Wiener Tatort: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Der „Tatort“ aus Wien Land ohne Gedächtnis

Politik der Hinterzimmer: Der Wiener „Tatort: Glück allein“ erinnert an das Ibiza-Gate und zeigt sich mit seinen Verwicklungen abermals auf der Höhe seiner Zeit. Mehr

02.06.2019, 17:40 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Wiener Tatort

1 2
   
Sortieren nach

Tatort-Sicherung Gab es dieses Mordkomplott wirklich?

Im neuen „Tatort“ aus Wien und Umgebung spielen die Todesumstände des früheren österreichischen Verteidigungsministers eine wichtige Rolle. Korrekt dargestellt? Dies und anderes haben wir Experten gefragt. Mehr Von Kais Harrabi

13.01.2019, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Wien Still ruht der See nun wirklich nicht

Die Wiener „Tatort“-Kommissare verschlägt es an den Wolfgangsee. Dort ist alles zu schön, um wahr zu sein. Nach der Wahrheit suchte die ermordete Journalistin, deren Leiche aus dem Wasser gezogen wird. Ein vertrackter Fall. Mehr Von Matthias Hannemann

13.01.2019, 14:01 Uhr | Feuilleton

Tatort-Sicherung Wie bewaffnet ist Österreich?

Im neuen „Tatort“ aus Wien erscheint die österreichische Hauptstadt von Strizzis dominiert und bis an die Zähne bewaffnet. Wie realistisch ist dieses Bild? Wir haben Experten gefragt. Mehr Von Allegra Mercedes Pirker

14.10.2018, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Wien Sie sind schon ein tolles Paar

Für die Kommissare im Wiener „Tatort“ ist es nicht leicht herauszufinden, wer dem Mord zum Opfer fiel, den sie aufklären sollen. Vor allem aber haben die Kommissare Fellner und Eisner mit sich selbst zu tun. Mehr Von Michael Hanfeld

14.10.2018, 16:57 Uhr | Feuilleton

Probleme mit der Technik Fernsehquoten fallen aus

Seit Donnerstagabend funktioniert die Übermittlung der Einschaltquoten nicht mehr. Die Sender tappen im Dunkeln und alle Kreativen haben quotenfrei. Das wird bis Freitag auch so bleiben. Mehr

15.01.2018, 14:20 Uhr | Feuilleton

ORF-„Tatort“ Einmal Wiener Schnitzel mit fad, bitte

Im „Tatort. Die Faust“ werden die Kommissare Bibi Fellner und Moritz Eisner von Buch und Regie förmlich kaltgestellt. Pietätlos-pompös in Szene gesetzte Morde gehen im Motiv-Gewimmel unter. Mehr Von Ursula Scheer

14.01.2018, 18:11 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie gefährlich ist Ebola in der Steiermark?

Im ersten „Tatort“ nach der Sommerpause finden sich die Wiener Kommissare in einem Katastrophenszenario wieder: Eine Gemeinde fürchtet eine Ebola-Epidemie, Panik bricht aus. Doch besteht wirklich Grund zur Hysterie? Mehr Von Eva Heidenfelder

27.08.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Wiener „Tatort“ Sie haben die Seuche

Der erste „Tatort“ nach der Sommerpause kommt aus Wien. Die beiden Kommissare haben es mit einem tödlichen Erreger zu tun. Der Film aber ist infiziert mit Moralismus. Da bleibt vom Krimi wenig. Mehr Von Oliver Jungen

27.08.2017, 18:15 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung So leicht verschwinden Beweismittel?

Im neuen „Tatort“ geht es um einen Mord und Täter in den Reihen der Polizei. Stutzig macht dabei, wie schlecht kontrolliert der Dienstablauf und die Ausbildung bei der Wiener Polizei sein sollen. Mehr Von Veronika Hock

23.04.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Wien Turteln geht anders

Der ewige Geschlechterkampf als großer Fernsehkrimi: Wiens Jubiläums-“Tatort - Wehrlos“ führt tief ins Beziehungschaos Mehr Von Oliver Jungen

23.04.2017, 19:40 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Steigt der Uni-Stress?

Der Wiener „Tatort: Schock“ begibt sich in ein Milieu militanter Studierender. Um sich für den eigenen Ausbildungs-Stress zu rächen, bedrohen sie andere mit dem Tod. Wie strapaziös ist das Studentenleben? Mehr Von Teresa Hassan und Adrian Schulz

22.01.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Wien Wir zeigen’s der Jugend

Die Kommissare Bibi Fellner und Moritz Eisner gehen im Internet unfreiwillig live auf Sendung. Sie wollen einen Mord verhindern. Dafür müssen sie ins Netz. Dabei sind die beiden doch viel lieber analog. Mehr Von Ursula Scheer

22.01.2017, 17:44 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie tickt die Tschetschenen-Mafia?

