Walter Gropius: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bauhaus-Schule in Weimar Wie Gropius einen Namen stahl

Hat Walter Gropius den Namen für sein „Bauhaus“ womöglich nur geklaut? Schon 1915 gründete der Architekt und Unternehmer Albert Gessner in Berlin eine „Bauhaus GmbH“ – vier Jahre vor Gropius’ berühmter Kunstschule in Weimar. Mehr

08.10.2019, 17:26 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Walter Gropius

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Kleinmachnow in Brandenburg Berlins teure Nachbarin

Nirgendwo in Brandenburg kosten Grundstücke so viel wie in Kleinmachnow. Dabei hatte der Bauunternehmer Adolf Sommerfeld dort einst große Pläne für Kleinverdiener. Mehr Von Birgit Ochs

19.09.2019, 10:37 Uhr | Wirtschaft

Serie „Die neue Zeit“ bei Arte Die Liebe am Bauhaus

Jetzt entdecken auch Arte und ZDF das Bauhaus: Der Sechsteiler „Die Neue Zeit“ stellt eine junge Frau in den Mittelpunkt. Sie soll den künstlerischen Aufbruch symbolisieren. Aber am Ende geht es vor allem um eine Affäre. Mehr Von Ursula Scheer

05.09.2019, 16:01 Uhr | Feuilleton

Bauhaus-Mythen Ein kleiner Teil einer großen Bewegung

War das Bauhaus in Weimar wirklich so einzigartig? Im Westen Deutschlands gab es Reformschulen, die den Vergleich nicht zu scheuen brauchen. Es lohnt sich, sie wiederzuentdecken. Mehr Von GERTRUDE CEPL-KAUFMANN

04.09.2019, 16:49 Uhr | Feuilleton

Villa Auerbach Bauhaus mit Glimmer

Ein Ehepaar wohnt in einer Villa von Bauhaus-Gründer Walter Gropius. Ein Besuch in Jena widerlegt viele Vorurteile über die Kunstschule. Mehr Von Judith Lembke

23.08.2019, 12:16 Uhr | Wirtschaft

Künstlerkolonie Mathildenhöhe Konzepte für die Stadt der Zukunft

Die Darmstädter Mathildenhöhe untersucht durchgestaltete Künstler- und Meisterhäuser der Moderne. Und stellt dabei die Frage nach dem Sozialen im Städtebau. Mehr Von Kevin Hanschke

04.08.2019, 16:40 Uhr | Feuilleton

Bühnenwelten am Bauhaus Im Ballsaal der Ideale

Rare Objekte, im Folkwang Museum zum Schweigen verdammt: Die Bühnenwerkstatt am Bauhaus wollte die Körper und die Klassengesellschaft zum Tanzen bringen. Mehr Von Hubert Spiegel

06.07.2019, 08:44 Uhr | Feuilleton

Bild der Sowjetunion in Dessau Wie das Bauhaus Malewitschs Erfahrungen schönfärbte

Eine weithin unbekannte Geschichtsklitterung des Dessauer Bauhauses aus dem Jahr 1927: Ausgerechnet Kasimir Malewitsch kanonisierten Gropius und Gleichgesinnte zu einem Vorzeigekünstler der russischen Oktoberrevolution. Mehr Von Noemi Smolik

01.07.2019, 15:18 Uhr | Feuilleton

Bauhaus-Jubiläumsmodelle Zeitzeugen

Das Bauhaus ist 100 Jahre alt. Und weil sich nicht wenige Uhrenhersteller darauf berufen, liefern sie auch die passenden Jubiläumsmodelle. Mehr Von Martin Häußermann

18.06.2019, 09:37 Uhr | Technik-Motor

Tiny-House-Bewegung Zwei Zimmer, Küche, Bad – und das auf 15 Quadratmetern

Die Mainzer Architektenkammer eröffnet ihre „Wochen der Baukultur“ mit der ans Bauhaus angelehnten Wohnmaschine. Doch lässt sich die Wohnungsnot mit den Tiny Houses bewältigen? Mehr Von Peter Eisenhuth

15.06.2019, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Stararchitekt tot I. M. Pei stirbt mit 102 Jahren

Er war über viele Jahrzehnte eine der wichtigsten Figuren der modernen Architektur. Der in China geborene Pei schuf die Glaspyramide des Louvre und verewigte sich auch in Berlin. Mehr

17.05.2019, 03:50 Uhr | Feuilleton

Ausstellung „Reine Formsache“ Die Flamingos sind jetzt aus Plastik

Wo hat das Bauhaus sichtbare Spuren hinterlassen? Das wunderbare, zu DDR-Zeiten im Umfeld Marguerite Friedlaenders entworfene Porzellan ist jetzt in zwei oberfränkischen Museen zu sehen. Mehr Von Christoph Schmälzle

