Verschwörungstheorien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Verschwörungstheorien Gegenöffentlichkeit im Netz

Die Fälle Limburg und Halle zeigen, wie Ängste und Ressentiments geschürt werden. Behörden und Medien kämpfen derweil mit der Schnelligkeit der Nachrichten und dem richtigen „Wording“. Mehr

11.10.2019, 07:59 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Verschwörungstheorien

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Sozialpsychologe im Gespräch „Wer alle Verschwörungstheorien ablehnt, ist naiv“

Was bringt Menschen dazu, an Nazis auf dem Mond und ferngesteuerte Politiker zu glauben? Roland Imhoff geht dieser Frage nach. Er hält wenig davon, Verschwörungsgläubige für krank zu erklären. Mehr Von Sascha Zoske

17.09.2019, 12:13 Uhr | Rhein-Main

Pegida in der Fachzeitschrift Die Verschwörungstheorie wurde nicht entdeckt

Ein Menetekel? Die Rezension von Robin Alexanders Buch „Die Getriebenen“ in der Fachzeitschrift „Das Historisch-Politische Buch“ ist ein Kondensat rechter Legenden. Mehr Von René Schlott

30.08.2019, 17:02 Uhr | Karriere-Hochschule

Wilde Verschwörungstheorien Bolsonaro: Umweltschützer schuld an Waldbränden

Der brasilianische Präsident hatte Nichtregierungsorganisationen indirekt für die vielen Waldbrände im Amazonasgebiet verantwortlich gemacht. Mehr

22.08.2019, 12:33 Uhr | Politik

Verschwörungstheorien im Netz Das Internet der Faschisten

Eine Reihe von Internetseiten boten den rechten Attentätern von El Paso, Christchurch und Pittsburgh ein Forum. Ihre Propaganda ist jedoch auch in Amerika älter als das Internet. Mehr Von Frauke Steffens, New York

07.08.2019, 08:35 Uhr | Politik

Verschwörungstheorien „Lasst uns Area 51 stürmen, sie können uns nicht alle aufhalten“

Auf dem „Area 51“-Gelände in Nevadas Wüste befinden sich angeblich Außerirdische. Um das zu beweisen, wollen Facebook-Nutzer nun zu drastischen Mitteln greifen. Mehr Von Jacqueline Sternheimer

13.07.2019, 16:56 Uhr | Gesellschaft

TV-Kritik: „Katrin Bauerfeind“ Jedem seine Verschwörungstheorie

Ein neues Format bei ARD One setzt auf das Talent der Gastgeberin, albern seriös zu sein. Oder umgekehrt. Geht das gut? Bei der Sendung zum Thema „Jedem seine Wahrheit“ müssen sich Verschwörungstheoretiker jedenfalls warm anziehen. Mehr Von Hans Hütt

07.02.2019, 03:23 Uhr | Feuilleton

Rechte Verschwörungstheorien Seine Lehren gibt es nur noch im Netz

Nikolai N. nennt sich „Volkslehrer“ und verbreitet im Internet rechte Verschwörungstheorien. Gegen seine Kündigung aus dem Schuldienst zieht er vor Gericht. Mehr Von Leonie Feuerbach, Berlin

16.01.2019, 16:42 Uhr | Gesellschaft

Debatte über Migrationspakt Vermintes Terrain

Die Gründe für den Migrationspakt sind einleuchtend. Doch die kommunikativen Fehler der Regierung bei der Information über das Abkommen liefern Zündstoff für Rechtspopulisten. Über Reizthemen muss früher informiert und diskutiert werden. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

10.11.2018, 09:05 Uhr | Politik

Antisemitismus-Umfrage Viele Ungarn glauben an Verschwörungstheorien

Bei fast der Hälfte der Ungarn sind verschiedene, teilweise antisemitische Verschwörungstheorien verbreitet. Im Mittelpunkt steht häufig der Milliardär George Soros. Mehr

07.11.2018, 17:15 Uhr | Politik

Die Marke Trump Verschwörungstheorien beleben das Geschäft

Der mutmaßliche Bombenverschicker in Amerika wurde festgenommen. Seine Motive sind noch unklar. Die vergangenen Tage zeigten nicht zuletzt, wie groß die Rolle von Verschwörungstheorien im Trump-Lager ist. Mehr Von Frauke Steffens, New York

27.10.2018, 08:52 Uhr | Politik

Fake News im Museum Kann doch alles gar nicht wahr sein

Eine Düsseldorfer Kunstausstellung zeigt Verschwörungstheorien und Wahrheitsverdrehung in aktuellen Debatten. Aber warum wird über den Zusammenhang von Kunst und Wahrheit so wenig nachgedacht? Mehr Von Oliver Jungen

