https://www.faz.net/-gqz-997tt

Patriotismus in Ungarn : Dieses kleine, selbstbewusste Land

  • -Aktualisiert am

Viktor Orbán inszeniert sich gerne als Staatsmann mit kritischem Blick auf den Westen. Es brachte ihm den Wahlsieg. Bild: dpa

Warum ist Viktor Orbán in Ungarn so beliebt? Vielleicht wegen seiner klaren Aussprache. Über deutsche Eiertänze schüttelt man nur den Kopf.

          5 Min.

          Wer heutzutage in Ungarn unterwegs ist, muss schon über historische Kenntnisse verfügen, um ein Bild zu deuten, das er dort auf diversen Plakaten und nicht selten auf der Heckklappe vor ihm stehender Autos entdeckt, wenn er wieder einmal im chronischen Budapester Stau oder auf der M 0 steckt, jener Ringautobahn, die eigentlich das Verkehrschaos der Hauptstadt mindern soll, aber wegen konstanter Unfälle und Kolonnen von Lastwagen, unterwegs nach Rumänien, in die Türkei oder noch fremdere Weltgegenden, oft das Gegenteil bewirkt.

          Wer den kryptischen Aufkleber mit seiner halbrunden Silhouette enträtseln will, kommt möglicherweise auf die Idee, es könne sich um das Signet ungarischer Tierschützer handeln, einen Maulwurfshügel symbolisierend, um auf die nützliche Kreatur aufmerksam zu machen. Man könnte wegen der Form des Aufklebers auch an die Umrisse eines menschlichen Hirns denken, ohne freilich den Bezug zu irgendwelchen gesellschaftlichen Gruppierungen herstellen zu können. Für die Ungarn selbst ist das Bild eindeutig: Es zeigt schimärisch die alte Landkarte mit dem ungarischen Anteil an der Donaumonarchie, der das heutige Kroatien, Teile Serbiens bis vor die Tore Belgrads, das Burgenland, die gesamte Slowakei, je einen Zipfel Polens, Sloweniens und der Ukraine, vor allem aber mehr als die Hälfte Rumäniens bis Braşov (Kronstadt) mit einschloss – den alten Vielvölkerstaat Ungarn eben, von dessen Territorium man siebzig Prozent nach dem ersten Weltkrieg und dem Vertrag von Trianon 1920 abtrennte und in einer neuen europäischen Ordnung aufgehen ließ.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+