Willem Dafoe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Video-Filmkritik: „Van Gogh“ Der Wundmaler tropft

Dieser Film will geliebt werden, das macht sein Misslingen fast tragisch und seine Plattheiten ärgerlich: Mit „An der Schwelle zur Ewigkeit“ hat Julian Schnabel die Passion Vincent van Goghs verfilmt. Mehr

17.04.2019, 11:39 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Willem Dafoe

1 2
   
Sortieren nach

Gespräch mit Julian Schnabel Wenn das Licht ruft

Warum gerade er diesen Film drehen musste: Eine Autofahrt und zwei Interviews mit dem Künstler Julian Schnabel über seinen Film „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“. Mehr Von Mariam Schaghaghi

15.04.2019, 06:43 Uhr | Feuilleton

Willem Dafoe auf der Berlinale Im Ersatzteillager

Willem Dafoe hat auf der Berlinale den Goldenen Ehrenbären bekommen. Lust, über sein Leben und Werk zu plaudern, hat er aber leider nicht. Mehr Von Simon Strauß

23.02.2018, 12:12 Uhr | Feuilleton

Festival-Programm komplett Vier deutsche Filme im Berlinale-Wettbewerb

Neunzehn Produktionen konkurrieren im Wettbewerb der Berlinale, darunter vier deutsche Filme. Als letzten Wettbewerbsbeitrag nominierte die Berlinale einen Spielfilm über das Attentat von Utøya. Mehr

06.02.2018, 23:02 Uhr | Feuilleton

„Mord im Orient-Express“ Heute in umgekehrter Wagenreihung

Der berühmteste Tatort auf Schienen ist wieder da: Kenneth Branagh bringt mit einem All- Star-Team den „Mord im Orient-Express“ zurück auf die Leinwand. Mehr Von Ursula Scheer

09.11.2017, 14:57 Uhr | Feuilleton

„What happened to Monday?“ Sieben auf keinen Streich

In einer Zeit der strikten Ein-Kind-Politik bekommt eine Frau Siebenlinge und stirbt bei der Geburt: Im neuen Kinofilm des Norwegers Tommy Wirkola klammert sich das Realistische verzweifelt an die kinetische Eskalation. Mehr Von Tim Slagman

12.10.2017, 13:45 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Romantisch im Raumschiff über die Mutter aller Mauern

Noch hält sich der Science-Fiction-Film „Passengers“ an der Spitze der deutschen Kinocharts, der neue Abenteuerfilm „The Great Wall“ ist ihm jedoch auf den Fersen. In Amerika führt weiterhin das Drama „Hidden Figures“. Mehr

16.01.2017, 15:29 Uhr | Feuilleton

Erfolg auf dem Kinomarkt Hollywood und China - das wird was

Chinas Bedeutung auf dem Filmmarkt wächst. „The Great Wall“ und „Star Wars“ sind die jüngsten Beispiele. Es geht um Milliarden Dollar. Und um Pekings Softpower. Mehr

13.01.2017, 15:57 Uhr | Wirtschaft

Marina Abramović Martyrium und Marke

Irgendwann wurde sie larger than life, nun steht die Performancekünstlerin Marina Abramović für eine ganze Kunstgattung. Heute wird sie siebzig Jahre alt. Mehr Von Kolja Reichert

30.11.2016, 12:23 Uhr | Feuilleton

Lars von Trier wird sechzig Ein sehr sensibler Hammer

Sein Kino macht keine Gefangenen, vor allem Schöngeister müssen büßen. Dem dänischen Schmutz-, Schund-, Kunst- und Wackelkamerafilmfacharbeiter Lars von Trier zum sechzigsten Geburtstag. Mehr Von Dietmar Dath

30.04.2016, 13:58 Uhr | Feuilleton

Sophie Auster Sie singt von starken Frauen

Bis sie zur Muse eines großen Modehauses erkoren wird, singt sie noch: Sophie Auster, die Tochter Paul Austers und Siri Hustvedts, lebt sich in der Musik aus. Alles andere ist eine Frage der Zeit. Mehr Von Quynh Tran, Berlin

02.12.2015, 09:24 Uhr | Gesellschaft

„Celebrity Dressing“ Schick zieht an

Was tragen eigentlich männliche Stars auf dem roten Teppich? Der Schauspieler Clemens Schick lässt sich von Prada einkleiden. Über das wachsende Geschäft der Modemarken mit „Freunden des Hauses“. Mehr Von Claire Beermann, Berlin

11.11.2015, 13:17 Uhr | Stil

Video-Filmkritik Wo, bitte, geht’s denn hier zum Abgrund?

