Walter Richter: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Tausendster „Tatort“ Von Fahrvergnügen keine Rede

Der tausendste „Tatort“ schickt, wie der allererste, ein „Taxi nach Leipzig“. Trotzdem kommt die Jubiläumsfolge nicht auf Touren. Ehemalige geben sich ein Stelldichein, aber sonst passiert wenig. Mehr

13.11.2016, 17:05 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Walter Richter

1
   
Sortieren nach

Verbotener Polizeiruf Das war Erich Honeckers Idee

Der MDR zeigt einen frühen Polizeiruf über die Morde eines Pädophilen, den in der DDR niemand sehen sollte, obwohl die Idee vom Innenministerium stammte. Heute ist die Folge Im Alter von ... ein historisches Zeugnis absurder Zensur. Mehr Von Heike Hupertz

23.06.2011, 19:31 Uhr | Feuilleton

Tukurs Dienstantritt im „Tatort“ Wo wir wissen, wer wir sind

Diese Krimireihe ist der Fernseh-Spiegel deutscher Befindlichkeiten schlechthin. Zum Jubiläum „40 Jahre Tatort“ tritt Ulrich Tukur als Kommissar an. In einem Debüt, das in den Bann zieht, vollendet er, was mit Walter Richter begann. Mehr Von Dieter Bartetzko

28.11.2010, 17:02 Uhr | Feuilleton

Büros am Schiersteiner Hafen Wir brauchen aber auch Arbeit

Die Fraktionen von SPD und Grünen im Schiersteiner Ortsbeirat können sich nach eigenem Bekunden unter Umständen mit einer Ansiedlung der Deutschen Anlagen-Leasing am Osthafen anfreunden. Wer sich einmal am Hafen niedergelassen hat, geht nie mehr weg, heißt es. Mehr Von Ewald Hetrodt

04.05.2009, 16:13 Uhr | Rhein-Main

Polizeiruf 110 Im Tal der verlorenen Kinder

Am Sonntag läuft die dreihundertste Folge des Polizeirufs 110. Eigentlich ist es die Episode 301, denn die Ausstrahlung von Am hellerlichten Tag verhinderte die DDR-Zensur. Man könnte die gestrichene Folge zeigen, das Material wäre da. Mehr Von Heike Hupertz

05.04.2009, 20:32 Uhr | Feuilleton

None Leben mit dem VW Käfer

VW Käfer & Co. Fotoalbum 1938 bis 1978. Von Walter Richter und Oliver Zinnkann. Verlag Johann Kleine Vennekate, Lemgo, 144 Seiten, circa 265 Fotos, 29 Euro. Der Reiz dieses Buches hat mehrere Gründe: Natürlich geht es um den VW Käfer (auch um andere zeitgenössische VW-Modelle), aber nur vordergründig. Mehr

14.10.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

700 Folgen „Tatort“ Alle Wege führen nach Leipzig

Am 29. November 1970 lief der erste „Tatort“. Die Episode „Taxi nach Leipzig“ gilt heute als Meisterstück. Seither wurde die Reihe viele Male totgesagt, doch sie ist vitaler und besser als je zuvor. Mehr Von Michael Hanfeld

19.05.2008, 15:12 Uhr | Feuilleton

Der allererste „Tatort“ Da könnte etwas ganz Neues herauskommen

Viele Probleme, scharfe Schnitte und ein Kommissar, der geistig der Sohn vom „Kommissar“ des ZDF und somit der Enkel von Maigret ist: Was Clara Menck in der F.A.Z. vom 1. Dezember 1970 über den allerersten „Tatort“ schrieb. Mehr Von Clara Menck

19.05.2008, 13:25 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Der 500. „Tatort“ spielt in Bremen

Am Montagabend zeigt die ARD den 500. „Tatort“. Die Krimi-Serie ist seit 1970 ein Spiegel der Republik. Mehr Von Peter Thomas

20.05.2002, 15:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z