Wittenberg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Knapp 2,5 Promille Lokführer rauscht an Wittenberg vorbei

Ein betrunkener ICE-Lokführer ist am Dienstagabend von der Bundespolizei aus dem Zug geholt worden, der auf dem Weg von Hamburg nach Leipzig war. Der Zugchef hatte vorher die Polizisten angesprochen. Mehr

10.01.2019, 09:02 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Wittenberg

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Sachsen-Anhalt Wittenberger „Flüchtlingsboot“-Denkmal in Brand gesteckt

Das Feuer hat die Steuerkabine des Boots in der Nacht zum Samstag vollständig zerstört. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Der Oberbürgermeister spricht von einem „Tiefpunkt für Wittenberg“. Mehr

10.11.2018, 15:55 Uhr | Gesellschaft

Schulabbrecher Null Bock auf Lernen

Kaum irgendwo in Deutschland ist die Schulabbrecherquote so hoch wie in Sachsen-Anhalt. Der Kampf dagegen ist hart, trägt aber erste Früchte. Mehr Von Timo Steppat, Wittenberg

07.10.2018, 08:09 Uhr | Politik

Jahrtausenddürre 1540 Der schlimmste Sommer aller Zeiten

Das Jahr 1540 brachte die Dürre des Jahrtausends – und den besten Wein aller Zeiten. Doch die Ernte war mager, Flüsse vertrockneten, das Vieh verreckte. Im August 2018 haben wir ähnliche Wetterlagen. Mehr Von Jan Grossarth

03.08.2018, 07:27 Uhr | Wirtschaft

Reformationsjubiläum 2017 Lebendiges Licht

Was das Reformationsjubiläum 2017 war – und was aus ihm werden muss. Mehr Von Professor Dr. Christoph Markschies

10.11.2017, 12:49 Uhr | Politik

Festakt am Reformationstag Merkel: Ohne Religionsfreiheit nimmt die Gesellschaft Schaden

500 Jahre nach dem Beginn der Reformation wollen Protestanten und Katholiken künftig stärker aufeinander zugehen – und folgen damit dem Aufruf der Kanzlerin. Beim Festakt in Wittenberg ist Angela Merkel vor allem ein Begriff wichtig. Mehr

31.10.2017, 19:53 Uhr | Politik

„Das Luther-Tribunal“ im ZDF Da steht er nun und kann nicht anders

Zum Reformationstag zeigt das ZDF Martin Luther nicht als coolen Superstar, sondern inmitten des erbitterten Kampfs um die Macht in Kirche und Staat: „Das Luther-Tribunal“. Mehr Von Michael Hanfeld

31.10.2017, 18:54 Uhr | Feuilleton

Akademisierung der Geistlichen Konfession belebt das Geschäft

Die evangelische Kirche sollte sich darauf besinnen, dass mit Luther die Akademisierung der Geistlichkeit Standard wurde. Daraus lassen sich Maßstäbe für heute gewinnen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thomas Kaufmann

19.09.2017, 00:23 Uhr | Feuilleton

Jubiläum der Reformation Luther ist die Pleite des Jahres

Das Jubiläum der Reformation sollte ein einziger großer Erfolg werden. Doch die Zwischenbilanz ist ernüchternd, denn die Kundschaft bleibt aus. Mehr Von Ralph Bollmann

11.07.2017, 16:56 Uhr | Wirtschaft

Evangelischer Kirchentag Zehntausende feiern Abschlussgottesdienst in Wittenberg

Die bunte Feier unter strahlend blauem Himmel auf den Elbwiesen bildete einen Höhepunkt des fünftägigen Glaubensfestes: Ein afrikanischer Geistlicher empfiehlt die Reformation als GPS für die Gegenwart. Mehr

28.05.2017, 13:26 Uhr | Politik

Cranach in Düsseldorf Was ihn zum machtvollen Komplizen Luthers machte

Vor 500 Jahren stürzten zwei Männer das abendländische Bildverständnis um: Martin Luther und Lucas Cranach der Ältere, der die neuen Bilder der Reformation schuf. Eine opulente Schau in Düsseldorf zeigt jetzt den ganzen Cranach. Mehr Von Kolja Reichert

15.04.2017, 10:45 Uhr | Feuilleton

Im Mai Obama kommt zum Kirchentag nach Berlin

Bei seinem letzten Deutschland-Besuch als amerikanischer Präsident hatte Barack Obama bereits angekündigt, dass er die Hauptstadt als Privatier wieder besuchen wolle. Nun hält er Wort. Mehr

11.04.2017, 12:40 Uhr | Politik

Anleger manipuliert Gefängnisstrafe für König von Deutschland gefordert

Der vom Verfassungsschutz den sogenannten Reichsbürgern zugerechnete Peter Fitzek soll unerlaubt Bankgeschäfte im Umfang von 2,3 Millionen Euro betrieben haben. Dafür soll er vier Jahre ins Gefängnis, fordert die Staatsanwaltschaft. Mehr

