Württemberg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Württemberg

  1 2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

Reisemesse CMT Das Geld sitzt wieder lockerer

Im Zuge des wirtschaftlichen Aufschwungs hellt sich die Geschäftslage in der Touristik zunehmend auf. Das ist auch der Tenor der Reisemesse CMT in Stuttgart: Am Urlaub sparen die Deutschen am wenigsten. Mehr Von Oliver Schmale

18.01.2011, 13:47 Uhr | Wirtschaft

Hedwig Döbele wird siebzig Am Anfang war Ernst Hassebrauk

Die Mauer hielt sie nicht auf: Schon lange bevor aus zwei deutschen Staaten einer wurde, baute die Galeristin Hedwig Döbele einen kleinen Kunst-Grenzverkehr zwischen Württemberg und Sachsen auf. Jetzt feiert sie ihren siebzigsten Geburtstag. Mehr Von Camilla Blechen

24.12.2010, 05:55 Uhr | Feuilleton

Geht Stuttgart stiften? Nutzt die Fläche!

Seit Jahren malen Computeranimationen die neu zu errichtenden Stadtteile in bunten Simulationen aus. Von einer vitalen Architektur kann aber keine Rede sein. Was Stuttgart nach der Schlichtung braucht. Mehr Von Dieter Bartetzko

02.12.2010, 15:43 Uhr | Feuilleton

Stuttgart 21 Die wegdemonstrierte Zukunft

Sollen „Parkschützer“ im Schlossgarten, Rentner vom Killesberg oder Lehrer aus Vaihingen über ein Projekt wie „Stuttgart 21“ entscheiden? Hätten immer und überall die Anlieger und Betroffenen das letzte Wort, würde im Lande nichts mehr geschehen. Ein Gastkommentar von Thomas Löffelholz. Mehr

18.10.2010, 14:40 Uhr | Politik

Fußball-Trainer Stuttgarter Schule

Im Südwesten liegt die Keimzelle der neuen Trainer-Philosophie. Tuchel und Rangnick treffen sich am Samstag (15.30 Uhr) zum Bundesliga-Spitzenspiel. Doch auch andere Kollegen sind mit der ballorientierten Raumdeckung erfolgreich. Mehr Von Michael Horeni, Berlin

02.10.2010, 13:38 Uhr | Sport

Bürgerprotest Stuttgart als geistige Lebensform

Völker der Welt, schaut auf diese Stadt - aber bringt eure Badehosen mit! Und wer nur Bahnhof, noch dazu Bahnhof 21 versteht, hat nichts verstanden. Hier sprudelt der Protest an den Mineralquellen des Bürgertums. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

30.08.2010, 14:58 Uhr | Politik

Hartz-IV-Debatte Kirchen fordern Erhöhung der Regelsätze

Die katholische und die evangelische Kirche fordern eine Erhöhung der Hartz-IV-Sätze. Dafür seien auch höhere Staatsschulden in Kauf zu nehmen. Unterstützt wird diese Forderung auch von der SPD. Kritik übten die Kirchen an von der Leyens Gutschein-Plänen. Mehr Von Reinhard Bingener

03.08.2010, 15:22 Uhr | Politik

Kirche und Homosexualität Zerreißprobe für die Lutheraner

Der Lutherische Weltbund stemmt sich gegen einen ähnlichen Zerfallsprozess, wie er derzeit in der anglikanischen Weltkirche stattfindet. Schon eine Vertagung des Konflikts über homosexuelle Pfarrer wäre dabei ein Erfolg. Mehr Von Reinhard Bingener, Stuttgart

22.07.2010, 22:28 Uhr | Politik

None Fest gemauert in der Erden

Was für ein Leben. Die längste Zeit war er auf der Flucht. Vor dem Stock des Vaters, vor der Knute eines absolutistischen Despoten, dessen Prunksucht Württemberg an den Rand des Staatsbankrotts brachte. Vor der strengen Militärakademie, vor Schreibverbot und Zensur, vor dem Absturz in die Armut. ... Mehr

08.07.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Herrensitz im Postkartenidyll

Hohenlohe, die Landschaft zwischen Tauber, Jagst und Kocher, reicht im Osten über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus. Das ehemals nahezu geschlossene Herrschaftsgebiet wurde im Zug seiner Mediatisierung in napoleonischer Zeit zum größten Teil Württemberg zugeschlagen, während der weitaus geringere Teil an Bayern fiel. Mehr

20.05.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Richard von Weizsäcker zum 90. Der ungeteilte Präsident

Lange erschien er vielen Deutschen als eine Art Gegenbild zum Machtpolitiker Kohl. In seine beiden Amtsperioden als Bundespräsident war er beliebt und blieb es auch danach. Wenn Richard von Weizsäcker das Wort ergreift, ist ihm immer noch Aufmerksamkeit gewiss. An diesem Donnerstag feiert er seinen 90. Geburtstag. Mehr Von Rainer Blasius

15.04.2010, 11:04 Uhr | Politik

Nächtlichen Alkoholverkauf verbieten? Bundesländer wollen Jugendliche schützen

Mehrere Bundesländer wollen die Erfahrungen Baden-Württembergs mit dem nächtlichen Alkoholverkaufsverbot prüfen und gegebenenfalls Ähnliches einführen. Das ergab eine Umfrage der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr Von Philipp Eppelsheim

