Wim Wenders: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wim Wenders

  1 2 3 4 ... 7  
   
Sortieren nach

Hilfsbereite und -bedürftige Ranga Yogeshwar schlägt soziales Netzwerk für Flüchtlingshilfe vor

Viele Menschen sind bereit, den Flüchtlingen zu helfen. Aber wie können sie mit dem, was sie machen wollen, die Bedürftigen auch unkompliziert erreichen? Der Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar hat eine Idee. Mehr

18.09.2015, 15:42 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Peter Kern Lässigkeit und Anarchie

Er war ein Liebling deutscher Autorenfilmer, Schöngeist und Untergrundkämpfer für die gerechte Sache. Jetzt ist der große Schauspieler, Regisseur und Talkshowperformer Peter Kern in Wien gestorben. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

27.08.2015, 19:46 Uhr | Feuilleton

Wim Wenders wird 70 Der Neugierige

Wim Wenders ist einer, der staunt. Wer verstehen will, was den Regisseur beschäftigt, wen er verehrt und mit welchen Fragen er an die Werke anderer Künstler herangeht, sollte seine Bücher lesen. Mehr Von Verena Lueken

14.08.2015, 12:44 Uhr | Feuilleton

Partnerstadt für Düsseldorf Palermo Looting

Die Diva am Rhein und die Grande Dame Siziliens: Mehr Gegenteil lässt sich nicht so leicht finden. Und doch sind Düsseldorf und Palermo gerade eine Städtepartnerschaft eingegangen. Eine Mesalliance? Mehr Von Andreas Rossmann

28.07.2015, 13:55 Uhr | Feuilleton

Wim Wenders’ Photographien Gefesselt von geheimer Gewalt

Ein Großer der deutschen Romantik unserer Zeit: Wim Wenders zeigt seine Landschaftsbilder im Museum Kunstpalast in Düsseldorf. Mehr Von Freddy Langer

23.04.2015, 15:42 Uhr | Reise

Video-Filmkritik Wie das 3-D-Kino von Gefühlen erzählen kann

In „Every Thing Will Be Fine“ von Wim Wenders ist das Originelle nicht die Story. Sondern die feingeistige Entscheidung, den Film ohne die bei dieser Technik erwarteten Schauwerte in 3D zu drehen. Mehr Von Peter Körte

01.04.2015, 17:38 Uhr | Feuilleton

Rückblick auf die Berlinale Filme schauen uns an

In Bildern denken, mit Würde altern, in SM-Märchen lächeln, in Serien gehen und in Echtzeit erzählen – das waren die Themen der 65. Berlinale. Fünf Eindrücke. Mehr

15.02.2015, 15:11 Uhr | Aktuell

Berlinale Goldener Ehrenbär für Wim Wenders

„Ein moralischer, ästhetischer und inhaltlicher Kompass für das Filmemachen“: Bei der Berlinale wird Wim Wenders mit dem goldenen Ehrenbären ausgezeichnet. Mehr

13.02.2015, 01:11 Uhr | Feuilleton

Interview mit Wim Wenders Viele Filme werden heute brutal gemacht

Restaurierungsprojekte, ein Ehren-Bär und ein Film für die Zukunft, Oscar-Nominierung und Retrospektive in New York: Wim Wenders ist der Mann der Stunde. Im Sommer wird er siebzig. Ein Gespräch. Mehr Von Verena Lueken

05.02.2015, 11:14 Uhr | Feuilleton

Berlinale-Programm Ein stiller filmischer Protest

Die Gästeliste der Berlinale steht, die Jury ist vollzählig, die eingeladenen Filme – unter ihnen viele mit deutscher Beteiligung – können sich sehen lassen. Und sorgen für erste Aufregung, zum Beispiel in Iran. Mehr

27.01.2015, 13:25 Uhr | Feuilleton

Videokritik Unendlicher Spaß, in Trauer gereift

Roy Anderssons „Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach“ ist ein Meisterwerk des lakonischen Humors. Es weist dem europäischen Kino den Weg zu Kafka und Beckett. Mehr Von Andreas Kilb

31.12.2014, 18:56 Uhr | Feuilleton

Peter Lindbergh Die Suche nach dem intensiven Blick

Man kennt ihre Namen, und man kennt ihre Gesichter. Doch Peter Lindbergh zeigt Frauen vor allem als große Rätsel. Zu seinem siebzigsten Geburtstag erscheint nun ein opulenter Porträtband. Mehr Von Freddy Langer

21.11.2014, 12:49 Uhr | Feuilleton

Flucht von der Krim Ungemütliche Halbinsel

Krimtataren und Andersdenkende haben auf der Halbinsel Krim einen schweren Stand. Viele sind schon geflohen. Doch was sie dann machen sollen, wissen sie nicht. Mehr Von Friedrich Schmidt, Tiflis

