Verschwörungstheorien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Verschwörungstheorien

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

Fußball-Bundesliga Dunkle Mächte?

Verschwörungstheorien haben in der Bundesliga Hochkonjunktur. Knifflig wird es, wenn Trainer Dutt nächsten Samstag mit Freiburg gegen seinen neuen Verein aus Leverkusen spielt. Was tun? Alle Ersatzspieler einsetzen? Cissé draußen lassen? Mehr Von Peter Penders

09.05.2011, 13:00 Uhr | Sport

Kommentar Die „Verschwörung“

Die Neuordnung Ägyptens gestaltet sich nicht nur bereits in ihren Anfängen schwierig - sie strahlt auch auf andere Länder ab: Sogar beim Nachbarn Syrien haben Oppositionelle zu Demonstrationen aufgerufen. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

04.02.2011, 18:04 Uhr | Politik

Verschwörungstheorien Apokalyptiker verkünden das Ende des Euro

Untergangspropheten wissen Bescheid: Die D-Mark kommt zurück! Es kann sich nur um Wochen handeln. Bis dahin geben sie Kurse für Selbstversorger und werben für Gold. Bezahlen lassen sie sich dafür aber sehr gern in Euro. Mehr Von Melanie Amann

28.11.2010, 18:10 Uhr | Wirtschaft

Papst-Attentäter Agca im Fernsehen Der Vatikan stecke selbst dahinter

Das staatliche türkische Fernsehen hat die im Land kursierenden antichristlichen Verschwörungstheorien salonfähig gemacht. In einem Interview ließ es Ali Agca, den Attentäter von Papst Johannes Paul II., seine neueste Version über die Drahtzieher des Anschlags verbreiten. Mehr Von Karen Krüger

15.11.2010, 14:56 Uhr | Feuilleton

Bizarres im Blog Wer hat an meiner Tastatur geschrieben?

Seltsame Kommentare in einem Blog, wüste Verschwörungstheorien und schwere Vorwürfe: Eine Posse um den Medienmanager Konstantin Neven DuMont. Stefan Niggemeier ging damit an die Öffentlichkeit. Mehr Von Andrea Diener

19.10.2010, 23:23 Uhr | Feuilleton

Hund und Herr Was Putin an Koni schätzt

Putin soll bei Merkels Besuchen in Moskau seinen Labrador Koni nur hinzugezogen haben, weil er von der Abneigung der Kanzlerin gegen Hunde wusste? Nur eine Verschwörungstheorie. Allerdings verdankt der russische Ministerpräsident seiner Hündin einiges. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

18.10.2010, 16:33 Uhr | Feuilleton

None Deutsche Welle als Quelle

Die jüngsten Äußerungen des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad zur angeblichen amerikanischen Mitverantwortung für die Anschläge des 11. September 2001 sind nicht isoliert zu betrachten. Solche Verschwörungstheorien sind zwar längst fester Bestandteil der iranischen Staatspropaganda. Mehr

28.09.2010, 18:45 Uhr | Feuilleton

UN-Vollversammlung Ahmadineschad verursacht Eklat

Mit Verschwörungstheorien um den Terroranschlag vom 11. September 2001 hat der iranische Präsident Mahmud Ahmadineschad einen Eklat in der UN-Vollversammlung verursacht. Diplomaten aus vielen Ländern verließen den Plenarsaal. Außenminister Westerwelle nannte die Äußerungen „abwegig und verletzend“. Mehr

24.09.2010, 08:42 Uhr | Politik

Ins Netz gegangen Kurzwellenfunk im Browser

Es gibt so gut wie nichts was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Ein echter Online-Kurzwellenempfänger. Mehr Von Jochen Reinecke

12.09.2010, 02:01 Uhr | Wissen

Bürgerkrieg in Kirgistan Die tiefen Spuren des Hasses

Im Süden Kirgistans herrscht nur oberflächlich wieder Ruhe. Die Usbeken fürchten, dass sich die Ausschreitungen wiederholen können. Unter den Kirgisen gehen Verschwörungstheorien um. Mehr Von Michael Ludwig, Osch

23.06.2010, 09:46 Uhr | Politik

Ballacks WM-Aus Boatengs Tritt, volle Absicht?

Ein in Deutschland geborener Spieler eines WM-Gegners beendete Michael Ballacks Traum vom Titel in Südafrika. Der Tritt von Kevin-Prince Boateng löst Verschwörungstheorien aus. Dabei hätte es auch andere Diskussionen geben können. Mehr Von Peter Penders

18.05.2010, 14:08 Uhr | Sport

Eichlers Eurogoals Heftiger Ausschlag im Verschwörungsreflexzentrum

Wieso gewinnen, wenn es dem Erzrivalen hilft? Am Saisonende sind Verschwörungstheorien besonders beliebt. Aber wie lässt sich rational erklären, was in Liverpool und Rom passierte? Die Fans haben ihren Spaß - wenn es nach Wunsch läuft. Mehr Von Christian Eichler

