Winston Churchill: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Winston Churchill

  18 19 20 21 22 ... 37  
   
Sortieren nach

Rod Taylor zum Achtzigsten Ein Mann wie ein Baum

Am Set von „Inglorious Basterds“ hatte Quentin Tarantino ihn nur angestarrt. Er konnte es nicht fassen, mit Rod Taylor zu drehen. An diesem Montag wird der Schauspieler, der Hitchcocks Vögeln die Stirn bieten durfte, achtzig Jahre alt. Mehr Von Michael Althen

11.01.2010, 14:20 Uhr | Feuilleton

Reinhard Marx Die Soziallehre als Kompass

Auf dem Weg aus der Finanz- und Wirtschaftskrise kann die Katholische Soziallehre Orientierung bieten. Mit ihrer Hilfe lässt sich die Soziale Marktwirtschaft stärken. Es gilt, das Verhältnis von Eigeninteresse und Gemeinwohl wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Reinhard Marx

20.12.2009, 15:54 Uhr | Wirtschaft

None Gewünschte Nivellierung

Nach dem Zweiten Weltkrieg erlebten die böhmischen Länder die umfangreichste Bevölkerungsverschiebung ihrer Geschichte. Der gigantische Transfer von fünf Millionen Menschen umfasste zum einen die Zwangsaussiedlung der Sudetendeutschen, die Premierminister Churchill nicht in den Westzonen haben wollte, weil sie "ihre Mägen mitbringen". Mehr

10.12.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Großbritannien Ausschuss beleuchtet britischen Irak-Einsatz

In London haben die öffentlichen Zeugenvernehmungen der unabhängigen Untersuchung begonnen, die die Umstände des britischen Einmarsches in den Irak erhellen soll. Das Komitee will vor berechtigter Kritik nicht zurückschrecken. Mehr Von Johannes Leithäuser, London

24.11.2009, 17:54 Uhr | Politik

Super-Tourer auf zwei Rädern Die drei vom Pfundbüro

Zum Ende der Motorradsaison kommt es ganz, ganz dicke. Wir stellen vor: Harley-Davidson Electra Glide, Kawasaki Voyager, Victory Vision, das Trio monumentale. Diese Kolosse durch die Landschaft zu führen, ist ein extremer Spaß. Mehr Von Walter Wille

19.11.2009, 15:00 Uhr | Technik-Motor

Gedenken an den Ersten Weltkrieg Sinnstiftend für die französische Nation

Nie war ein Bundeskanzler bereit zu tun, was Angela Merkel heute macht: am Pariser Triumphbogen das Ende des Ersten Weltkriegs zu feiern. Sie erfüllt einen Wunsch von Nicolas Sarkozy. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

11.11.2009, 13:48 Uhr | Politik

Britische Banken Mögliche Aufspaltung drückt Kurse

Deutlich in die Knie gehen die Kurse britischer Bank-Aktien. Denn in der bestehenden Form könnte es die Geldhäuser schon bald nicht mehr geben. Nicht dass sich die Kurse in den Monaten davor gut entwickelt hätten. Mehr

02.11.2009, 16:39 Uhr | Finanzen

Akten zur Wiedervereinigung Nationalismus, n'est-ce pas?

Margaret Thatcher trieb ihre Diplomaten mit Deutschlandskepsis zur Verzweiflung und Helmut Kohl zum Sarkasmus: Das britische Außenministerium hat seine Akten zur Wiedervereinigung frühzeitig veröffentlicht. Eine fesselnde Dokumentesammlung. Mehr Von Gina Thomas, London

02.10.2009, 22:17 Uhr | Feuilleton

Digitale Intelligenz (2) Alice und Bob im Wunderland

Prozessoren in Computern und Mobiltelefonen sind heute leistungsfähig genug, um Daten so zu verschlüsseln, dass sie frühestens in vierzig Jahren aufgebrochen werden können. Doch das geht nicht ohne Fahrt in die Maschinenhölle der Geräte. Mehr Von Detlef Borchers

