Verlagshaus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Verlagshaus

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

Leben nach dem Kanzleramt Schröder berät Medienkonzern Ringier

Das größte Schweizer Verlagshaus Ringier hat den früheren Bundeskanzler Gerhard Schröder als Berater für Fragen der internationalen Politik engagiert. Schröder soll sein Amt im Januar antreten und dem Konzern „die ein oder andere Tür öffnen“. Mehr

24.11.2005, 11:50 Uhr | Politik

Neue deutsche Literatur Die Geschichten des Erfolgs

Nirgendwo in der deutschen Bücherbranche herrscht zur Zeit so gute Stimmung wie in den Lizenzabteilungen der großen Verlagshäuser: Auf dem internationalen Markt ist neue deutsche Literatur gefragt wie lange nicht. Mehr Von Volker Weidermann

13.11.2005, 18:12 Uhr | Feuilleton

Zeitungen DuMont-Verlag bietet für Berliner Zeitung

In Frankfurt haben Beschäftigte des Berliner Verlags gegen einen Verkauf der Berliner Zeitung an den ungeliebten britischen Investor demonstriert. Und siehe: Es soll ein neues Angebot aus Köln vorliegen. Mehr

20.10.2005, 22:50 Uhr | Feuilleton

None Kleiner Prinz ganz groß

"Das hinreißendste Früchtchen, das mir je untergekommen ist", jubelte selbst ein Zyniker wie Frédéric Beigbeder. Halb Frankreich war entzückt, als Gilles Paris, Pressechef eines großen Verlagshauses, vor zwei Jahren seine "Autobiographie einer Pflaume" vorlegte; dabei war der Bestseller kein Schlüsselroman ... Mehr

09.08.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Brechts Kitschkruste

Seitdem Silvio Berlusconi die italienische Verlagslandschaft leer gekauft hat, glänzt das Mailänder Verlagshaus Adelphi wie ein Solitär. Die deutschsprachige Literatur bildet einen Schwerpunkt des exquisiten Programms; von Nietzsche bis Robert Walser findet der italienische Leser die besten transalpinen Schriftsteller in meist guten Übersetzungen und in schöner graphischer Form. Mehr

04.06.2005, 12:00 Uhr | Feuilleton

None Zukäufe im Osten

Das größte Schweizer Verlagshaus Ringier hat 2004 ein Rekordjahr verzeichnet. Der Jahresgewinn kletterte um 28,7 Prozent auf 55,6 Millionen Franken (37,4 Millionen Euro). Der Umsatz stieg um 12,9 Prozent auf 1,1 Milliarden Franken (750 Millionen Euro). Mehr

13.04.2005, 20:41 Uhr | Feuilleton

Verkaufspoker II Vertrag mit MAB über "Rundschau"-Haus noch nicht bestätigt

Der Verkauf des "Rundschau"-Hauses in der Frankfurter Innenstadt ist offenbar noch immer nicht abgeschlossen. Das Druck- und Verlagshaus Frankfurt wartet nach eigenen Angaben seit dem 24. Februar - also ... Mehr

16.03.2005, 20:28 Uhr | Rhein-Main

Stadtentwicklung "Rundschau" bestätigt Annäherung mit MAB - aber noch keine Einigung

Die Geschäftsführung der Druck- und Verlagshaus Frankfurt am Main GmbH, hat mitgeteilt, daß es eine Annäherung in den Gesprächen über einen Verkauf des Rundschau-Hauses gegeben habe. Mehr

25.01.2005, 22:10 Uhr | Rhein-Main

Zeil-Projekt Frankfurter Rundschau stoppt Verkaufsverhandlungen mit MAB

Die Verkaufsverhandlungen zwischen dem Druck- und Verlagshaus Frankfurt und dem Projektentwickler MAB über den Verkauf des Stammareals der "Frankfurter Rundschau" in der Frankfurter Innenstadt sind vorerst gestoppt. Mehr

17.12.2004, 20:27 Uhr | Rhein-Main

Dumont Schauberg Eine neue Tabloid-Zeitung für Köln

Als drittes Verlagshaus in Deutschland will der Kölner Verlag Dumont Schauberg eine Tageszeitung für jüngere Leser im Kleinformat herausgeben. Sie soll von Oktober an im Kölner Großraum verkauft werden. Mehr

21.09.2004, 16:25 Uhr | Feuilleton

Medien Verlagschef Günter Kamissek verläßt "Frankfurter Rundschau"

Günter Kamissek, Sprecher der Geschäftsführung, verläßt mit sofortiger Wirkung die "Frankfurter Rundschau". Als Grund nannten Chefredaktion und Verlag gestern "unterschiedliche Auffassungen über die Führung des Unternehmens". Mehr

24.08.2004, 21:57 Uhr | Rhein-Main

Medien Verlagshäuser einigen sich auf Druckerei-Fusion

Der Axel Springer Verlag und die Bertelsmann-Töchter Arvato und Gruner+Jahr haben sich auf die Eckpunkte einer geplanten Zusammenlegung ihrer Tiefdruckereien geeinigt. Mehr Von Michael Hanfeld

