Weimarer Tatort: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Tatort-Sicherung Wie sicher ist ein Festspielhaus wie Bayreuth?

Ein Anwalt läuft Amok und erschießt im neuen „Tatort“ aus Bayreuth zu jeder vollen Stunde einen Menschen – mit blutigem Finale im Festspielhaus. Muss das Wagner-Fans auf dem Grünen Hügel beunruhigen? Mehr

24.02.2019, 21:45 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Weimarer Tatort

1
   
Sortieren nach

Tatort-Sicherung Sollten Thüringer nach seltenen Erden suchen?

Das neue „Tatort“-Jahr läuten die klamaukigen Kommissare aus Weimar ein. Dabei wird die Frage aufgeworfen: Welche wertvollen Metalle schlummern im Osten der Republik? Wir haben Experten gefragt. Mehr Von Eva Heidenfelder

01.01.2019, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Weimar Der Wilde Westen fängt hinter Weimar an

Cowboy und Gendarm: Im „Tatort – Der höllische Heinz“ kommt es zum Mord im Themenpark. Liebhaber des subtileren Witzes müssen die Zähne zusammenbeißen. Mehr Von Claudia Reinhard

01.01.2019, 14:08 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Weimar Kloß im Hals

Vor Thüringer Klößen wird gewarnt: Der „Tatort“ aus Weimar sorgt mit dem Fall der „robusten Roswita“ für Kartoffelallerlei. Jede Menge öffentlich-rechtliche Entspannungsmomente sind garantiert, aber wo ist der Krimi? Mehr Von Kai Spanke

26.08.2018, 13:52 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung War das wirklich Notwehr?

Im neuen Fall aus Weimar verleiten das Erbe von Goethe und Kandinsky zu Mord und Betrug. Die Kommissare Dorn und Lessing lernen viel dazu. Gibt es einen wahren Kern in diesem Comedy-„Tatort“? Mehr Von Laura Henkel

11.02.2018, 21:45 Uhr | Feuilleton

Der „Tatort“ aus Weimar Bauhaus ist, wenn man trotzdem lacht

Das zwiebelt aus der vollen Brust: Bei Nora Tschirner und Christian Ulmen, dem komischsten aller „Tatort“-Teams, muss der alte Goethe Staub fressen. Mehr Von Oliver Jungen

11.02.2018, 17:51 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung So einfach spaziert ein Mörder aus der Psychiatrie?

Alle Jahre wieder klamauken sich die Kommissare Dorn und Lessing durch den Weimarer „Tatort“. Diesmal jagen sie einen „Trittbrettwürger“. Das ist amüsant, mit der Realität hat es aber nur am Rande zu tun. Mehr Von Eva Heidenfelder

26.12.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Weimar Wenn Wünsche Wollschlüpfer werden

Im Zeichen des weichen „Nischels“: Der „Tatort – Der wüste Gobi“ gerät zur herrlich überdrehten Krimipersiflage im Strickmusterkleid. Mehr Von Heike Hupertz

26.12.2017, 17:34 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie erfindet man eine rechtspopulistische Partei?

Im neuen „Tatort“ aus Hamburg kommen die Mörder aus einer rechtspopulistischen Bewegung, die einem bekannt vorkommt. Ein Gespräch mit Niki Stein, dem Drehbuchautor und Regisseur der Folge „Dunkle Zeit“. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

17.12.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Neue Regel beim „Tatort“ Keine Experimente?

Die ARD will ihren Zuschauern nur noch zwei Experimente beim „Tatort“ im Jahr zumuten. Was wäre das für ein Einerlei, wenn zur DNA der Krimiserie in Sachen Vielfalt nur der Ortswechsel zählte? Mehr Von Michael Hanfeld

30.10.2017, 10:36 Uhr | Feuilleton

Krimikomödie im ZDF Der Mörder ist immer der freie Mitarbeiter

Gekündigt werden oder den Chef ermorden – wer hat sich da amoralisch entschieden? Fritzi Haberlandt drückt der Krimikomödie „Der Chef ist tot“ als Smoothie schlürfende Kommissarin ihren Stempel auf. Mehr Von Matthias Hannemann

22.05.2017, 18:21 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wer leidet am McCoy-Goldstein-Syndrom?