24.09.2018, 15:43 Uhr | Feuilleton

Chemtrails und Mondlandung Ein Kurztrip in den Verschwörungssumpf

Christian Alt und Christian Schiffer wollen Menschen von ihren Aluhüten befreien – flanieren dabei eher unbedarft zwischen Verschwörungstheorien. Mehr Von Cornelius Dieckmann

02.09.2018, 20:33 Uhr | Mondlandung

Neue Verschwörungstheorie Die kruden Phantasien von „Q“

Bei Veranstaltungen von Donald Trump halten Anhänger neuerdings Schilder mit dem Buchstaben „Q“ hoch. Dahinter steckt eine absurde Verschwörungstheorie – die zeigt, wie irrational der politische Diskurs in Amerika werden kann. Mehr Von Frauke Steffens, New York

09.08.2018, 08:47 Uhr | Politik

WM-Kolumne „Nachgetreten“ Der geheime Sinn dieser WM

Harmlos kann man die WM nur finden, wenn man sich nicht fragt, was hinter der doch sehr auffälligen Zusammensetzung der Viertelfinale steckt. Hinter dem frühen Ausscheiden der Deutschen. Schon hinter der sogenannten Auslosung! Mehr Von Jürgen Kaube

06.07.2018, 13:41 Uhr | Feuilleton

Bericht zu Comey und FBI 500 Seiten aber keine Beweise

Ein Bericht des amerikanischen Justizministeriums soll zeigen, ob und wie die Sicherheitsbehörden die Präsidentenwahl 2016 beeinflusst haben. Die Ergebnisse dürften weder Trump noch den Demokraten gefallen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

15.06.2018, 05:53 Uhr | Politik

Tod von Robert F. Kennedy Wer war die Frau, die jubelte: „Wir haben ihn erschossen“?

Um die Ermordung von Robert F. Kennedy ranken sich zahlreiche Verschwörungstheorien. Sein Sohn versucht seit Jahren die Tat aufzuklären – bis ihm eine Frage aufkommt: Saß jahrelang der falsche Mann im Gefängnis? Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

06.06.2018, 10:34 Uhr | Gesellschaft

Verschwörungstheorien Check, Check – und Dreifach-Check!

Skeptiker liegen im Trend – und schrecken kaum davor zurück, die offensichtlichsten Dinge anzuzweifeln. Immerhin gibt es Himmelstatsachen, auf die wir uns verlassen können. Eine Glosse. Mehr Von Sibylle Anderl

30.03.2018, 17:22 Uhr | Wissen

Frühere Chemtrail-Anhängerin Das Muster der Verschwörung

Die Eliten vergiften uns, Nazis wohnen in der hohlen Erde. Absurde Theorien, die sich aber immer rasanter verbreiten. Warum nur? Eine Aussteigerin aus der Szene erzählt. Mehr Von Leonie Feuerbach

30.10.2017, 21:32 Uhr | Gesellschaft

Ermordeter Präsident Trump will Kennedy-Akten freigeben

Die Ermordung des amerikanischen Präsidenten Kennedy 1963 ist von zahlreichen Verschwörungstheorien umrankt. Nächste Woche sollen Akten dazu freigegeben werden, wenn Trump sich nicht anders entscheidet. Mehr Von Oliver Kühn

21.10.2017, 16:07 Uhr | Politik

Amerikanischer Wahlkampf Twitter unter Beschuss von Falschnachrichten

Während des amerikanischen Wahlkampfs wurde Twitter laut einer Studie mit Falschnachrichten geflutet. Twitter selbst räumt ein, dass es russische Manipulationen gegeben haben könnte. Mehr

29.09.2017, 08:36 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Orbáns Niedertracht

Ungarn ist nicht Russland, Orbán nicht Putin. Aber es gibt unheilvolle Parallelen zwischen den beiden Ländern. Mehr Von Reinhard Veser

15.06.2017, 10:56 Uhr | Politik

Deutsche Handballklubs Chancenlos gegen die Neureichen

Die erfolgsverwöhnten deutschen Handballer sind in der Champions League so erfolglos wie die Fußballer. Das hat vor allem zwei Gründe, gegen die die Liga ein Gegenmittel vorschlägt. Mehr Von Frank Heike, Hamburg

02.05.2017, 16:09 Uhr | Sport

Kaczynski gegen Tusk Im polnischen Krieg der Worte

Während in Polen die Partei von EU-Ratspräsident Tusk in Umfragen aufholt, arbeitet Jaroslaw Kaczynski mit einer Verschwörungstheorie an dessen Diskreditierung. Unterstützt wird er vom Justizministerium. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

04.04.2017, 20:45 Uhr | Politik

FBI widerspricht Vorwürfen Absage an Trumps Verschwörungstheorien

Vier Stunden zwischen Befragung und Kreuzverhör: FBI-Direktor Comey widerspricht im Kongress Trumps Spitzelvorwürfen. Der Präsident geht erst in die Offensive – und wechselt dann das Thema. Mehr Von Von Simon Riesche, Washington

20.03.2017, 20:26 Uhr | Politik

WDR-Film zu Geert Wilders Verschwörungstheorie gefällig?

