Weimar: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Serie „Die neue Zeit“ bei Arte Die Liebe am Bauhaus

Jetzt entdecken auch Arte und ZDF das Bauhaus: Der Sechsteiler „Die Neue Zeit“ stellt eine junge Frau in den Mittelpunkt. Sie soll den künstlerischen Aufbruch symbolisieren. Aber am Ende geht es vor allem um eine Affäre. Mehr

05.09.2019, 16:01 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Weimar

1 2 3 ... 13 ... 27  
   
Sortieren nach

Bauhaus-Mythen Ein kleiner Teil einer großen Bewegung

War das Bauhaus in Weimar wirklich so einzigartig? Im Westen Deutschlands gab es Reformschulen, die den Vergleich nicht zu scheuen brauchen. Es lohnt sich, sie wiederzuentdecken. Mehr Von GERTRUDE CEPL-KAUFMANN

04.09.2019, 16:49 Uhr | Feuilleton

Kunstfest unter neuer Leitung Weimars Sommer ist politisch

Schon fast eine Bundesgeistesschau: Das jährliche Kunstfest der Stadt hat einen neuen Leiter, und der verpasst dem Festival ein neues Konzept – durchaus mit Blick auf die Landtagswahl. Mehr Von Kevin Hanschke

30.08.2019, 12:53 Uhr | Feuilleton

Goethe und die Wissenschaft Die Wahrheit der sichtbaren Welt

Um 1800 war die Wissenschaft auf dem Sprung in die Moderne. Johann Wolfgang von Goethe nahm als Forscher, Künstler und Sammler aufmerksam an ihrer Entwicklung teil. Eine Ausstellung im Schiller-Museum in Weimar öffnet die Schätze seiner Sammlungen für unseren Blick. Mehr Von Andreas Kilb

29.08.2019, 21:09 Uhr | Feuilleton

Ein langer Weg aus der DDR Die Freiheit, die er suchte

Der Liebe wegen wollte Johannes Senf 1981 von Weimar nach Köln. Eineinhalb Jahre lang schrieb er jeden Monat einen Ausreiseantrag, er verlor seinen Job und die Hoffnung auf ein Studium. Aber seine Ausdauer war größer. Mehr Von Elena Witzeck

25.08.2019, 17:52 Uhr | Gesellschaft

Video-Filmkritik zu „Endzeit“ Neuer deutscher Unheimlichkeitsheimatfilm

Carolina Hellsgårds „Endzeit“ wirkt anfangs wie eine klassische Zombiegeschichte. Doch dann führt uns der Film in ganz andere Gefilde. Mehr Von Andreas Platthaus

21.08.2019, 16:14 Uhr | Feuilleton

100 Jahre Weimarer Verfassung Entschlossener gegen Antidemokraten vorgehen!

Die Wehrhaftigkeit unserer Demokratie ist im Grundgesetz angelegt. Aktiv werden müssen die Demokratinnen und Demokraten aber selbst. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Christine Lambrecht

13.08.2019, 17:20 Uhr | Politik

Frankfurter Zeitung 11.08.1929 Zehn Jahre Weimarer Verfassung

Die erste demokratische Verfassung Deutschlands hat ihre Mängel. Und doch verwirklicht sie die Ziele, für die seit Jahrzehnten gekämpft wurde. Eine Bilanz. Mehr

11.08.2019, 09:03 Uhr | Politik

100 Jahre Weimarer Verfassung Schwarzburger Republik

Vor 100 Jahren unterzeichnete Reichspräsident Friedrich Ebert in Schwarzburg die Weimarer Verfassung. In dem einst angesagten Urlaubsort soll die Erinnerung nun wachgehalten werden. Mehr Von Stefan Locke

10.08.2019, 11:39 Uhr | Politik

Harald Sohlberg in Wiesbaden Das warme Licht des kühlen Nordens

Das Landesmuseum Wiesbaden zeigt die sonnendurchglühten Bilder des norwegischen Impressionisten Harald Sohlberg. Und blickt in die Seele Skandinaviens. Mehr Von Kevin Hanschke

02.08.2019, 09:20 Uhr | Feuilleton

Weimarer Reichsverfassung Geburtsurkunde des freien Staatswesens

Die Weimarer Reichsverfassung gilt als Geburtsurkunde des freien Staatswesens. Auch heute noch wirkt sie fort in unserem Grundgesetz. Vor hundert Jahren wurde sie verabschiedet. Mehr Von Reinhard Müller

31.07.2019, 17:40 Uhr | Politik

Thomas Mann über Deutschland Die Tiefe dieses Hasses

Heute vor 70 Jahren sprach Thomas Mann in der Frankfurter Paulskirche zum ersten Mal nach seiner Vertreibung wieder auf deutschem Boden. Es ging um die Stellung Deutschlands nach dem Grauen durch den Nationalsozialismus. Mehr Von Florian Balke

25.07.2019, 18:32 Uhr | Rhein-Main

Landschaftsmaler Sohlberg Im Schatten Munchs

In seiner Heimat ein Star: In Wiesbaden ist das Werk des Landschaftsmalers Harald Sohlberg zu sehen. Ein Ausblick auf Norwegen, im Herbst Gastland der Frankfurter Buchmesse. Mehr Von Katinka Fischer

17.07.2019, 20:24 Uhr | Rhein-Main

Mitteldeutsche Schlösserstiftung Was wird aus dem Mitspracherecht der lokalen Träger?