Im neuen „Tatort“ aus Weimar wird eine Menge Porzellan zerdeppert. Auch seltene Gifte und Krankheiten spielen eine Rolle. Einige brachten sogar unsere Experten ins Grübeln. Mehr Von Adrian Schulz

05.02.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Weimar Blut ist im Schuh

Dem „Tatort“ aus Weimar ist nichts heilig. Schon gar nicht die Stadt Weimar. Durch die fegen Nora Tschirner und Christian Ulmen einmal mehr wie die Elefanten durch den Porzellanladen. Mehr Von Oliver Jungen

05.02.2017, 17:53 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Geht man so mit vermeintlichen „Nafris“ um?

Im neuen „Tatort“ aus Frankfurt wird ein junger afrikanischer Flüchtling von der Polizei wie Freiwild behandelt, während im Hintergrund pseudo-intellektuelle Rechtsradikale unbeschadet die Fäden ziehen. Wie realistisch ist das? Mehr Von Uwe Ebbinghaus

08.01.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Zombieland Thüringen?

Im dritten „Tatort“ aus Weimar geht es nicht mit rechten Dingen zu. Ein Mann täuscht seinen Tod vor, obwohl er nicht tot zu kriegen ist. Und auch die Kommissare binden den Zuschauern einen Bären auf. Mehr Von Eva Heidenfelder

24.04.2016, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort: Der treue Roy“ Da sind die Figuren noch handbemalt

Für das Kommissarspärchen aus Weimar führt an Goethe kein Weg vorbei. Doch sie spielen auch gern mit Zinnsoldaten oder TKKG. Auch so kann ein „Tatort“ im Ersten aussehen. Mehr Von Matthias Hannemann

24.04.2016, 18:26 Uhr | Feuilleton

Neuer „Tatort“ vom MDR Hier kommt die Dresdner Lach- und Schießgesellschaft

Im neuen „Tatort“ sieht Sachsen ewig gestrig aus: Der Chef ist ein Herrenwitz, die Kommissarinnen müssen es wettmachen. Sie bilden ein unmögliches Team. Das scheint Absicht zu sein. Mehr Von Oliver Jungen

06.03.2016, 18:05 Uhr | Feuilleton

Aus für „Tatort“ aus Erfurt Kein Rentenanspruch

Während Nora Tschirner und Christian Ulmen in Weimar länger ermitteln als geplant, steigen in Erfurt zwei Jungkommissare aus. Nach 14 Monaten ist Schluss für das jüngste „Tatort“-Team. Mehr

07.01.2015, 12:44 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Weimar Mit Goethe im FKK-Club

Wahlverwandtschaften mit Kettensägenclown: Der zweite „Tatort“ aus Weimar ist eine köstliche Farce und entführt seine Zuschauer auf eine furiose Geisterbahnfahrt durch den deutschen Provinzirrsinn. Mehr Von Oliver Jungen

01.01.2015, 17:03 Uhr | Feuilleton

Neuer Sachsen-„Tatort“ Es ist noch alles offen

Thomalla und Wuttke „gefeuert“? Davon könne keine Rede sein. Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi erklärt, warum der Mitteldeutsche Rundfunk seinen „Tatort“ rundum zu erneuern versucht. Mehr Von Ursula Scheer

23.01.2014, 17:26 Uhr | Feuilleton

„Traumschiff“ auf neuer Fahrt Unterhaltungsdampfer gerät in Seenot

Vom Steward zum „Traumschiff“-Kapitän: Sascha Hehn beerbt Siegfried Rauch am Steuer des einstigen ZDF-Quotengaranten. Aber von voller Fahrt voraus kann jetzt nicht mehr die Rede sein. Mehr Von Jörg Michael Seewald

01.01.2014, 17:46 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ der ARD Ich hab’ noch einen „Tatort“ in Berlin

Jetzt bekommt auch noch Heike Makatsch einen „Tatort“. Wo soll das mit der erfolgreichen Krimireihe der ARD noch hinführen? Was kommt als Nächstes? Wir hätten da ein paar Vorschläge. Mehr Von Michael Hanfeld

02.12.2013, 16:30 Uhr | Feuilleton

Der Einmal-„Tatort“ aus Weimar Wo sollen hier Verbrechen sprießen?

Hier wirkte die deutsche Klassik, hier entstand Weltliteratur. Nun soll es auch einen „Tatort“ aus Weimar geben. Zwar nur ein einziges Mal, aber auch dafür bedarf es eines Drehbuchs. Wir haben einen Vorschlag. Mehr Von Jochen Hieber

24.10.2012, 16:09 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z