30.09.2009, 09:12 Uhr | Feuilleton

Fragen Sie Reich-Ranicki Von vorbildlicher Klarheit

Sebastian Haffner war einer der intelligentesten Menschen, denen Marcel Reich-Ranicki je begegnet ist. Als belehrend und sehr unterhaltsam lobt der Kritiker Haffners Werke - und einige Bücher ganz besonders. Mehr

27.09.2009, 13:42 Uhr | Feuilleton

Schlämmers Grevenbroich vor der Wahl Dann kam Horst und stellte sich vor den Haufen

Laut Horst Schlämmer spielt nach der Wahl die Musik nicht mehr in Berlin, sondern in Grevenbroich. Ein paar Leute haben seine HSP bei der Kommunalwahl schon gewählt. Dazu haben sie den Schriftzug „SPD“ verstümmelt. Eine Ortsbesichtigung. Mehr Von Reiner Burger

25.09.2009, 12:55 Uhr | Politik

Zweiter Weltkrieg Die deutsch-sowjetische Beutepartnerschaft

Hitler und Stalin schlossen im August 1939 nicht nur einen Nichtangriffspakt. In einem geheimen Zusatzprotokoll wurde der Sowjetunion der östliche Teil Polens zugebilligt. Aber im Nürnberger Prozess durfte dieses Dokument von der Verteidigung nicht zitiert werden. Dabei hatte es weitreichende Folgen. Mehr Von Daniel Koerfer

21.09.2009, 19:13 Uhr | Feuilleton

Edmonde Charles-Roux Résistance, Existence, Elégance

Politiker, Modemenschen, Theater- und Balletliebhaber - alle kennen sie. Edmonde Charles-Roux ist eine Ikone von Paris. Jetzt haben auch Kinogänger das Vergnügen. Ihre Chanel-Biographie ist Vorlage für den Film, in dem Audrey Tautou die legendäre Modeschöpferin spielt. Mehr Von Peter Bermbach

11.08.2009, 08:59 Uhr | Stil

O Schreck: ein Blankoscheck!

Churchill habe ein Gehirn mit 100 PS, aber er sei nicht fähig, es richtig einzusetzen - so sagte es Stanley Baldwin. Lloyd George schlug in die gleiche Kerbe, als er feststellte: "Churchill verfügte über außerordentliche Verstandeskräfte, aber in seinem Gehirn war irgendein Webfehler, der ihn hinderte, ... Mehr

04.06.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

Großbritannien Schweigen über Europa

Bis zu einem Viertel der britischen Wähler lehnt Europa ab. Die politischen Kampagnen setzen deshalb auf die Kommunalwahlen. Der Spesenskandal des Unterhauses bestimmt den Wahlausgang - besonders Labour muss das Schlimmste befürchten. Mehr Von Johannes Leithäuser, London

30.05.2009, 14:17 Uhr | Politik

Daniel Stashower: Sir Arthur Conan Doyle Wir lösen Fälle auch mit Ektoplasma

Detektiv, Propagandist und Elfenfreund: Zum hundertfünfzigsten Geburtstag von Sir Arthur Conan Doyle liegt nun die sorgfältige Biographie von Daniel Stashower auf Deutsch vor. Mehr Von Elmar Schenkel

23.05.2009, 17:14 Uhr | Feuilleton

Karlspreis 2009 Der Mann, der in kein Schema passt

Nie hat Andrea Riccardi ein öffentliches Amt bekleidet oder ein politisches Mandat besessen. Doch als Gründer der „Gemeinschaft Sant'Egidio“ hat er womöglich mehr zum Frieden beigetragen als manch ein Träger des Karlspreises vor ihm. Mehr Von Daniel Deckers