14.03.2017, 14:22 Uhr | Gesellschaft

Wie funktioniert Wahlkampf? Herr Stader will endlich Berufspolitiker werden

Politiker haben kein gutes Image. Stefan Stader will trotzdem in den Bundestag, nachdem er lange anderen Politikern zugearbeitet hat. Wie will er das schaffen – und: Warum tut er sich das an, erst recht in einer AfD-Hochburg? Mehr Von Martin Benninghoff, Wittenberg

09.03.2017, 09:40 Uhr | Politik

Alchemie Bis die Retorte platzt

Alchemie war angewandte Naturphilosophie, raunende Esoterik und zuweilen schlichter Betrug. Der nun ausgestellte Fund einer Laborausrüstung aus Wittenberg zeigt, was aus der „hermetischen Kunst“ um 1600 herum auch geworden war. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

26.02.2017, 12:20 Uhr | Wissen

ARD-Film „Katharina Luther“ Von der Freiheit eines tristen Menschen

Gestatten, Frau Luther: Das Erste porträtiert Katharina von Bora als patentere Hälfte des Reformators. Als Beitrag zum Reformationsjubiläumsjahr fällt der Film sehr fromm und bieder aus. Mehr Von Andreas Platthaus

22.02.2017, 18:02 Uhr | Feuilleton

Luther in Amerika Der erste Intellektuelle der Geschichte

Transatlantische Kulturdiplomatie: Ausstellungen in Los Angeles, New York und Minneapolis erklären das Werk des Reformators mit Souvenirs seiner Zeit. Mehr Von Patrick Bahners

27.12.2016, 12:45 Uhr | Feuilleton

Reformationstag Druckerpresse statt Hammer

Vor dem 31. Oktober 1517 hieß er Luder, nun nannte er sich Luther. Aus 87 Thesen wurden 95. Der Mönch erwies sich als printing native. Mehr Von Professor Dr. Thomas Kaufmann

16.11.2016, 17:52 Uhr | Politik

Wittenberg Unbelutherhaust

Eine gestörte Beziehung: In diesem Säustall von einer Stadt wollte er ohnehin kein Haus bauen, sagte Martin Luther. Das, welches man ihm daraufhin schenkte, renoviert sich im Jubeljahr erst einmal ausführlich und ist daher geschlossen. Mehr Von Andreas Platthaus

28.10.2016, 15:17 Uhr | Feuilleton

Reformationsjubiläum Luther - ein Sommermärchen

Millionen Besucher, Milliarden Umsatz: Das Reformationsjubiläum wird ein großes Geschäft. Und jeder will dabei sein. Sogar der Playmobil-Luther hat sich schon 400.000 Mal verkauft. Mehr Von Ralph Bollmann

29.08.2016, 18:49 Uhr | Wirtschaft

Wittenberg und die Reformation Wie Luther seine Stadt auf Linie brachte

Hier war man damals stolz auf einen Stachel aus der Dornenkrone Jesu: Eine Tagung über die Anfänge der Reformation in Wittenberg trennt geschichtlich Gesichertes von protestantischer Verdichtung. Mehr Von Christian Geyer

25.03.2016, 00:33 Uhr | Feuilleton

Peter Fitzek Der „König von Deutschland“ steht wieder vor Gericht

Als selbst ernannter „König“ ordnet er seine eigenen Gesetze an. Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis muss sich der Mann aus Sachsen-Anhalt nun vor Gericht verantworten. Mehr

24.02.2016, 18:28 Uhr | Aktuell

Cranach-Ausstellung Der Künstler im Schatten der Marke

Eine Ausstellung in Wittenberg versucht, Lucas Cranach den Jüngeren aus dem Schatten seines berühmten Vaters hervortreten zu lassen. Aber brauchen wir diese „Entdeckung“ überhaupt? Mehr Von Andreas Kilb

22.07.2015, 15:21 Uhr | Feuilleton

Lucas Cranach wird gefeiert Der große Erzähler unter den Malern

Luther ließ sich lieber von ihm porträtieren als von Dürer: Drei Thüringer Museen widmen sich gleichzeitig der ungeheuer erfolgreichen Bildproduktion von Lucas Cranach und seinem Sohn. Mehr Von Andreas Kilb

19.04.2015, 12:29 Uhr | Feuilleton

Reformationsjubiläum Martin Luther - Freiheitskämpfer oder Volksverhetzer?

Auf dem Weg zum großen Reformationsjubiläum 2017: Während die Ängstlichen den Berserker Luther am liebsten verstecken würden, feiern die Ahnungslosen ihn als Vorkämpfer eines pluralistischen Gemeinwesens. Beides ist verfehlt. Mehr Von Christian Geyer

19.11.2014, 11:24 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z