https://www.faz.net/-gqz-11wec

Übergewichtige Engländer : Neuer Bauchtanz

  • -Aktualisiert am

HipHop-Weltmeister Mufume zeigte deutschen Grundschülern die richtigen Bewegungen Bild: dpa

Ein Viertel der Briten ist übergewichtig, Tendenz steigend. Nun nutzt der Gesundheitsminister die Beliebtheit einer Tanzshow, um Kinder und Erwachsene zu mehr Bewegung zu verlocken. Es soll abgespeckt werden - mit Tango, Salsa und Cha-Cha-Cha.

          1 Min.

          Die Chinesen tun es, die Amerikaner tun es, und jetzt wollen es auch die Briten tun: den Kinder-Speck in der Schule abtanzen. Die jüngste Initiative gegen die zunehmende Fettleibigkeit der Jugend baut auf die Popularität des Wettbewerbs „Strictly Come Dancing“, der britische Fernsehzuschauer aller Generationen und Klassen samstagabends an den Bildschirm fesselt. So wie Gordon Brown meint, die Welt retten zu können, und Britannien das grünste Land sein will, hegen seine scheinbar nur in ihrer eigenen Welt lebenden Minister den Ehrgeiz, das „erste wichtige Land“ zu sein, das den Trend zum Übergewicht durch Sport und gesunde Ernährung umkehrt.

          Bis zum Jahr 2020 soll der Anteil der Fettleibigen auf den Stand von 2000 reduziert werden, unter anderem, indem Kindern im Turnunterricht Cha-Cha-Cha, Walzer, Salsa, Quickstep und andere Tanzschritte beigebracht werden. Das Progamm wird gerade als Pilotprojekt an sechsundzwanzig Schulen eingeführt. Professionelle Tänzer weisen zunächst zwei Lehrer von jeder teilnehmenden Schule in die Techniken ein. Von deren Erfolg hängt es dann letztlich ab, ob die Tanzerei vom Sommer an landesweit angeboten wird. Nicht nur die Kondition, sondern auch das Selbstvertrauen der Kinder sollen so gestärkt werden.

          Das haben sie davon

          Hinter der Initiative steht eine Stiftung, die Gemeinschaftsprojekte fördert, um auf holistischem Wege dem Bildungsmangel und der sozialen Ausgrenzung von jungen Menschen entgegenzutreten. Gesundheitsminister Alan Johnson will auch Erwachsene aufs Tanzparkett locken, um die Fettleibigkeit zu bekämpfen. Gerade in diesen Tage sind neue erschreckende Statistiken veröffentlicht worden, denen zufolge die Frequenz der Erkrankungen an Diabetes in den letzten sechs Jahren in Großbritannien um 74 Prozent gestiegen ist - eine Folge, wie die Mediziner meinen, von zu viel Junkfood und zu wenig Leibesübungen.

          Kaum Bewegung, ungesunde Ernährung - Tanzen soll die Kinder fit machen
          Kaum Bewegung, ungesunde Ernährung - Tanzen soll die Kinder fit machen :

          Zurzeit ist ein Viertel der Briten übergewichtig, und wenn es so weitergeht, werden im Jahr 2050 neun von zehn Erwachsenen an Fettleibigkeit leiden. Dazu trägt freilich auch die kurzsichtige Politik bei, die Sportfelder von Staatsschulen an Bauunternehmer zu verkaufen, um vom Immobilienboom zu profitieren. Vor kurzem wurde sogar eine der City-Academy-Schulen, die das staatliche Bildungswesen aus der Misere heben sollen, ohne einen Spielplatz gebaut. Nun muss der Staat eingreifen, um frühere Versäumnisse auszugleichen mit dem Versuch, eine Nation von Couch-Potatoes zu feurigen Salsa-Tänzern oder eleganten Walzer-Paaren zu bekehren.

          Gina Thomas

          Feuilletonkorrespondentin mit Sitz in London.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Ein ermächtigendes Gefühl

          Bullingdon-Club-Foto : Ein ermächtigendes Gefühl

          Die britische Elite von morgen: 1987 posierten Studenten vor dem Bullingdon Club in Oxford, unter ihnen James Cameron und Boris Johnson. Jetzt haben schwarze Studenten das berühmte Foto nachgestellt.

          Gewagte Mischungen in der Oper

          „New Dark Age“ in London : Gewagte Mischungen in der Oper

          Endlich wieder live in der Covent-Garden-Oper: Zwei Abende bündeln Altes und Neues unter dem Titel „New Dark Age“. Der Operndirektor sieht eine aufregende Chance in der neuen Situation.

          Topmeldungen

          Zum Tod von Thomas Oppermann : Ein beherzter Streiter für die Demokratie

          Kämpfend stemmte sich Thomas Oppermann dem Niedergang der SPD entgegen. Er war ein pointierter Redner, erfahrener Jurist und gehörte zu den energischen Taktgebern seiner Partei. Doch die erfüllte seinen Wunsch nach einem Ministeramt nicht.
          Norbert Röttgen, Friedrich Merz und Armin Laschet bei einer virtuellen Debatte der Jungen Union am 17. Oktober.

          CDU-Parteitag : Warten auf den Vierten?

          Die Verschiebung des CDU-Parteitags verschiebt auch die Perspektiven der Bewerber um den Parteivorsitz. Wirklich gestärkt hat sie aber keinen der drei. Aber vielleicht einen Vierten.

          Die Karrierefrage : Wie meistere ich die Krise?

          Resilienz ist das neue Karriere-Zauberwort, gerade jetzt in Pandemie-Zeiten. Die gute Nachricht: Seelische Widerstandskraft lässt sich lernen.
          Turbinenläufer im Gasturbinenwerk von Siemens Energy

          Steuertipp : Aktien von Siemens Energy verkaufen

          Ob die Aktie von Siemens Energy eine gute Anlage ist, muss jeder selbst wissen. Aus steuerlicher Sicht lohnt sich der Verkauf.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.