Winston Churchill: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Winston Churchill

  1 2 3 4 ... 18 ... 36  
   
Sortieren nach

„Hotel Titanic“ in Belfast Die Dominanz der Farbe Eisbergweiß

Dort, wo einst die „Olympic“, „Britannic“ und „Titanic“ vom Stapel liefen, verbindet heute das Titanic Hotel Belfast nautische Geschichte mit Art-Déco-Eleganz. Ein Besuch. Mehr Von Stefanie Bisping

04.04.2019, 19:56 Uhr | Reise

Video-Filmkritik Die alten Orte suchen uns heim

Klassiker sind Werke, die man ab und zu neu deutet – zum Beispiel verfilmt: Stephen Kings Roman „Friedhof der Kuscheltiere“ kehrt ins Kino zurück. Mehr Von Simon Strauss

03.04.2019, 08:50 Uhr | Feuilleton

Brexit-Debakel Der Tag, an dem Geschichte hätte geschrieben werden sollen

Am 29. März wollte Großbritannien die EU verlassen: Was dann jedoch in London geschah, gab nur Anlass zum Spott. Mehr Von Gina Thomas, London

30.03.2019, 10:19 Uhr | Feuilleton

Demo in London „Es wird Ärger geben in diesem Land“

Vor dem Parlament in der britischen Hauptstadt demonstrieren Tausende für einen schnellen und harten Brexit. Die Stimmung ist aufgeheizt. Kein Wort fällt hier so oft wie dieses: „Verrat!“ Mehr Von Marcus Theurer, London

29.03.2019, 22:08 Uhr | Politik

Schriftsteller zum Brexit Goodbye, England’s Rose

Während Politik zur Farce wird, lebt das Wunsch-England weiter. Wir haben europäische Autoren gebeten, für uns über ihr England-Gefühl nachzudenken – Kultur, Sprache, Lifestyle. Mehr

27.03.2019, 16:19 Uhr | Feuilleton

Die Leiden der Mächtigen „Wer ganz oben ist, will keine Schwäche zeigen“

Sind Staatenlenker nicht gesund, kann das Einfluss aufs Weltgeschehen haben. Mediziner und Historiker Ronald Gerste hat sich nicht nur mit dem blinden Hitler und dem verkalkten Stalin beschäftigt, um den Zusammenhang von Krankheit und Macht zu erforschen. Mehr Von Julia Lauer

22.03.2019, 21:06 Uhr | Gesellschaft

Brexit-Debatte Die britische Verklärung

Zurück zu alter Größe? Brexit-Enthusiasten beweisen ein gehöriges Maß an Verblendung, wenn sie das heutige Großbritannien als „globale Macht“ bezeichnen. Dabei kann ein Blick in die Geschichtsbücher durchaus lohnenswert sein. Mehr Von Peter Sturm

22.03.2019, 09:45 Uhr | Brexit

Fotografien von Martin Parr Schlechtes Essen und billige Souvenirs

Der Fotograf Martin Parr kämpft mit menschlichen und allzu menschlichen Motiven in der Londoner National Portrait Gallery gegen den Brexit. Mehr Von Gina Thomas, London

21.03.2019, 15:07 Uhr | Feuilleton

Briten im Brexit-Taumel Albtraum, Chaos, Schande

Jetzt kann den Briten nur noch Shakespeare helfen: Die politische Klasse gesteht ihr Versagen, und selbst hartgesottene Brexiteers sind entsetzt. Mehr Von Gina Thomas, London

14.03.2019, 09:49 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Zeitung 12.03.1919 Vom Leid der deutschen Kriegsgefangenen

Seit dem Ende des Ersten Weltkriegs sind deutsche Kriegsgefangene in den Händen der Alliierten. Ein Bericht über die Zustände, in denen sie leben müssen. Mehr

12.03.2019, 11:15 Uhr | Politik

Neue Stauffenberg-Biographie Die Poesie der Tat

Was bewegte Stauffenberg zum Attentat – in einer Lage, da eigentlich nichts mehr zu retten war? Sicher nicht Kritik am Nationalsozialismus. Es war die Lektüre Stefan Georges, schreibt Thomas Karlauf in einer neuen Biographie. Mehr Von Jürgen Kaube

10.03.2019, 13:58 Uhr | Feuilleton

Hans Traxler erzählt Hitler, das Huhn, die Mutprobe

Das wäre das große Los gewesen: Sechs Episoden meines Lebens aus der Zeit, bevor der Zweite Weltkrieg zu Ende ging und ich erwachsen geworden bin. Mehr Von Hans Traxler

02.03.2019, 11:42 Uhr | Feuilleton

Charaktere des Brexit Jake und Boris

Ausgerechnet zwei exzentrische „Etonians“ verzücken die Brexit-Wähler. Dabei bedienen sich Jacob Rees-Mogg und Boris Johnson ihrer Redekunst und eines eindimensionalen Geschichtsbilds. Mehr Von Jochen Buchsteiner