Der neue „Tatort“ aus Wien ist nichts für schwache Nerven. Denn die Tschetschenen-Mafia schneidet Zungen heraus und hackt Hände ab. Im Film gibt es eine Reihe von Erklärungen für diese Brutalität. Was sagt die Realität dazu? Mehr Von Eva Heidenfelder

04.09.2016, 21:45 Uhr | Feuilleton

TV-„Tatort“ aus Wien In der Unterwelt funktioniert Multikulti

Der „Tatort“ aus Wien liefert eine gut abgehangene Milieustudie: Ein brutaler Mord bringt die Kommissare Eisner und Fellner auf die Spur eines Zuhälterkriegs. In dem werden keine Gefangenen gemacht. Mehr Von Oliver Jungen

04.09.2016, 17:25 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie gefährlich ist Autoerotik?

Ein pikanter Fall für Fellner und Eisner im neuen „Tatort“ aus Wien: Ein Mann stranguliert sich bei der Selbstbefriedigung und stirbt. Ist diese Sexualpraktik wirklich so stimulierend wie lebensgefährlich? Mehr Von Eva Heidenfelder

07.02.2016, 21:45 Uhr | Feuilleton

Wiener „Tatort“ Gefesselt oder gerührt

In der Wiener „Tatort“-Folge muss eine freundlich menschelnde Rahmenhandlung eine eher unambitionierte Kriminalgeschichte zusammenhalten. Und die Ermittler müssen einen flauen Erotik-Witz nach dem anderen reißen. Mehr Von Ursula Scheer

07.02.2016, 16:29 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Wien Wenn die Chemie nicht stimmt

„Die Gier is a Hund“: Der neue „Tatort“ aus Wien ist ein echter Mittelstands-Krimi, in dem gute und böse Kräfte um einen Chemiekonzern ringen. Leider ist das an Langeweile kaum zu überbieten Mehr Von Oliver Jungen

07.06.2015, 15:10 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Todesfluss Thaya?

Moritz Eisner und Bibi Fellner ermitteln im Grenzgebiet und geraten zwischen Agenten und Archäologen. Dieser „Tatort“ beruht auf einem wahren Fall. Ist er auch realistisch? Mehr Von Jonas Jansen

08.03.2015, 21:45 Uhr | Feuilleton

Wiener „Tatort“ Den hast Du zum Hosentausch gebeten?

Im Wiener „Tatort“ kriegen sich die Kommissare Bibi Fellner und Moritz Eisner schwer in die Haare. Ist das ein Eifersuchtsdrama? Die beiden lösen einen Fall aus dem Kalten Krieg. Mehr Von Ursula Scheer

08.03.2015, 17:11 Uhr | Feuilleton

Aus für „Tatort“ aus Erfurt Kein Rentenanspruch

Während Nora Tschirner und Christian Ulmen in Weimar länger ermitteln als geplant, steigen in Erfurt zwei Jungkommissare aus. Nach 14 Monaten ist Schluss für das jüngste „Tatort“-Team. Mehr

07.01.2015, 12:44 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie umgeht man ein Atom-Embargo?

Im neuen „Tatort“ aus Wien erweist sich Österreich als Ausgangspunkt für brisanten Technologie-Schmuggel. Unter Mordverdacht gerät der israelische Geheimdienst. Wie realistisch ist das? Mehr Von Eva Heidenfelder

04.01.2015, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“-Kritik Wer Karten für die Oper hat, bringt sich nicht um

Die Wiener „Tatort“-Kommissare Bibi Fellner und Moritz Eisner bekommen es in „Kidon“ mit dem Mossad zu tun und spielen James Bond. Hier liegt das Problem. Mehr Von Ursula Scheer

04.01.2015, 18:14 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung So leicht kann man Crystal Meth kochen?

Im neuen Tatort „Paradies“ werden Rentner zu Schmugglern und aus Medikamenten Drogen. Die Kommissare Eisner und Fellner staunen über ihr Österreich, wir haben es hinterfragt. Der Sonntagskrimi im Realitätstest. Mehr Von Achim Dreis

31.08.2014, 21:43 Uhr | Feuilleton

ORF-Tatort „Paradies“ Die Verbrecher werden auch immer älter

Rentner, die Medikamente schmuggeln? Der „Tatort“ aus Wien wird von der Posse zur Moritat. Als Ermittler sind Adele Neuhauser und Harald Krassnitzer wieder sehr famos. Und Peter Weck erfindet sich neu. Mehr Von Ursula Scheer

31.08.2014, 15:43 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z