03.05.2010, 15:14 Uhr | Sport

Staatstrauer in Polen Verschwörungstheorien nach der Versöhnung

Mit der Beisetzung von Lech Kaczynski und dessen Frau Maria in Krakau endet die offizielle Staatstrauer. Durch den Schock von Smolensk hatte das Land eine lagerübergreifende Einigkeit ergriffen. Damit dürfte es nun vorbei sein - erste Misstöne werden laut. Mehr Von Reinhard Veser, Krakau

18.04.2010, 23:08 Uhr | Politik

Paarlauf Von Dolchstoßlegenden und Verschwörungstheorien

„Eiskunstlauf bleibt Eiskunstlauf“, sagt der deutsche Trainer Ingo Steuer. Mit den Schlupflöchern für das Preisgericht muss auch sein Paar Aljona Savchenko/Robin Szolkowy in Vancouver leben. Mehr Von Evi Simeoni, Vancouver

14.02.2010, 16:15 Uhr | Sport

Fernsehkritik Zu viel Information tötet die Information

Beim Themenabend Journalismus auf Abwegen im Fernsehsender Arte dürfen Frankreichs Meinungsmacher auspacken und ihrem Unmut über den Niedergang des seriösen Journalismus freien Lauf lassen. Sie sprachen über Verschwörungstheorien im Internet und Anrufe eines brüskierten Staatspräsidenten. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

10.02.2010, 10:41 Uhr | Feuilleton

Schweinegrippe Das Impfstofftheater

Das Drehbuch hatte die perfekte Dramaturgie: Da wird das Volk angeblich einem dubiosen Impfkartell ausgeliefert, und die Politik sitzt an den Schalthebeln. Doch es gibt keinen einzigen seriösen Hinweis für eine Zwei-Klassen-Medizin oder sonstige Verschwörungstheorien. Mehr Von Joachim Müller-Jung

19.10.2009, 23:56 Uhr | Politik

Kritik an Impfungen Die Schweinegrippe-Verschwörung

Noch ehe ein Impfstoff zur Verfügung steht, melden sich die Kritiker schon zu Wort. Augenzeugenberichte, wissenschaftliche Studien und sogar Verschwörungstheorien werden bemüht, um die Gefährlichkeit von Impfungen zu beweisen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

20.08.2009, 19:15 Uhr | Gesellschaft

Chagaev gegen Walujew Verschwörungstheorien nach der Absage

Nach der Absage des WM-Kampfs zwischen Chagaev und Walujew machen Verschwörungstheorien die Runde. Wem kann jetzt der Schwarze Peter für die Pleite zugeschoben werden. Die fieberhafte Suche hat begonnen. Mehr Von Hans-Joachim Leyenberg, Helsinki

01.06.2009, 12:45 Uhr | Sport

Verschwörungstheorien Gibt es Bielefeld?

Eine der beliebtesten Verschwörungstheorien ist die Bielefeld-Verschwörung. Seit 15 Jahren kursiert das Gerücht, das Zentrum von Ostwestfalen sei nur eine sehr geschickt getarnte Kulisse für geheime Machenschaften. Nun wird der Stoff verfilmt. Mehr

13.02.2009, 17:45 Uhr | Gesellschaft

Nach Journalistenmord Verschwörungstheorien in Sri Lanka

Wenn ich schließlich getötet sein werde, ist es die Regierung gewesen, die mich getötet hat, schrieb der srilankische Journalist Lasantha Wickrematunge. Am vergangenen Donnerstag wurde er ermordet. Die Regierung weist jede Schuld von sich. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Delhi

14.01.2009, 18:56 Uhr | Politik

Bombay Das war alles eine große Inszenierung

Lange Zeit galten Indiens Muslime als immun gegenüber den Verführungen internationaler Terrorgruppen. Doch nach den Angriffen auf Bombay fühlen sie sich noch stärker an den Rand gedrängt als zuvor. Die Stimmung ist gereizt, Verschwörungstheorien haben Konjunktur. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Delhi

30.11.2008, 13:23 Uhr | Politik

Geschichte einer Flucht Politisches Todesurteil auf Raten

Um Aufenthaltsort und Helfer Karadzics rankten sich viele Gerüchte. Verschwörungstheorien, die Regierung in Paris oder der amerikanische Balkan-Sondergesandte Holbrooke hätten ihn geschützt, machten die Runde. Mehr Von Reinhard Veser

22.07.2008, 17:57 Uhr | Politik

Vatikanische Verschwörungstheorien Liegt eine zweite Leiche im Gangstergrab?