02.03.2019, 08:21 Uhr | Brexit

Glosse zum Thatcher-Denkmal Asyl in Grantham

Die Verwaltung von Westminster wehrte sich mit Händen und Füßen gegen ein Denkmal von Margaret Thatcher. Nun kommt die Statue in ihre Geburtsstadt – wo es ihr hoffentlich besser ergeht als Karl Marx. Mehr Von Gina Thomas, London

16.02.2019, 16:04 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Albert Finney Vom zornigen jungen Mann zum wehrhaften Wildhüter

Mit „Samstagnacht bis Sonntagmorgen“ wurde er 1962 zum Gesicht des jungen britischen Kinos – und prompt von Hollywood entdeckt. In „Skyfall“ kämpfte er an der Seite von James Bond. Zum Tod des Schauspielers Albert Finney. Mehr Von Peter Körte

09.02.2019, 13:43 Uhr | Feuilleton

Tech-Talk Ruhe sanft

Was haben Betten mit Autos gemein? Beide sind hochgefährliche Geräte. Den Beweis haben jetzt unabhängige Wissenschaftler in epidemiologischen Studien erbracht. Mehr Von Lukas Weber

06.02.2019, 11:00 Uhr | Technik-Motor

Vor Abstimmung im Unterhaus Brexiteers reichen May die Hand

Brexit-Verfechter und EU-Freunde der Konservativen Partei haben einen Plan für den Austritt aus der EU ausgearbeitet. Dazu müsste das Abkommen allerdings neu verhandelt werden – und das will auch die Premierministerin. Mehr Von Oliver Kühn

29.01.2019, 14:55 Uhr | Brexit

Gegenmacht Abschreckung und Deeskalation

Großbritannien spielte eine zentralere Rolle als bisher gedacht bei der Versorgung Berlins während der Blockade Mehr Von Jörg Echternkamp

29.01.2019, 10:34 Uhr | Politik

Filmkritik zu „The Favourite“ Siebzehn Leerstellen im königlichen Herzen

Mit „The Favourite“ hat Giorgios Lanthimos einen großen Kostümfilm über die Machtspiele am Hof der englischen Königin Anne gedreht. Jetzt ist er für zehn Oscars nominiert. Mehr Von Andreas Kilb

23.01.2019, 12:11 Uhr | Feuilleton

Interview mit Jens Spahn „Es ist wie mit dem Berliner Flughafen“

Der Gesundheitsminister erklärt, warum er in die Selbstverwaltung der Ärzte, Kassen und Krankenhäuser eingegriffen hat: Sie ist ihm zu langsam. Einen Konjunkturabschwung sieht er gelassen. Und bei den Kassen gebe es noch Spielraum. Mehr Von Andreas Mihm

22.01.2019, 06:48 Uhr | Wirtschaft

Großbritannien vor dem Brexit Und wenn die Regierung das Volk auflöst?

Alle Fragen offen: Das Vereinigte Königreich ist im Ausnahmezustand. Was Bertolt Brecht mit dem Brexit zu tun hat oder: die Vorbereitung auf den Ernstfall. Mehr Von Gina Thomas, London

17.01.2019, 22:13 Uhr | Feuilleton

Friedenskonferenz von 1919 Ein Frieden, der die Hölle schuf

Krieg im Irak, Terror in Nahost, Diktatur in China: Die Probleme von heute gehen auf die Pariser Friedensverhandlungen von 1919 zurück. Neue Grenzen und zunehmende Abschottung machten die Welt ärmer. „Versailles“, der Vertrag mit Deutschland, war im Vergleich dazu harmlos. Mehr Von Ralph Bollmann

15.01.2019, 23:05 Uhr | Politik

Reaktionen aus Brüssel Überrascht über das Ausmaß der Schlappe

Mit einer so deutlichen Niederlage hatte man nicht gerechnet. Dennoch bleibt die EU-Spitze ihrer Linie treu: London ist im Brexit-Poker am Zuge. Hinter den Kulissen machen derweil verschiedene Szenarien die Runde. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

15.01.2019, 22:47 Uhr | Politik

Brexit-Showdown im Parlament Quo vadis Großbritannien?

Heute entscheidet das britische Unterhaus über das Austrittsabkommen aus der EU. Mit einem Sieg von Premierministerin May rechnet wohl niemand mehr. Es geht allein darum, wie hoch sie verliert. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

15.01.2019, 11:02 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Hart aber Fair“ Der Brexit als schwarzes Loch

In der Debatte über den Brexit verliert man schon einmal den Überblick. Immerhin stellte uns der Politikwissenschaftler Anthony Glees eine Sehhilfe zur Verfügung. Mehr Von Frank Lübberding

15.01.2019, 07:25 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 ... 18 ... 36  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z