„A Most Wanted Man“ ist Anton Corbijns Verfilmung von John Le Carrés Thriller „Marionetten“. Und der Abschied von Philip Seymour Hoffman in einer seiner letzten großen Rollen. Mehr Von Peter Körte

10.09.2014, 12:30 Uhr | Feuilleton

Willem Dafoe im Gespräch „Manche Dinge nagen an uns“

Der amerikanische Schauspieler Willem Dafoe über den Drehort Hamburg, moralische Zwickmühlen, Geheimnisse und Geheimdienste - und über die Schwierigkeit, einen schwachen Menschen zu spielen. Mehr

09.09.2014, 13:20 Uhr | Gesellschaft

„Grand Budapest Hotel“ eröffnet Berlinale Das Kino, eine Konditorenkunst

Zuckerbäckerisch bunte Bilder, stummfilmhafte Effekte, eine Geschichte wie aus der Spieldose: Wes Andersons zauberhaft versponnener Film „Grand Budapest Hotel“ eröffnet die Berlinale. Mehr Von Andreas Kilb

06.02.2014, 22:00 Uhr | Feuilleton

John Malkovich zum Sechzigsten Ein bisschen Regie führt er immer

Die Sympathieträger und gutaussehenden Kollegen, die ihm in seinen Filmen zum Fraß vorgeworfen werden, reißt er aufs Schönste aus ihren Routinen: Dem Schauspieler John Malkovich zum Sechzigsten. Mehr Von Dietmar Dath

09.12.2013, 01:01 Uhr | Feuilleton

Der Super Bowl und die Werbung Kaltblüter sucht Mensch

Der Super Bowl ist zu einem Super-Werbe-Ereignis geworden - mittlerweile wird schon Werbung für die Werbung gemacht. Doch die Spots bedienen oft nur Klischees. Mehr Von Jürgen Kalwa und Christiane Heil, New York

04.02.2013, 18:39 Uhr | Gesellschaft

Theater Himmelfahrt einer Schmerzensmutter

Robert Wilson inszeniert das Leben der serbischen Performancekünstlerin Marina Abramovic in Basel als keimfreie Apotheose. Mehr Von Martin Halter, Basel

15.06.2012, 16:42 Uhr | Feuilleton

Sechs Uraufführungen Odysseus kommt nicht nach Oberhausen

Sechs Autoren aus Europa, sechs Uraufführungen an Theatern im Ruhrgebiet, sechs Fort- und Umschreibungen der Odyssee, das war die Grundidee für ein Theatervorhaben von handlicher Megalomanie. Die Kulturhauptstadt geht auf Reise. Mehr Von Hubert Spiegel

02.03.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

Im Kino: Adam Resurrected Absurdes Theater

Paul Schrader hat Adam Hundesohn den Roman des israelischen Autors Yoram Kaniuk, verfilmt. Jeff Goldblum gibt dem Schmerz ein Zentrum in einer bilderseligen Inszenierung. Mehr Von Bert Rebhandl

20.02.2009, 16:55 Uhr | Feuilleton

Vor der Berlinale Wer kommt, was läuft?

Kate Winslet, Renée Zellweger, Michelle Pfeiffer, Demi Moore, Keanu Reeves, Willem Dafoe, Jeff Goldblum und Clive Owen auf dem roten Teppich, politische Filme im Programm und ein selbstbewusstes deutsches Kino: Vorschau auf die Berlinale. Mehr Von Peter Körte

01.02.2009, 12:17 Uhr | Feuilleton

Berlinale Wo liegt denn hier das sterbende Tier?

Im Wettbewerb der Berlinale: Ein Familienfilm mit Julia Roberts und Isabel Coixets Philip-Roth-Verfilmung Elegy mit Penelope Cruz und Ben Kingsley. Während der erste am Mainstream zugrunde geht, zeigt sich im zweiten ein altes Kinoproblem. Mehr Von Andreas Kilb

10.02.2008, 19:55 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Berlinale mit Glamour und Musik

Die diesjährige Berlinale verspricht glamourös zu werden. Rock- und Poplegenden wie die Rolling Stones, Madonna, Patti Smith und Neil Young haben sich angekündigt. Auch die Jurybesetzung steht nun fest. Mehr

29.01.2008, 18:48 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele Das Berlinale-Programm ist komplett

Filme mit Hollywood-Stars wie Penelope Cruz, Julia Roberts, Natalie Portman und Scarlett Johansson: Der Berlinale-Wettbewerb ist komplett. Neben den 18 bereits gemeldeten Titeln kamen am Freitag acht Filme hinzu. Mehr

18.01.2008, 22:09 Uhr | Feuilleton

Kino Sind Sie ein Abenteurer, Mister Dafoe?

Hollywoodstar Willem Dafoe ist bekannt für bizarre, provozierende Außenseiterrollen. Im Interview spricht der Schauspieler über sein Gesicht, Schnaps zum Mittagessen und das Gefühl, Gott zu sehen. Mehr Von Marco Schmidt

21.09.2007, 17:32 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z