07.03.2010, 10:33 Uhr | Politik

Tiefbahnhof Großprojekt „Stuttgart 21“ soll gebaut werden

Seit 15 Jahren ranken sich Planungen um den neuen Stuttgarter Tiefbahnhof. Er soll mehr als 4 Milliarden Euro kosten. Die Projektpartner Bahn, Bund, Stadt und Land haben sich nun entschieden. Im Februar kann Baubeginn sein. Derweil geht Bahn-Infrastrukturvorstand Garber. Mehr Von Kerstin Schwenn

10.12.2009, 16:16 Uhr | Wirtschaft

Trotz Finanzkrise Haus der Geschichte für Hessen geplant

Hessen soll ein eigenes Haus der Geschichte erhalten. Die Regierungsfraktionen von CDU und FDP sind sich in diesem Ziel trotz Milliardenschulden und Wirtschaftskrise grundsätzlich einig. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

03.11.2009, 21:30 Uhr | Rhein-Main

Rückkehr der Biber Da ging der arme Biber baden

Hierzulande rücken die Biber den Menschen auf den Pelz. Die Nager tummeln sich unter anderem in und um Heidenheim, und das nicht zur Freude aller Menschen in Baden-Württemberg. Mehr Von Nicolette Sinku, Buigen-Gymnasium, Herbrechtingen

29.09.2009, 12:58 Uhr | Gesellschaft

Bad Wimpfen Die Insel der vergessenen Hessen

40 Kilometer südlich der hessischen Grenze liegt Bad Wimpfen. Bis 1952 war die Kleinstadt hessische Exklave – fast 150 Jahre lang. Staatsrechtlich hat sich daran bis heute nichts geändert. Eine Spurensuche. Mehr Von Peter Maxwill, Bad Wimpfen

21.09.2009, 21:15 Uhr | Rhein-Main

Gastarbeiter In den ersten Monaten schlief Oma in der Besenkammer

Das Leben in ihrer spanischen Heimat war karg und gefährlich. So zogen die Bergarbeiter nach Deutschland, um eine bessere Existenz zu beginnen. Ein Anfang mit Hindernissen und Heimweh. Mehr Von Stephanie Pigors, Buigen-Gymnasium, Herbrechtingen

21.09.2009, 14:45 Uhr | Gesellschaft

Ludwigsburger Residenz Mätresse mit Dreadlocks

Manchmal schlüpft Regina Kemle in die Rolle einer Mätresse. Dann führt sie Touristen durch die Residenz in Ludwigsburg. Sie genießt diese Touren und hat seither mehr Selbstbewusstsein. Mehr Von Julia Stögbauer, Goethe-Gymnasium, Ludwigsburg

16.09.2009, 14:43 Uhr | Gesellschaft

Hitler-Stalin-Pakt Einwandfreies Menschenmaterial

Der Hitler-Stalin-Pakt holte die Bessarabien-Deutschen heim ins Reich. Jubelnd machten sie sich auf - es folgten Enttäuschung und Leid. Mehr Von Ute Schmidt

22.08.2009, 21:32 Uhr | Politik

Medienschau Fed behält Kurs bei - Notenbankchef Bernanke unter Druck

EZB flutet Geldmarkt mit langfristiger Liquidität, Nike enttäuscht im vierten Quartal - Schwacher Auftragsbestand, SGL Carbon und Südzucker mit Wandelanleihen, Zeitung: Bundesbank pessimistischer als Berlin, Aufträge im Bauhauptgewerbe minus 12,3 Prozent, Experten erwarten Steuererhöhung nach der Wahl Mehr

25.06.2009, 07:14 Uhr | Finanzen

None Miteinander reden

Was für ein Leben. Die längste Zeit war er auf der Flucht. Vor dem Stock des Vaters, vor der Knute eines absolutistischen Despoten, dessen Prunksucht Württemberg an den Rand des Staatsbankrotts brachte. Vor der strengen Militärakademie, vor Schreibverbot und Zensur, vor dem Absturz in die Armut. ... Mehr

18.06.2009, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Schrecken im Umlaufverfahren

"Der Führer und Reichskanzler berichtete über die politische Lage. Die Versammlung gab ihrer tiefen Befriedigung Ausdruck über die durch die jüngsten Entscheidungen des Führers erfolgte Konzentration und Stärkung der politischen, militärischen und wirtschaftlichen Kräfte des Reiches." Dies war das komplette Protokoll der letzten Ministerbesprechung der Regierung Hitler am 5. Mehr

04.06.2009, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Manchmal ist die Mauer weg

Hohenlohe, die Landschaft zwischen Tauber, Jagst und Kocher, reicht im Osten über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus. Das ehemals nahezu geschlossene Herrschaftsgebiet wurde im Zug seiner Mediatisierung in napoleonischer Zeit zum größten Teil Württemberg zugeschlagen, während der weitaus geringere Teil an Bayern fiel. Mehr

14.05.2009, 14:00 Uhr | Feuilleton

Schwaben in der Krise Ein Land im Schleudertrauma

Porsche unter niedersächsischer Kuratel, Mercedes am Gängelband der Scheichs, Bierdeckel gibt's bald auch keine mehr: Baden-Württemberg, einst Insel der Seligen, im Krisentheater. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

08.05.2009, 16:38 Uhr | Feuilleton

Autostädte Reiche Ecke

Sie haben sich vollkommen abhängig gemacht von den Autofirmen in ihrer Nähe. Weissach wurde dank Porsche zum wohlhabendsten Ort Deutschlands. Sindelfingen muss wegen Daimler mehr Steuern zurückzahlen, als es einnimmt. Über die Sackgassen unseres Vermögens. Mehr Von Hubert Spiegel

05.05.2009, 17:31 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z