Wurde die Tochter eines Vatikan-Angestellten vor Jahren entführt, weil ihr Vater zu viel über mafiöse Kontakte des Vatikans wusste? Eine Gangsterbraut sagt dies vor Gericht aus, der Vatikan ist empört, und Ex-Präsident Andreotti meint, dass ein so exzellenter Golfspieler nicht böse sein könne. Mehr Von Dirk Schümer, Venedig

03.07.2008, 17:49 Uhr | Feuilleton

Beck und die Medien Der Mythos von der Meute

Kurt Becks mitleiderregende Lage wird nun den Journalisten angekreidet - und zwar von Journalisten. Dieser Verschwörungstheorie muss widersprochen werden - schon aus Respekt für den entmündigend beschützten Beck. Mehr Von Nils Minkmar

28.06.2008, 21:10 Uhr | Feuilleton

Linke Logik Cuba Sí, Tibet No

Die Linkspartei hat außenpolitisch noch viel zu klären, etwa ihr Verhältnis zu Menschenrechten. Solidaritätsadressen an das unterdrückte Volk der Tibeter sind jedenfalls nicht zu vernehmen. Stattdessen: Verschwörungstheorien. Unfreiheit ist okay, wenn man nur satt ist. Mehr Von Oliver Hoischen

22.05.2008, 10:38 Uhr | Politik

Jonathan Littell Großer Littell, kleiner Littell

Die französische Literaturkritik debattiert weiter über Jonathan Littell. Der „Figaro“ tischt eine Verschwörungstheorie neu auf, die Littels Autorschaft des Erfolgsromans „Die Wohlgesinnten“ bezweifelt. Andere Zeitungen entdecken Klaus Theweleits Einfluss auf Littells Vorgängerwerk „Le sec et l'humide“. Mehr Von Jürg Altwegg

16.04.2008, 18:50 Uhr | Feuilleton

Diana-Unfall Verschwörungstheorien sind vom Tisch

Legt nun die britische Öffentlichkeit den Fall endlich zu den Akten? Mehr als zehn Jahre nach dem tödlichen Unfall von Prinzessin Diana hat eine Jury am obersten Gericht in London festgestellt: Es gibt keine Verschwörung, die Prinzessin starb bei einem Unglück. Mehr

07.04.2008, 21:19 Uhr | Gesellschaft

None Als Jesus lachte

Und wenn alles ganz anders wäre: John F. Kennedy von republikanischen Verschwörern ermordet? Der Papst ein Satanist? Wenn Jesus von Nazareth mit Maria Magdalena Kinder gezeugt hätte? All diese Verschwörungstheorien rufen nach entsprechenden Bestsellern wie Dan Browns "Da Vinci Code". Aber solche ... Mehr

23.03.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Auch Gott schafft heute mit Microsoft-Programmen

Verschwörungstheorien rücken uns heute wieder näher, als selbst die skeptischsten Dialektiker der Aufklärung befürchtet hätten. Das Internet begünstigt die Verbreitung des Obskuren, und so scheinen immer mehr Menschen anzunehmen, dass die soziale Wirklichkeit von finsteren Mächten gesteuert wird. Romane, ... Mehr

02.02.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Verschwörungstheorie nach Plasberg-Sendung Wurde der denn nicht gebrieft? Doch!

Nach Frank Plasbergs letzter Hart aber fair-Sendung breitet sich im Internet eine Verschwörungstheorie aus. Sie geht der Frage nach, warum der Grünen-Politiker Özcan Mutlu Justizministerin Brigitte Zypries während eines Parallel-Interviews fragte: Wurde der denn gar nicht gebrieft?. Mehr Von Michael Hanfeld

11.01.2008, 12:41 Uhr | Feuilleton

None Verdummte Verbraucher

Dieses Buch liest sich wie eine Verschwörungstheorie: überall Lug und Betrug in der Lebensmittelindustrie. Ist der Autor ein verhärmter Mensch oder ein Vegetarier, der jedem Kotelett misstraut? Thilo Bode ist kein Kostverächter, sondern ein Mann, der gelegentlich auch ein Wiener Schnitzel verdrücken ... Mehr

29.10.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

Griechenland Die große Feuerwanderung

Weshalb nur waren die Brände in Griechenland diesmal so schwer? Neben Verschwörungstheorien führen viele die sinkende Nutzung der Waldflächen an. Daher befürchten Experten nun, dass die Waldbrandgefahr noch größer wird. Mehr Von Michael Martens, Athen

31.08.2007, 21:06 Uhr | Gesellschaft

Türkei Populäre Paranoia

Am Sonntag wird in der Türkei gewählt - ein Tag, von dem die Träger des kemalistischen Ideensystems den Beginn der ewigen Dunkelheit erwarten. Um so anfälliger zeigen sie sich für Verschwörungsphantasien, die darin gipfeln, Ministerpräsident Erdogan als jüdischen Agenten Amerikas darzustellen. Mehr Von Anna Vakali

19.07.2007, 17:08 Uhr | Feuilleton

Beichte im Fernsehen Maradona ist wieder da: Ich will leben

Argentiniens Fußball-Idol Maradona ist nur einen Tag nach seiner Entlassung aus einer psychiatrischen Klinik im Fernsehen aufgetreten. Er habe wohl zuviel Alkohol getrunken, sagte der Suchtkranke und überraschte mit Verschwörungstheorien. Mehr

08.05.2007, 12:15 Uhr | Sport

Verschwörungstheorie Die Schutztruppe von der Wall Street

Trotz eines schwierigen Umfelds erreicht der Dow Jones fast sein Allzeithoch. Für Anhänger von Verschwörungstheorien ist das ein gefundenes Fressen. Sie glauben an geheime staatliche Stützungskäufe am amerikanischen Aktienmarkt. Mehr Von Norbert Kuls, New York

19.04.2007, 09:26 Uhr | Finanzen
  1 2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z