Wittenberg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wittenberg

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Augustinus-Ausgabe Der anonyme Annotator

Gehört sie nach Wittenberg? In Paris hütet ein Privatgelehrter eine von alter Hand kommentierte Augustinus-Ausgabe. Jetzt will er sie bei Sotheby's versteigern. Mehr Von Peter Rawert

03.02.2010, 06:55 Uhr | Feuilleton

Antiquariatsmessen Mitten unter den Feinden

Saisonauftakt für Buchliebhaber: Eine Vorschau auf die Stuttgarter Antiquariatsmesse und die Ludwigsburger Antiquaria. Mehr Von Fabian Granzeuer

26.01.2010, 06:00 Uhr | Feuilleton

Wirtschaftskriminalität Leichtes Spiel für korrupte Manager

Gier, mangelndes Unrechtsbewusstsein, Angst um den Arbeitsplatz: Wirtschaftskriminelle haben es in Deutschland viel leichter als noch vor drei Jahren - und müssen oft keine strafrechtlichen Konsequenzen fürchten. Dies ergab eine Studie, der Angaben von 500 deutschen Unternehmen zu Grunde liegen. Mehr

24.09.2009, 16:43 Uhr | Wirtschaft

Radsport Sinkewitz' ungewisse Fahrt in die Zukunft

Doping-Sünder, Kronzeuge, Sperre: Patrik Sinkewitz radelt wieder wie am Freitag beim Eschborn-Frankfurt City Loop. Manche sehen das Comeback des geständigen Dopingsünders skeptisch. Mehr Von Rainer Seele, Frankfurt

03.05.2009, 12:00 Uhr | Sport

Stammbuch-Ausstellung Der edle Schatz holden Erinnerns

Das Stammbuch, Vorläufer des Poesiealbums in der Frühen Neuzeit, diente der Freundschaftsverehrung wie der Netzwerkpflege: Eine erlesene Ausstellung im Stadtmuseum Tübingen zeigt Exemplare aus der Württemberger Universitätsstadt und aus Weimar. Mehr Von Hubert Spiegel

29.03.2009, 08:37 Uhr | Feuilleton

Kunstgeschichtliche Sensation Der Mann im roten Stein

Zufällig ist ein Archäologe aus Halle in einem Bild des flämischen Malers Robert Campin auf ein raffiniert verstecktes Selbstbildnis gestoßen. Der Bärtige im Ehering der Porträtierten war fast sechshundert Jahre lang unentdeckt geblieben. Mehr Von Dieter Bartetzko

03.09.2008, 10:30 Uhr | Feuilleton

Reformationstag Die Deutschen und ihr Luther

Im Jahr 2017 jährt sich zum 500. Mal der Beginn der Reformation. Jubiliert wurde schon oft. Die Jubiläen durch die Jahrhunderte sind ein Spiegel der Gesellschaften, die sie feierten. Mehr Von Hartmut Lehmann

25.08.2008, 18:15 Uhr | Politik

Wertvolle Schriften Unter Erdrandsiedlern

Der Katalog 9 des Hamburger Antiquariats Jörn Günther hält, was sein Titel verspricht: Er verzeichnet Meisterwerke – und beschreibt sie angemessen. Mehr Von Mareike Hennig

29.07.2008, 06:00 Uhr | Feuilleton

Kirchenfusion gebilligt Ein historischer Schritt

Die Thüringer Landeskirche und die Kirchenprovinz Sachsen haben nach jahrelangen Verhandlungen eine gemeinsame Verfassung gebilligt. 2009 wird demnach die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland entstehen. Mehr Von Robert von Lucius, Magdeburg

06.07.2008, 23:36 Uhr | Politik

Wittenberg Wahlsieger Luther

In Wittenberg, dem Ursprungsort des protestantischen Glaubens, stand bei der Wahl zum Oberbürgermeister auch ein Kandidat der Linkspartei, ein früherer SED-Funktionär, zur Wahl. Seine Kirchenferne hatte er im Wahlkampf eingesetzt. Er schaffte es nicht in die Stichwahl. Mehr Von Robert von Lucius

31.03.2008, 20:00 Uhr | Politik

Justizstreit seit acht Jahren Durchbruch in Sorgerechtsstreit: Sohn darf zu türkischem Vater

Seit acht Jahren kämpft K. Görgülü um das Sorgerecht für seinen Sohn. Die Mutter hatte den Jungen ohne Wissen des Vaters nach der Geburt zur Adoption freigegeben. Der Fall war bis vor das Bundesverfassungsgericht und den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegangen. Mehr

14.02.2008, 14:50 Uhr | Gesellschaft

Europäisches Porzellan Augusts lebendes Staatsgeheimnis

Vor 300 Jahren erfand Johann Friedrich Böttger in Dresden das europäische Porzellan. Das brachte ihm die Freiheit zurück, die ihm der sächsische Kurfürst genommen hatte. Zum Jubiläum stellt die Staatliche Porzellan-Manufaktur noch einmal Porzellan aus dem Grundstoff her. Mehr Von Reiner Burger, Dresden

15.01.2008, 10:22 Uhr | Gesellschaft

Mehr als nur ein Künstler Lucas Cranach - der Unternehmer

Eine furiose Schau im Frankfurter Städel präsentiert Cranach den Älteren als bahnbrechenden Künstler. Aber auch als Bürger und Geschäftsmann tat er sich hervor. So baute er seine Werkstatt aus, um die starke Nachfrage zu befriedigen. Mehr Von Benedikt Fehr

