Werther: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

In Werther Drei Tote in Haus bei Bielefeld gefunden

In einem Haus in einem ländlichen Wohngebiet werden drei tote Erwachsene entdeckt. Ein Fünfzigjähriger soll erst seine Eltern getötet haben und dann sich selbst. Mehr

10.07.2019, 16:39 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Werther

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Werther-Ausstellung in Rom Selbstmord aus Liebe versteht Italien nicht

Ein bisschen Untergangsromantik gerne, aber bitte keine blauen Röcke: Die Casa di Goethe in Rom erkundet die italienische Werther-Rezeption. Mehr Von Golo Maurer, Rom

04.07.2019, 22:56 Uhr | Feuilleton

Wolfgang Herrndorf und Goethe Die neuen Leiden des jungen H.

Sagst du Klopstock, sag ich Independence Day: Wie Goethes „Werther“ Wolfgang Herrndorfs „Tschick“ und „Arbeit und Struktur“ beeinflusst hat. Mehr Von Frieder von Ammon

25.05.2019, 08:17 Uhr | Feuilleton

Kirchhoff zur Goethe-Plakette Vom Älterwerden mit Goethe und sich Halten in Frankfurt

In dieser Stadt ging ein Vorhang auf: 1970 kam er zum Studieren nach Frankfurt. Damals wäre ihm nicht im Traum eingefallen, einmal im Namen Goethes geehrt zu werden. Was Bodo Kirchhoff anlässlich der Verleihung der Goethe-Plakette zu sagen hatte. Mehr Von Bodo Kirchhoff

07.05.2019, 15:21 Uhr | Feuilleton

Roman „Zeithain“ In anderen Zeiten wäre aus ihm ein Werther geworden

Vom großen Freund des kleinen Fritz: Michael Roes erzählt in seinem Roman „Zeithain“ die Geschichte des 1730 hingerichteten preußischen Leutnants Hans Hermann von Katte. Mehr Von Andreas Kilb

07.10.2017, 22:05 Uhr | Feuilleton

Anatomie einer Geste Auf Küsse folgen Katastrophen

Geküsst wird immer, doch nicht mit jedem Kuss beginnt eine große Liebe: ein Gespräch mit Peter von Matt über den Kuss in der Literatur zum Valentinstag. Mehr Von Sandra Kegel

14.02.2017, 15:14 Uhr | Feuilleton

Weltliteratur bei Youtube Ohne Video wäre mein Abitur im Eimer

Wir haben weder Zeit in Ruhe zu Essen, noch die Ruhe im Sitzen zu Trinken. Da wird man wohl kaum Zeit für einen 800 Seiten dicken Roman haben. Am besten wird auch der gleich to go serviert: Nachgespielt mit Playmobil auf Youtube. Mehr Von Melanie Mühl

14.10.2015, 19:29 Uhr | Feuilleton

Bibliotherapie Düstere Geschichten helfen Depressiven

Literatur wirkt wie Medizin. Dieser Idee ist die Kritikerin Andrea Gerk gefolgt und fand heraus. Ein Gespräch über die heilende Kraft von Romanen. Mehr Von Anne Haeming

19.03.2015, 22:45 Uhr | Gesellschaft

Museum Lottehaus in Wetzlar Stoff für einen Weltroman

Vor 240 Jahren hat Goethe seine unglückliche Liebe zu Charlotte Buff literarisch verarbeitet. Wer möchte, kann jetzt den Leiden des jungen Werther an Originalschauplätzen nachspüren. Mehr Von Wolfram Ahlers, Wetzlar

17.05.2014, 13:00 Uhr | Rhein-Main

Digitaler Exhibitionismus Selfies als pädokriminelle Handelsware

Eine neue Form des sexuellen Missbrauchs ist durch aktive Teilnahme unserer Kinder möglich geworden: Das arglos ins Internet gestellte Selfie wird immer häufiger zu Material und Handelsware für pädokriminelle Täter. Mehr Von Julia von Weiler

19.03.2014, 19:37 Uhr | Feuilleton

Im Porträt: Henni Nachtsheim Der Hessen-Versteher

Henni Nachtsheim, Teil des Duos Badesalz und früher Frontmann der Rodgau Monotones, war ein schlechter Schüler mit großer Klappe. Heute ist er Musiker, Komiker und Autor. Und Eintracht-Fans wohl vertraut. Mehr Von Constanze Kleis

27.01.2014, 17:07 Uhr | Rhein-Main

Nachts in der Oper Wenn der Geist aus der Kiste steigt

Eben hat es in Jules Massenets „Werther“ geschneit, nun fällt der erste Schnee des Winters auf das nächtliche Frankfurt. Nur in der Oper ist noch Leben. Kinder schleichen über die dunkle Bühne und durch die Werkstätten und rollen im Ballettsaal die Schlafsäcke aus. Gruselig wird es auch. Mehr Von Julian Illi

27.01.2014, 08:21 Uhr | Rhein-Main

Opernreise durchs Repertoire Schieß dir doch in den Kopf!

