“ : Spanien verschärft Sexualstrafrecht

          Ein Entwurf der linken Minderheitsregierung stößt im Parlament auf große Zustimmung. Damit ist die Einwilligung der Frau ausschlaggebend für einen sexuellen Kontakt. Von den Konservativen kommt Kritik.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Bildungsmarkt
          Alles rund um das Thema Bildung
          Sprachkurs
          Verbessern Sie Ihr Englisch
          Sprachkurs
          Lernen Sie Französisch