22.04.2019, 21:16 Uhr | Feuilleton

Frankfurt und Weimar Hausbau statt Bauhaus

Es gab zahlreiche Verbindungen zwischen dem Bauhaus und dem Neuen Frankfurt. Die hiesige Werkstatt der Moderne wird auch künftig im Schatten der berühmteren Schwester stehen. Mehr Von Matthias Alexander

15.04.2019, 16:58 Uhr | Rhein-Main

Bücher über Bauhaus-Frauen Damen bitte zur Weberei

Das Bauhaus hat Frauen nicht unbedingt gefördert, aber wichtige Künstlerinnen hervorgebracht. Bücher, Schauen und Filme fordern auf, sie wiederzuentdecken. Mehr Von Ursula Scheer

15.04.2019, 09:33 Uhr | Feuilleton

Bauhaus-Jubiläum Mehr als 10.000 Besucher in Weimar

Lange wurde über das neue Bauhaus-Museum in der Geburtsstadt der Gestaltungsschule diskutiert. 100 Jahre nach der Gründung des Bauhauses in Weimar zieht der Neubau Tausende Besucher an. Mehr

07.04.2019, 19:07 Uhr | Stil

Bauhaus-Jubiläum Zu viel Jubel zum Hundertsten

In Weimar eröffnet das neue Bauhaus-Museum. Die Politik feiert die 1919 gegründete Kunstschule als Inbegriff eines weltoffenen Deutschlands. Doch war sie das? Mehr Von Niklas Maak

05.04.2019, 06:32 Uhr | Feuilleton

Bauhaus-Jubiläum Der Sturm macht sich stark für das Bauhaus

Eine Benefiz-Auktion in Herwarth Waldens Berliner Galerie bietet im Dezember 1921 Werke heute berühmter Künstler auf Mehr Von Rainer Stamm

15.03.2019, 17:37 Uhr | Feuilleton

Schau „Neues Bauen im Westen“ Einfach alles mit weißem Putz und flachem Dach?

Man kann hier beim besten Willen nicht überall den Bauhaus-Einfluss erkennen: Die Düsseldorfer Schau „Neues Bauen im Westen“ versucht es trotzdem. Mehr Von Andreas Rossmann

25.02.2019, 22:26 Uhr | Feuilleton

„Lotte am Bauhaus“ im Ersten Sehr artig und sehr hübsch

Erfüllt alle Erfordernisse des Prime-Time-Fernsehens: Mit dem Film „Lotte am Bauhaus“ verkitscht die ARD den Aufbruch der Frauen in der deutschen Kunstwelt. Eine Chance ist vertan. Mehr Von Ursula Scheer

13.02.2019, 17:11 Uhr | Feuilleton

Lampen von Curt Fischer Lichtet euch

Der Ingenieur Curt Fischer erfand das lenkbare Licht. Eine Ausstellung in Köln bringt nun Helligkeit in 100 Jahre bewegliche Beleuchtung. Mehr Von Thomas Edelmann

09.02.2019, 09:40 Uhr | Stil

Weimarer Republik Einst verdammt, jetzt gewürdigt

Vor 100 Jahren wurde die Weimarer Verfassung beschlossen. Sie galt vielen als Konstruktionsfehler – der Fokus lag auf dem Untergang der Republik. Doch heute erfährt sie eine ungeahnte Wertschätzung. Mehr Von Stefan Locke, Weimar

06.02.2019, 18:53 Uhr | Politik

Bauhaus-Stil in Tel Aviv Neuer Anstrich für die Weiße Stadt

Nirgends auf der Welt stehen so viele Häuser im Bauhaus-Stil wie in Tel Aviv. Lange Zeit wurden sie vernachlässigt. Doch im Jubiläumsjahr werden die Gebäude herausgeputzt. Mehr Von Helmut Luther

24.01.2019, 12:46 Uhr | Reise

Ausstellung im MAK Die Zukunft am Main

Vor hundert Jahren ganz vorn: Frankfurt feiert im Bauhausjahr seine eigene progressive Moderne. Die Ausstellung „Moderne am Main 1919–1933“ kürt Frankfurt zum Zentrum der Avantgarde. Mehr Von Ursula Scheer

22.01.2019, 09:36 Uhr | Feuilleton

Bauhaus-Mode Ein Hemd zu bauen wie ein Haus

Mode mag am Bauhaus vor hundert Jahren keine Rolle gespielt haben. Die Prinzipien, die dort gelehrt wurden, lassen sich trotzdem auf Bekleidung anwenden. Das Beispiel des Labels Brachmann zeigt es. Mehr Von Jörg Oberwittler

15.01.2019, 21:08 Uhr | Stil

Jubiläumsjahr der Kunstschule Welches Bauhaus soll’s denn sein?

In Berlin beginnen die Großfeierlichkeiten zum Jubiläum der 1919 in Weimar gegründeten Kunstschule. Sie wird als Inbegriff eines modernen, weltoffenen, guten Deutschlands gefeiert. Zu Recht? Mehr Von Niklas Maak

14.01.2019, 08:59 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z