Wie es klingt, wenn jeder für sich allein singt. Wie es wirkt, wenn Werther falsch zielt und Mephisto ein armer alter Mann ist. Und was passiert, wenn der Oscarpreisträger Christoph Waltz den „Rosenkavalier“ inszeniert. Mehr Von Eleonore Büning

21.01.2014, 23:43 Uhr | Feuilleton

Weltliteratur als Graphic Novel Ist der Werther wertlos?

Mach es neu: Die alten „Illustrierten Klassiker“ wollten noch reine Lesehilfe sein, jetzt soll große Literatur den Comic adeln: Der erste Band des „Graphic Canon“ erscheint auf Deutsch. Mehr Von Andreas Platthaus

07.11.2013, 08:21 Uhr | Feuilleton

Audrey Tautou Das beredte Schweigen der Madame Tautou

„Die fabelhafte Welt der Amélie“ machte die französische Schauspielerin zu einem Weltstar. Dennoch weiß man wenig über Audrey Tautou - denn sie widersetzt sich den Regeln ihrer Branche. Ein Treffen in Berlin. Mehr Von Grete Götze

04.10.2013, 15:23 Uhr | Gesellschaft

Zum Tod von Marcel Reich-Ranicki Der Einzigartige

Er, Marcel Reich-Ranicki, hat die Literaturkritik in Deutschland wie kaum ein anderer geprägt. Er verkörperte deutsche Kultur. Er war ein emphatischer Redakteur und ein Meister der ersten wie der letzten Sätze. Ein Abschied. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

19.09.2013, 13:34 Uhr | Feuilleton

Goethe und das Geld Die Suche nach dem sicheren Geld durchzieht die Jahrhunderte

Im Rahmen der Goethe-Festwoche zeigt das Goethe-Haus eine Ausstellung zu Geld und präsentiert echte und gefälschte Münzen der Vergangenheit sowie Raubdrucke der Werke Goethes. Mehr

12.09.2012, 19:48 Uhr | Finanzen

Hessentag in Wetzlar Brücke gebaut und Brote gebacken

Schön ist es hier: In der Stadt des Hessenstags strengen sich alle an für einen Eindruck. Es funktioniert. Mehr Von Sarah Levy, Wetzlar

03.06.2012, 19:55 Uhr | Rhein-Main

Flüssiges Kulturgut König der Weine

In Genf wird eine Flasche aus der Zeit von Goethes Werther versteigert. Ein 1774er Vin Jaune. Seine Geschichte ist mehr als ein Geschmack. Mehr Von Hubert Spiegel

14.05.2012, 08:10 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Was das kleine Karo sagt

Moden-Schau: In Frankfurt zeigt das Museum für Kommunikation die Ausstellung Fashion talks. Mehr Von Eva-Maria Magel

27.03.2012, 21:26 Uhr | Rhein-Main

CD der Woche: Feist Blitz, sing uns dein Lied

Werthers Echte: Leslie Feist zeigt, warum sie weder das Überkandidelte noch das Ranschmeißerische nötig hat - sie liest einfach singend die Zeichen der Natur. Mehr Von Thorsten Gräbe

30.09.2011, 20:31 Uhr | Feuilleton

Im Kino: Geständnisse Mütter unter Kirschblüten

Nichts ist, wie es scheint: Tetsuya Nakashimas Psychothriller Geständnisse ist ein an Wendungen reicher Albtraumtrip ins Unterbewusste der japanischen Gegenwartsgesellschaft. Mehr Von Rüdiger Suchsland

30.07.2011, 23:00 Uhr | Feuilleton

Theater Liebe zu dritt und ein Kind unserer Zeit

Zwei Frauen lieben einen Mann. Das geht selten gut, das wusste auch Goethe, der seiner Stella zwei Fassungen spendierte. Regisseur Andreas Kriegenburg sieht sich die Sache am Schauspiel Frankfurt mit Tochteraugen an. Mehr Von Hubert Spiegel

25.01.2011, 17:10 Uhr | Feuilleton

Im Kino Goethe rennt

Gut, dass Philipp Stölzl „Shakespeare in Love“ gesehen hat. Sein Film „Goethe!“ ist der erste über das Leben des Dichterfürsten. Er erzählt von der Geburt des Dichters als Popstar aus dem Geist des Sturm und Drang. Mehr Von Hubert Spiegel

13.10.2010, 15:33 Uhr | Feuilleton

Lotterie Glücklich ist, wer teilen kann

Das gab es in der Süddeutschen Klassenlotterie (SKL) noch nie. Menschen, die sich nicht kennen, gründen eine Spielgemeinschaft und teilen sich am Ende fünf Millionen Euro. In Seligenstadt trafen sie sich nun wieder. Mehr Von Martina Bay, Seligenstadt

11.10.2010, 14:15 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z