02.05.2004, 17:53 Uhr | Wirtschaft

Medien SPD greift nach der Rundschau

Die überregionale Tageszeitung Frankfurter Rundschau bekommt wahrscheinlich einen neuen Eigentümer. An diesem Donnerstag kommen die Gläubigerbanken des Druck- und Verlagshauses zusammen. Mehr

10.03.2004, 20:33 Uhr | Wirtschaft

None Parkplatzsuche in New York

Ein Kompaß hilft wenig im Asphaltdschungel von New York City, die Stadtpläne von Hagstrom dagegen bestimmt. Selbst Taxifahrer greifen seit langem zu einem Pocket-Atlas aus dem Verlagshaus in Queens; sie haben den "Taxi & Limousine Drivers Guide" zum Longseller gemacht. Auch die aktualisierte Neuausgabe ist wieder ein nützlicher Wegweiser im urbanen Chaos. Mehr

31.07.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

„Frankfurter Rundschau“ Bieter für Grundstück springt ab - Verlagshaus unter Druck

Der Verkauf des Rundschau-Areals in der Frankfurter Innenstadt verzögert sich abermals. Nach Informationen dieser Zeitung hat die ING Real Estate die Verhandlungen mit dem Druck- und Verlagshaus ergebnislos beendet. Mehr

29.07.2003, 23:14 Uhr | Rhein-Main

Zeitgeschichte Carin II

"Hitlers Tagebücher entdeckt", titelte der Stern heute vor zwanzig Jahren großmundig an - und saß einer Fälschung auf, die ihren Ausgang auf Görings Motoryacht, der Carin II, genommen hatte. Mehr Von Michael Jeismann

25.04.2003, 02:00 Uhr | Feuilleton

Medien Trüber Werbeausblick dämpft Kurschancen von Pearson

Das britische Verlagshaus Pearson hat seine Gewinnprognosen erfüllt. Auch 2003 soll das Ergebnis steigen, doch das unverändert schwache Werbegeschäft dürfte den Kursschwung bremsen. Mehr

03.03.2003, 12:16 Uhr | Finanzen

Verlage Pearson erwartet keine Erholung auf Anzeigenmarkt

Das britische Verlagshaus der Financial Times", Pearson, hat einen zweistelligen Gewinnzuwachs erreicht, erwartet für 2003 aber keine Erholung bei den Werbeeinnahmen. Mehr

03.03.2003, 12:15 Uhr | Wirtschaft

None Preußen im Hand-Atlas: Zwei spektakuläre Neuerscheinungen für Liebhaber detailgenauer Faksimiledrucke

Für Kenner der preußischen Geschichte, vor allem aber auch für Liebhaber detailgenauer Faksimiledrucke sind jetzt im Braunschweiger Archiv-Verlag zwei spektakuläre Neuerscheinungen verlegt worden. Zum einen hat das Verlagshaus in kleiner Auflage den "Berliner Schulatlas" wiederaufgelegt, mit dem die Kinder in der Hauptstadt um 1910 lernten, die Welt zu begreifen. Mehr

13.01.2003, 13:00 Uhr | Feuilleton

Medien Fusion von Springer und Ringier geplatzt

Das größte europäische Zeitungshaus entsteht nicht: Das Schweizer Verlagshaus Ringier und Springer brachen ihre vor Monaten begonnenen Fusionsgespräche ab. Mehr

13.11.2002, 21:37 Uhr | Wirtschaft

Moskauer Literaturstreit Russische Polizei durchsucht Sorokins Verlag

Fünf Exemplare von Sorokins umstrittenem Roman beschlagnahmte die russische Polizei bei der Durchsuchung eines Moskauer Verlags. Mehr

17.09.2002, 11:00 Uhr | Feuilleton

Medien Springer und Ringier planen Allianz

Der schweizerische Verlag Ringier und der Axel Springer Verlag erwägen nach Informationen der FAZ eine gegenseitige Beteiligung. Mehr

10.09.2002, 10:31 Uhr | Wirtschaft

Literatur Frankreich: Skandal um Kindersex-Roman

Der französische Verlag Gallimard will das Buch Rose bonbon nicht mehr ausliefern. Der Vorwurf: Pornografie mit Minderjährigen. Mehr Von Andrea Klingsieck

29.08.2002, 15:34 Uhr | Feuilleton

Medien WAZ schielt auf Kirchs Springer-Paket

Die WAZ-Gruppe hat erstmals ihr Interesse an Kirchs Springer-Anteilen bekundet. Doch der Springer-Verlag lehnt einen Einstieg der Essener ab. Mehr

23.08.2002, 17:30 Uhr | Wirtschaft

Medien Neue Partner für die Kirch-Interessenten

Die Verlagshäuser Springer und Bauer nehmen die HypoVereinsbank und den Spiegel-Verlag in ihr Bieterkonsortium für die insolvente Kirch-Media auf. Mehr

26.07.2002, 13:00 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z