Um dem Sanierungsstau bei Schlössern und Gärten in Thüringen und Sachsen-Anhalt zu begegnen, ist eine Mitteldeutsche Schlösserstiftung geplant. Kulturpolitiker der CDU und der Grünen kritisieren das Vorhaben. Mehr

13.07.2019, 14:27 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Zeitung 12.07.1929 Geht ein Riss durch Deutschland?

Ein Artikel über München und Berlin regt die Debatte an: Inwiefern ticken die Menschen im Süden anders als im Osten des Landes? Und welche Stadt repräsentiert das „bessere Deutschland“? Mehr Von Dr. Erich Trotz

12.07.2019, 08:40 Uhr | Politik

Kulturpolitik in Weimar Die Verteidigung der Kultur gegen die AfD

Die AfD könnte in Weimar bald den Kulturausschuss führen. Um das zu verhindern, wird eine parlamentarische Tradition ausgesetzt. Die Vorgänge offenbaren ein Problem deutscher Kulturpolitik. Mehr Von Kevin Hanschke

11.07.2019, 18:15 Uhr | Feuilleton

Bühnenwelten am Bauhaus Im Ballsaal der Ideale

Rare Objekte, im Folkwang Museum zum Schweigen verdammt: Die Bühnenwerkstatt am Bauhaus wollte die Körper und die Klassengesellschaft zum Tanzen bringen. Mehr Von Hubert Spiegel

06.07.2019, 08:44 Uhr | Feuilleton

Schau „Kino der Moderne“ Im Rausch der aufgezeichneten Zeit

In keiner anderen Zeit war die deutsche Filmindustrie einflussreicher und innovativer: Gemeinsam mit der Bundeskunsthalle Bonn widmet sich die Deutsche Kinemathek in Berlin der Weimarer Republik. Mehr Von Kevin Hanschke

26.06.2019, 16:46 Uhr | Feuilleton

Joost Siedhoff im Porträt Mutter am Bauhaus

Alma Siedhoff-Buscher hat Spielzeug für Kinder entworfen. Ihr Sohn, der 92 Jahre alte Schauspieler Joost Siedhoff, hält ihr Werk lebendig. Mehr Von Stefan Locke

24.06.2019, 22:12 Uhr | Stil

Städtetag fordert CO2-Preis Union will Kerosinsteuer für Flugzeuge prüfen

Angela Merkel fordert von der Union mehr Tempo in der Klimapolitik. Auch die Fraktions-Chefs der Union setzen sich für eine sozial-ökologische Marktwirtschaft ein – und der Städtetag meint: „Die Verkehrswende ist keine Science-Fiction.“ Mehr

04.06.2019, 18:19 Uhr | Wirtschaft

Die CDU nach Nahles-Rücktritt Was kommt und nicht kommt

Nach dem spektakulären Rücktritt von SPD-Chefin Nahles fragen sich alle: Wird die Koalition vorzeitig auseinandergehen? Offiziell wird in der CDU nicht über diesen Punkt diskutiert. Doch hinter den Kulissen gibt es ein klares Meinungsbild dazu. Mehr Von Johannes Leithäuser und Markus Wehner

03.06.2019, 18:05 Uhr | Politik

Kirchhoff zur Goethe-Plakette Vom Älterwerden mit Goethe und sich Halten in Frankfurt

In dieser Stadt ging ein Vorhang auf: 1970 kam er zum Studieren nach Frankfurt. Damals wäre ihm nicht im Traum eingefallen, einmal im Namen Goethes geehrt zu werden. Was Bodo Kirchhoff anlässlich der Verleihung der Goethe-Plakette zu sagen hatte. Mehr Von Bodo Kirchhoff

07.05.2019, 15:21 Uhr | Feuilleton

Frankfurt und Weimar Hausbau statt Bauhaus

Es gab zahlreiche Verbindungen zwischen dem Bauhaus und dem Neuen Frankfurt. Die hiesige Werkstatt der Moderne wird auch künftig im Schatten der berühmteren Schwester stehen. Mehr Von Matthias Alexander

15.04.2019, 16:58 Uhr | Rhein-Main

„Weimar“-Ausstellung in Berlin Sie ist wieder da

Das Deutsche Historische Museum lobt die Verdienste der Weimarer Republik mit einer Ausstellung. Zur Eröffnung erscheint der Bundespräsident. Was erwartet die Besucher? Mehr Von Andreas Kilb

08.04.2019, 23:14 Uhr | Feuilleton

Bauhaus-Jubiläum Mehr als 10.000 Besucher in Weimar

Lange wurde über das neue Bauhaus-Museum in der Geburtsstadt der Gestaltungsschule diskutiert. 100 Jahre nach der Gründung des Bauhauses in Weimar zieht der Neubau Tausende Besucher an. Mehr

07.04.2019, 19:07 Uhr | Stil
1 2 3 ... 13 ... 27  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z