Witten: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Brief einer achten Schulklasse Warum Tablets für jeden sinnvoll sein können

„Es wird einfacher für uns“: Eine achte Schulklasse antwortet einem digitalskeptischen Deutschlehrer. Der hatte vor der Nutzung von Tablets im Unterricht gewarnt. Mehr

11.05.2018, 08:58 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Witten

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Kammermusik-Tage in Witten Genussarbeit

Bei den Tagen für neue Kammermusik in Witten kann man erleben, welchen Wert eine gewisse Askese hat. Hier geht es um nichts als die Musik, auf sie konzentrieren sich alle Sinne. Mehr Von Kerstin Holm

02.05.2018, 11:25 Uhr | Feuilleton

Studieren im Ausland Eine Spielwiese für Querdenker

Politik, Philosophie und Wirtschaft: Diese Fächerkombination gilt in England seit langem als karrierefördernd. Aber was haben deutsche Unis zu bieten – und wo soll das beruflich hinführen? Mehr Von Laura Dubois

14.04.2018, 14:48 Uhr | Beruf-Chance

Zahlreiche Ungereimtheiten Freispruch im Prozess gegen früheren Satanisten von Witten

Nach einem aufsehenerregenden Ritualmord im Sommer 2001 wurde einem früheren Satanisten vorgeworfen, aus dem Gefängnis heraus die Ermordung seiner Ex-Frau geplant zu haben. Die Hauptbelastungszeugin verwickelte sich aber in Widersprüche. Mehr

01.06.2017, 13:32 Uhr | Gesellschaft

Neuen Mord geplant? Satanist von Witten gesteht Ritualmord vor 16 Jahren

Ein Mann begeht einen grausamen Ritualmord. Jetzt - 16 Jahre später - legt er ein Geständnis ab. Vor Gericht steht er allerdings wegen eines anderen Vorwurfs: Er soll einen neuen Mord geplant haben. Mehr

29.05.2017, 15:59 Uhr | Gesellschaft

App für die Essensbestellung Mittagspause ohne Hektik

Jeden Mittag die gleiche Hektik: Wohin gehen wir, wie lange dauert es, bis das Essen kommt? Das fragten sich auch drei Studenten, wenn sie mal nicht in die Mensa wollten. Sie fanden eine Lösung und gündeten kurzerhand ein Unternehmen. Mehr Von Brigitte Koch

24.05.2016, 06:04 Uhr | Beruf-Chance

Flüchtlingshilfe in Witten Integration per App

Die Stadt Witten gibt ein Beispiel für moderne Flüchtlingshilfe. Eine App hilft, sich in der fremden Umgebung zurechtzufinden, und fasst alle Angebote übersichtlich zusammen. Andere Städte zeigen bereits Interesse an dem Projekt. Mehr Von Klara Keutel

27.02.2015, 11:36 Uhr | Gesellschaft

Investition in Bildung So geben Sie der Uni Kredit

Studenten der Privatuniversität Witten/Herdecke legen eine Anleihe für Privatanleger auf. Der Zinssatz ist üppig. Zu üppig? Die Hochschule stand schon mal kurz vor der Insolvenz. Mehr Von Dennis Kremer

10.11.2014, 12:31 Uhr | Finanzen

Grundsteuer Hausbesitzer und Mieter zahlen immer mehr Abgaben

Städte und Gemeinden drehen gleich an mehreren Steuerschrauben. Das belastet Hausbesitzer und Mieter. Der Bund der Steuerzahler fordert eine Obergrenze. Mehr Von Jan Hauser

03.11.2014, 08:54 Uhr | Wirtschaft

Der Mann des kulturellen Putschs Pilot am Hebel der echten Avantgarde

Wenn Otto van de Loo eins nicht leiden kann, ist das „Smart Art“, sprich: zahnlose, marktkonforme Renommierkunst. Kunst ist eine ernste Sache, auch wenn sie so ... Mehr Von Brita Sachs

07.03.2014, 18:16 Uhr | Aktuell

Nachlass Was vom Leben übrig bleibt

Das Elternhaus ist verwaist. Doch vor dem Verkauf wartet eine Herkulesaufgabe auf die Erben: Wohin mit dem Tafelsilber, den Büchern, dem Biedermeierschrank und all den Dingen, an denen so viel Erinnerung hängt? Mehr Von Ursula Kals und Nadine Oberhuber

17.02.2014, 13:42 Uhr | Wirtschaft

Schulprojekt Medizinstudenten engagieren sich gegen Übergewicht

Einmal in der Woche besuchen Wittener Medizinstudenten Fünftklässler, um ihnen Wissen über gesunde Ernährung und Bewegung beizubringen. Sie wünschen sich, dass noch mehr Unis das Projekt aufgreifen. Denn in Deutschland hat jedes sechste Kind Übergewicht. Mehr

08.11.2013, 13:59 Uhr | Beruf-Chance

Stipendien Außenseiter dringend gesucht

Je mehr sich die Lebensläufe gleichen, desto wertvoller wird das Anderssein. Das zeigt sich auch in der Welt der Stipendien: Die Förderung für Exoten kommt in Mode. Mehr Von Insa Schiffmann