21.05.2009, 10:48 Uhr | Politik

Britischer Spesenskandal „Konstitutionelle Krise“

In dem Rückzug des Sprechers des Unterhauses Michael Martin hat der britische Spesenskandal einen vorläufigen Höhepunkt gefunden. Künftig sitzt er als Lord Martin im Oberhaus. Der „Speaker“ lässt die Abgeordneten nicht erleichtert, sondern ratlos und ängstlich zurück. Mehr Von Johannes Leithäuser, London

19.05.2009, 18:25 Uhr | Politik

Pakistan Der verrückte Fakir und die Taliban

Die Paschtunen in Pakistans Nordwesten halten sich für unbesiegbar - aber nur in ihren heimatlichen Bergen. Lange vor der bedrohlichen Offensive der Taliban haben sich die Bewohner dieses Gebiets staatlicher Kontrolle erfolgreich widersetzt. Mehr Von Daniel Gerlach

28.04.2009, 13:50 Uhr | Politik

Interview mit Geert Wilders „Eine Waffe im Krieg der Islamisierung“

Der niederländische Abgeordnete Geert Wilders bezeichnet im F.A.Z.-Interview den Islam als eine totalitäre Ideologie, für den Religionsfreiheit nicht anwendbar sei. Mit seiner „Partei für Freiheit“ fordert einen Stopp der Einwanderung aus muslimischen Ländern. Mehr

20.03.2009, 14:27 Uhr | Politik

Geschichtsdebatte Radikal pazifistisch

Nicholson Bakers kontroverses Buch „Menschenrauch“ stellt die verbotenste aller Fragen: War es wirklich die einzige Möglichkeit, dem kriegswütigen nationalsozialistischen Deutschland mit denselben Mitteln zu begegnen? In Köln stellte sich Baker der Debatte. Mehr Von Oliver Jungen

17.03.2009, 10:58 Uhr | Feuilleton

Nicholson Baker: Menschenrauch Die Stimmen des Krieges

Das Verfahren ist ungewöhnlich, der Ertrag reichhaltig: Der amerikanische Schriftsteller Nicholson Baker spürt den Anfängen des Zweiten Weltkriegs in einer faszinierenden Sammlung von Originalstimmen nach. Mehr Von Lorenz Jäger

15.03.2009, 15:25 Uhr | Feuilleton

Steinmeiers Deutschland-Buch Die Innenwelt der Außenministerwelt

Selbst wer Vorurteile gegen Politikerbücher hegt, wird zugeben, dass Frank-Walter Steinmeier gerade ein fortschrittsoptimistisches Buch mit stellenweise eigenem Charme veröffentlicht hat. Der Nachteil daran: Es ist nicht mehr als eine sympathische Bewerbung um das Amt, das er schon hat. Mehr Von Nils Minkmar

15.03.2009, 12:13 Uhr | Feuilleton

Franz Kafka: Gelegenheit zu einer kleinen Verzweiflung Der Gehülfe: Nikolaus Heidelbachs Kafka

Kafka und Heidelbach - das ist eine Begegnung in Höhenluft, ein weiterer Gipfelpunkt in dem Massiv des Malers. Seine Auswahl enthält keine berühmten Galerie-Nummern, sondern wenig Bekanntes. Grazil, gemein, gnadenlos und komisch. Mehr Von Michael Maar

12.03.2009, 05:15 Uhr | Feuilleton

Für Köln Kann denn Lesen Sünde sein?

T.C. Boyle wird „Die Frauen“ mitbringen, Daniel Kehlmann „Ruhm“, Joseph O'Neill „Niederland“: Köln feiert ab diesem Donnerstag zum neunten Mal die „lit.Cologne“. Edelfedern zu Besuch gibt es jedoch auf allen Buchmessen. Was „Europas größtes Literaturfest“ so besonders macht. Mehr Von Oliver Jungen

10.03.2009, 10:28 Uhr | Feuilleton
  18 19 20 21 22 ... 37  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z