Ein Film über Geert Wilders attestiert dem Rechtspopulisten nicht nur Islamhass, sondern große Nähe zu Israel und dem Judentum. Das hat eine antisemitische Konnotation, die man nicht übersehen kann. Mehr Von Michael Hanfeld

19.03.2017, 09:17 Uhr | Feuilleton

Vorwurf Verschwörungstheorien WDR überarbeitet Wilders-Dokumentation

Der WDR nimmt eine Dokumentation über Geert Wilders zeitweilig aus der Mediathek, um sie zu überarbeiten. Dem Sender wurde vorgeworfen, Verschwörungstheorien über eine jüdische Weltherrschaft Vorschub zu leisten. Mehr

17.03.2017, 11:22 Uhr | Feuilleton

Verbreitung von Fake News Trump entlässt Sohn seines Sicherheitsberaters

Michael Flynn ist als zukünftiger Berater Trumps umstritten. Jetzt steht er abermals in der Kritik, wegen seines Sohnes: Der hat Falschmeldungen über Hillary Clinton verbreitet und flog deshalb aus dem Übergangsteam. Mehr

07.12.2016, 09:21 Uhr | Politik

Präventivkrieg Seitenwechsel eines DDR-Generals

Bernd Schwipper möchte auf das Geschichtsbewusstsein der Mehrheit der Deutschen einwirken. Das wird ihm sicher nur bei den Anhängern der alten Verschwörungstheorie gelingen, die schon immer wussten, dass Hitlers Eroberungskrieg nur eine Art von Notwehr gewesen war. Mehr Von Rolf-Dieter Müller

05.12.2016, 10:28 Uhr | Politik

Nach Razzien Staatsministerin mahnt zu „Augenmaß“ bei Islamistenverfolgung

Am Morgen kam es zu einer bundesweiten Razzia gegen einen Salafisten-Verein, der gleichzeitig verboten wurde. Die Migrationsbeauftragte der Regierung Özoguz sieht das Vorgehen kritisch. Mehr

15.11.2016, 17:14 Uhr | Politik

Verschwörungstheorien Und der Alien sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht!

Erich von Däniken sagt: Die Regierung verschweigt uns die Außerirdischen. Nun tourt er durch Deutschland. Und zeigt, wie man Menschen die Vernunft ausredet. Mehr Von Friederike Haupt

27.10.2016, 13:00 Uhr | Politik

Clintons Gesundheit „Lungenentzündung? Typisch für Parkinson-Patienten“

Verschwörungstheorien über Clintons Gesundheitszustand kursieren schon lange. Durch ihre Lungenentzündung dürfte sie nun aber in Zugzwang geraten, diese Theorien endgültig zu widerlegen. Mehr Von Ina Pirkmayr

12.09.2016, 19:58 Uhr | Politik

Verschwörungstheorie War der Aufstand inszeniert?

Seit der Niederschlagung des Putsches in der Türkei macht der Verdacht die Runde, Präsident Erdogan habe womöglich seine Finger im Spiel gehabt. Kann das sein? Fragen und Antworten zu einer beliebten Verschwörungstheorie. Mehr

16.07.2016, 21:33 Uhr | Politik

Verschwörungstheorien Von der „Pressfrechheit“

Verschwörungstheorien sind ohne den Aufstieg der Massenmedien nicht denkbar, die Urväter der Verschwörungstheoretiker finden sich erst im 18. Jahrhundert. Und die heutigen sind längst nicht alle bei der AfD. Mehr Von Frank Pergande

10.02.2016, 15:47 Uhr | Politik

Baden-Württemberg NSU-Ausschuss legt Abschlussbericht vor

Der Abschlussbericht des NSU-Auschusses in Baden-Württemberg zeigt eine Reihe von Ermittlungsfehlern der Sicherheitsbehörden auf. Einige der kursierenden Verschwörungstheorien werden widerlegt. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

15.01.2016, 21:03 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z