04.11.2013, 09:00 Uhr | Wirtschaft

Weichenwerk Witten Bahntechnik mit Herz und loser Zunge

Bahnen brauchen zum Spurwechsel Weichen. Allein für das Netz der Deutschen Bahn werden Jahr für Jahr gut 2000 davon erneuert. Mehr als die Hälfte kommt aus dem 150 Jahre alten Werk in Witten. Mehr Von Peter Thomas

13.07.2013, 10:00 Uhr | Technik-Motor

Chirurgie Von echten und vermeintlichen Innovationen

Ungeprüfte Kunsthüften, Brustimplantate mit Billig-Silikon: Die Kritik an laxen Zulassungsregelungen für Medizinprodukte in der Chirurgie reißt nicht ab. Echte Innovationen sind selten. Mehr Von Nicola von Lutterotti

12.05.2013, 08:00 Uhr | Wissen

Ernst Nolte zum Neunzigsten Vernichtung denken

Ein philosophierender Historiker im Widerstreit: Heute wird Ernst Nolte neunzig Jahre alt. Sein F.A.Z.-Artikel „Vergangenheit, die nicht vergehen will“ löste 1986 den Historikerstreit aus. Mehr Von Lorenz Jäger

11.01.2013, 09:34 Uhr | Feuilleton

Neue Studie Selbstvertrauen verbessert Prüfungsergebnisse

Wer an sich glaubt, anstatt sich vor Prüfungen zu fürchten, schneidet tendenziell auch besser ab. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie. Dafür wurde Probanden suggeriert, ihnen würden Antworten auf Prüfungsfragen im Vorfeld verraten. Prompt erzielten sie tatsächlich überdurchschnittliche Ergebnisse. Mehr

23.12.2012, 09:00 Uhr | Beruf-Chance

Zum Tod von Emanuel Nunes Elementarklangteilchen

Zwischen alter Musik und Moderne hat er nie Grenzen gezogen. Zum Tod des großen portugiesischen Komponisten Emanuel Nunes. Mehr Von Gerhard Rhode

04.09.2012, 17:43 Uhr | Feuilleton

Beratung in der Geldanlage Bankkunden erliegen der Vertrauensillusion

Die Finanzkrise hat das Ansehen der Banken erschüttert. Doch die Verbraucher gehen trotzdem weiter zu ihrem Berater vor Ort. Auch Ethikbanken und Honorarberater sind für sie bisher keine Alternative. Mehr Von Britta Beeger

30.08.2012, 17:20 Uhr | Finanzen

Autokennzeichen CAS, WIT, KRU und WAT - ein großer Buchstabensalat

Freie Kennzeichen für alle? Bundesverkehrsminister Ramsauer will, dass Kommunen künftig ihre Autokennzeichen selbst wählen können sollen. Doch der Vorschlag weckt nur wenig Begeisterung: Die Deutsche Polizeigewerkschaft befürchtet Probleme bei der Fahndung, der Bayerische Landtag ein Wirrwarr. Mehr

21.08.2012, 19:08 Uhr | Gesellschaft

Studium generale Extraportion für Bildungshungrige

Eine umfassende Bildung streben viele Studenten an. Doch nur wenige Hochschulen haben ausgefeilte Angebote für ein Studium generale im Programm. Häufig wissen die Studenten auch zu wenig über ein Studium generale. Mehr Von Caroline Freisfeld

05.07.2012, 20:00 Uhr | Beruf-Chance

Protestaufruf Der offene Brief der Ökonomen im Wortlaut

172 Wirtschaftsprofessoren wenden sich mit einem Protestaufruf an Bürger und Politik. Die Beschlüsse des jüngsten Eurogipfels erfüllten sie mit großer Sorge, schreiben die Wissenschaftler. Die Erklärung im Wortlaut. Mehr

05.07.2012, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Bochum Die Zechen der Zeit erkennen

In Bochum geht Angst um. Nachdem Nokia im Jahr 2008 gegangen ist, wackelt nun das Opel-Werk. Doch es gibt Anzeichen, dass sich die Stadt abermals berappeln wird. Mehr Von Reiner Burger

13.06.2012, 23:03 Uhr | Politik

Neue Studie In Deutschland wird mehr fixiert, als notwendig wäre

Schätzungsweise 400 000 Menschen werden täglich in Pflegeheimen an Bett und Rollstuhl gefesselt oder mit Bettgittern am Aufstehen gehindert. Einer Studie zweiter deutscher Universitäten zufolge sind viele Fälle davon vermeidbar. Mehr

23.05.2012, 17:12 Uhr | Gesellschaft

Wirtschaftsethik Ein Bindestrichfach

Korruptionsskandale und die Finanzkrise haben das Ansehen der Sozialen Marktwirtschaft beschädigt. Wirtschaftsethiker wollen nun aus der Nische heraus. Mehr Von Philip Plickert

18.02.2012, 07:00 Uhr | Beruf-Chance
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z