10.07.2014, 10:49 Uhr | Politik

Beim 32. Münchner Filmfest Die Ganztagslüge einer Kinostadt

Die Zukunft ist gesichert, der Etat wurde sogar erhöht. Das Filmfest München behauptet seinen Anspruch als wichtige Plattform für den nationalen und internationalen Verleih. Mehr Von Jörg Michael Seewald

29.06.2014, 12:03 Uhr | Feuilleton

Heike Makatsch im Gespräch Wie schön, wenn’s schiefgeht

Ist das Theater mutiger als der Film? Ein Gespräch mit der Schauspielerin Heike Makatsch über die Arbeit auf der Bühne und auf dem Set, über Regisseure da und dort und Leute, die furchtlos ihr Ding machen. Mehr

08.06.2014, 17:40 Uhr | Feuilleton

Auftakt Romantik-Festival Sieh mit Liebe auf das, was du wahrnimmst

Was ist die Romantik und ist sie eine Droge? Der Filmregisseur Wim Wenders hat am Freitag einen Grundkurs in Romantik gegeben - als Eröffnung eines Festivals im Literaturhaus. Mehr Von Florian Balke

02.06.2014, 13:00 Uhr | Rhein-Main

Romantik-Festival in Frankfurt Haus in Hanglage

Heute ist nicht nur heute und damals ist nicht nur damals: Das Frankfurter Literaturhaus zeigt eine Woche lang, was Schriftsteller der Gegenwart mit der Romantik verbindet. Mehr Von Florian Balke

31.05.2014, 17:00 Uhr | Rhein-Main

Im hügeligen Südburgenland Das gute Leben kann ganz einfach sein

Das Südburgenland gehört zu den wenig beachteten Ecken Österreichs. Gerade deshalb haben sich hier viele Künstler und kreative Menschen niedergelassen. Mehr Von Georg Weindl

28.08.2013, 17:20 Uhr | Reise

Lolita-Image Kinskis Kindfrauen

Der Schauspieler Klaus Kinski hatte zwei Töchter. Die eine, Pola, missbrauchte er. Die andere, Nastassja, ließ er von Regisseuren wie Wim Wenders als Verführerin inszenieren. Mehr Von Christian Füller

09.02.2013, 20:22 Uhr | Politik

Claudia Dillmann im Porträt Ein Schock, ein Kampf und ein Sieg

Auf der Suche nach einem Studentenjob läuft Claudia Dillmann dem Gründungsdirektor des Frankfurter Filmmuseums Walter Schobert über den Weg. Ihr zweiter Förderer wird Hilmar Hoffmann. Längst ist sie selbst Direktorin am Schaumainkai. Mehr Von Pascale Anja Dannenberg, Frankfurt

10.11.2012, 19:49 Uhr | Rhein-Main

Katja Eichinger: BE Seine Welt war immer die Attacke

Ein Leben, mit dem keiner der von ihm produzierten Filme mithalten konnte: Katja Eichinger hat eine Biographie ihres Mannes geschrieben, die alles hat, was ein Epos braucht. Mehr Von Peter Körte

11.09.2012, 18:30 Uhr | Feuilleton

CD der Woche: Die Ärzte Das ist ja schon wieder Punkrock

Das zwölfte Album der Ärzte ist angeblich das letzte für längere Zeit. Ein Fall zum Trauern? Oder handelt es sich bei „Auch“ um eine Platte für Ärztehasser? Mehr Von Eric Pfeil

13.04.2012, 15:30 Uhr | Feuilleton

Für Schlingensiefs Operndorf Von Afrika lernen

Matthew Barney, Patti Smith, Katharina Sieverding und viele mehr: Bei der Benefizauktion für Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso beweisen große Künstler Engagement und stiften ihre Werke. Mehr Von Lisa Zeitz

29.02.2012, 05:00 Uhr | Feuilleton

Oscars 2012 Letzte Ausfahrt Nostalgie

Alt, weiß, männlich - das ist die Mitgliederstruktur der Akademie, die den Oscar verleiht. Überraschungen sind da nicht zu erwarten. Die Deutschen gingen leer aus, feierten aber trotzdem. Mehr Von Verena Lueken, Los Angeles

27.02.2012, 16:50 Uhr | Feuilleton

Wim Wenders auf dem Oscar-Weg Wuppertal in Hollywood

Der deutsche Regisseur Wim Wenders ist mit „Pina“ für den Oscar in der Kategorie Bester Dokumentarfilm nominiert. In der Woche vor der Verleihung sucht Frau Wenders noch ein Kleid. Und der Meister macht Wahlkampf. Ein Ortstermin. Mehr Von Verena Lueken, Los Angeles

24.02.2012, 16:00 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z