31.12.2007, 10:37 Uhr | Wirtschaft

Lucas Cranach im Städel Das durchtriebene Lächeln des Wissens

Lucas Cranach war als Maler ein Unternehmer. Das aber hinderte ihn nicht daran, hintersinnige Bilder zu schaffen, die noch heute Rätsel aufgeben. Sie zu lösen wird nun im Frankfurter Städel zum puren Genuss. Mehr Von Rose-Maria Gropp

24.11.2007, 19:14 Uhr | Feuilleton

Radsport-WM Cancellara verteidigt Titel im Einzelzeitfahren

Fabian Cancellara hat bei der Rad-WM in Stuttgart seinen Titel im Einzelzeitfahren verteidigt. Der Ungar Laszlo Bodrogi wurde Zweiter, der Niederländer Stef Clement Dritter. Die Deutschen Bert Grabsch und Sebastian Lang belegten die Plätze vier und fünf. Mehr

27.09.2007, 16:34 Uhr | Sport

Glaube, Religion, Kirche O Haupt voll Blut und Wunden

O Haupt voll Blut und Wunden - kaum ein Gottesdienst, in dem dieser Choral am Karfreitag nicht gesungen wird. Gedichtet hat ihn der lutherische Pfarrer Paul Gerhardt, der vor 400 Jahren geboren wurde. Gerhardt gilt neben Martin Luther selbst als der bedeutendste protestantische Verfasser geistlicher Lieder. Und er ist es zweifellos. Grund genug, an ihn und an sein Passionslied zu erinnern. Mehr Von Professor Dr. Dr. h.c. Eberhard Jüngel

06.04.2007, 17:25 Uhr | Politik

None Das Band der Mystik

"Was klassisch ist", so Hans-Georg Gadamer in "Wahrheit und Methode", "das ist herausgehoben aus der Differenz der wechselnden Zeit und ihres wandelbaren Geschmacks - es ist auf eine unmittelbare Weise ... Mehr

19.03.2007, 09:22 Uhr | Feuilleton

Cranach-Ausstellung Der doppelte Maler

Große Künstler müssen nicht unbedingt als Überzeugungstäter hervortreten. Lucas Cranach d. Ä. (1472 bis 1553) zum Beispiel kümmerte sich bei seinen Auftraggebern nicht um konfessionelle Grenzen. Mehr Von Konstanze Crüwell

05.03.2007, 15:30 Uhr | Rhein-Main

Evangelische Kirche Wir wollen, dass die Gottesdienste noch besser werden

Die christlichen Inhalte zum Leuchten bringen: Ein Gespräch mit Bischof Wolfgang Huber über schrumpfende Gemeinden, das Werben um Andersgläubige und die Lehren aus dem Zukunftskongress der Evangelischen Kirche in Wittenberg. Mehr

23.02.2007, 11:20 Uhr | Feuilleton

None Die Geschichte mit dem Aushang

Spätestens seit den sechziger Jahren galt es innerhalb der protestantischen Kirchengeschichte als unumstritten, dass Luthers Thesenanschlag am 31. Oktober 1517 nie stattgefunden hat. Der katholische Luther-Forscher ... Mehr

13.02.2007, 16:57 Uhr | Feuilleton

EKD-Zukunftskongress Marke Evangelisch

Was meint wohl der liebe Gott dazu? Auf ihrem Zukunftskongress in Wittenberg wollte die Evangelische Kirche die Menschen in ihren Sehnsüchten suchen. Im Grunde aber kamen nur Amtsträger zusammen. Mehr Von Eberhard Rathgeb, Wittenberg

29.01.2007, 12:30 Uhr | Feuilleton

Sachsen-Anhalt Baby in Tiefkühltruhe war keine Totgeburt

Das Baby, das unentdeckt in einer Tiefkühltruhe gelegen hat, wurde lebend geboren. Die Mutter gab an, das Kind tot zur Welt gebracht zu haben. Gegen sie wurde Haftbefehl erlassen, wegen Suizidgefahr aber außer Vollzug gesetzt. Mehr

28.11.2006, 19:22 Uhr | Gesellschaft

Lieblingsbilder Der enthüllende Schleier

Das Zeitalter der Renaissance fällt in Deutschland mit jenem der Reformation zusammen. In der Person Lucas Cranach des Älteren berührt sich beides auf eigentümliche Weise. Mehr

17.11.2006, 21:00 Uhr | Rhein-Main

None Christus kam nur bis Wittenberg

Auf den ersten Blick scheint alles einfach zu sein: Eine Geschichte des Christentums um 1500 wird sich an der Reformation, deren Vorgeschichte und deren Folgen orientieren; dabei muß man sich nicht auf Gestalten wie Luther, Zwingli oder Calvin und ihre Wirkungen beschränken, denn seit Ranke ist das, ... Mehr

25.09.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Christus kam nur bis Wittenberg

Auf den ersten Blick scheint alles einfach zu sein: Eine Geschichte des Christentums um 1500 wird sich an der Reformation, deren Vorgeschichte und deren Folgen orientieren ... Mehr

25.09.2006, 14:00 Uhr | Aktuell
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z