Verlagsgruppe Random House: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bildband über Armut in Amerika Die Unsichtbaren unter uns

Einen Banker von der Wall Street zog es erst in die Bronx, dann änderte er sein Leben: Sein Fotoband „Dignity“ porträtiert das Amerika der Armen und Abgehängten – eine Begegnung mit Chris Arnade. Mehr

11.08.2019, 20:13 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Verlagsgruppe Random House

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Vermächtnis Helmut Kohls Vertrauten reicht ein Ehrenwort

Der Rechtsstreit um Helmut Kohls mündliches Vermächtnis geht mit einer Zeugenaussage seines Sohnes Peter in die nächste Runde. Seit Jahren geht die Witwe des Altkanzlers gegen die Veröffentlichung seiner Memoiren vor. Warum? Mehr Von Reiner Burger, Köln

22.05.2019, 20:39 Uhr | Politik

Thriller von Thomas Harris Hannibal Lecter heißt jetzt Hans-Peter

Ein kahler Sadist, eine Kindersoldatin, Pablo Escobars Gold und Krokodile: Thriller-König Thomas Harris kehrt nach dreizehn Jahren zurück. Ist „Cari Mora“ so gut wie „Das Schweigen der Lämmer“? Und wieso war das Buch schon vor der avisierten Auslieferung am 20. Mai zu kaufen? Mehr Von Peter Körte

08.05.2019, 20:32 Uhr | Feuilleton

Umstrukturierung bei RTL Wer macht jetzt was?

Kompetenzen verteilen, Entscheidungsfindungsprozsse beschleunigen und „meeten“: RTL-Sendergruppe erhält eine interessante Struktur. Mehr Von Michael Hanfeld

01.02.2019, 15:28 Uhr | Feuilleton

Medienkonzern Bertelsmann bündelt sein Geschäft in Kreativ-Allianz

Der deutsche Medienkonzern schließt seine Tochterunternehmen zu einer „Content Alliance“ zusammen. Künstler sollen die Bertelsmann-Angebote so besser nutzen können. Mehr Von Carsten Germis, Hamburg

29.01.2019, 09:16 Uhr | Wirtschaft

Porträt Judith Williams American Beauty

Judith Williams ist ein prominentes Gesicht im Kosmetikmarkt. Ihre eigene Produktlinie verkauft sie selbst, außerdem sitzt sie in der Jury der Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“. Eine gemeinsame Fahrt von Innsbruck nach München. Mehr Von Julia Stelzner

08.12.2018, 08:58 Uhr | Stil

Aldi als Buchhändler Literarischer Wühltisch

Führt das Leute zum Lesen oder schadet es der angeschlagenen Branche nur noch mehr? Aldi Süd und Aldi Nord verkaufen im aktuellen Sortiment Bestseller-Literatur – in einer Preisklasse, die im Sortiment des Discounters selten ist. Mehr Von Hannes Hintermeier

03.12.2018, 09:31 Uhr | Feuilleton

Witwe des Altkanzlers Maike Kohl-Richter beginnt neues Verfahren gegen Ghostwriter

Im Streit um die Memoiren Helmut Kohls verlangt die Witwe des Altkanzlers die Streichung weiterer Passagen aus dem Buch des Ghostwriters Heribert Schwan. Zudem fordert sie vom Verlag Auskunft über die mit dem Buch erzielten Gewinne. Mehr

27.11.2018, 11:31 Uhr | Politik

Amerikanische Präsidenten Erst das Amt, dann der Reichtum

Der eine verlässt das weiße Haus im Plus, der andere mit einem Schuldenberg. Das hält weder Clinton noch Obama davon ab sich den Ruhestand zu vergolden. Doch ein Vize-Präsident toppt beide. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

23.10.2018, 10:35 Uhr | Wirtschaft

Sarrazin versus Hermann Tendenz zum Beleidigtsein – Chronik eines Schlagabtauschs

In einem Leserbrief übt Thilo Sarrazin scharfe Kritik an der Rezension seines neuen Buches über den Islam in der F.A.Z. Unser Redakteur Rainer Hermann beantwortet Sarrazins Vorwürfe Punkt für Punkt. Die Dokumentation eines Streits. Mehr

12.09.2018, 16:02 Uhr | Politik

„Feindliche Übernahme“ Wie tickt Sarrazins Verleger?

Wer verdient am Anti-Islam-Bestseller von Thilo Sarrazin? Christian Jund heißt der Mann. Er ist ein Selfmade-Unternehmer, der keine Angst vor Krawall hat. Mehr Von Bettina Weiguny

10.09.2018, 07:09 Uhr | Wirtschaft

Programm des Penguin-Verlags Fischeintopf mit Kraut und Rüben

Das erste Hardcover-Programm des deutschen Penguin Verlags ist da: Verkaufsträchtiges wurde mit einigen Kostbarkeiten gemischt. Eine publizistische Linie ist darin noch nicht zu erkennen. Mehr Von Oliver Jungen

31.08.2018, 07:32 Uhr | Feuilleton

Umstrittenes Buch Random House gesteht Falschaussage über Sarrazin

Thilo Sarrazin darf sein neues Buch nicht bei seinem bisherigen Verlag Random House veröffentlichen. Darüber gibt es einen Rechtsstreit – und nun einen kleinen Erfolg für den Autor. Mehr Von Philip Plickert

31.07.2018, 09:23 Uhr | Wirtschaft

Abgelehnt von Random House Neuer Verlag hat sich Sarrazin-Buch „geschnappt“

Vorschuss hatte es gegeben, aber die Veröffentlichung bei Random House soll ausfallen: Jetzt hat sich ein Verlag für Thilo Sarrazins neues Buch über den Islam gefunden. Mehr

06.07.2018, 11:41 Uhr | Feuilleton

Schrumpfender Buchmarkt Neues Denken

Am Sorgenkind Buchhandel scheiden sich die Geister. Die einen setzen auf emotionale Leseerfahrungen, was immer das ist, die anderen auf die Mühsal der Prozessoptimierung. Mehr Von Hannes Hintermeier

04.03.2018, 11:17 Uhr | Feuilleton

Ehemalige First Lady Michelle Obama veröffentlicht ihre Memoiren

Acht Jahre lang war sie Amerikas First Lady – und wurde dabei für viele zum Vorbild. Jetzt hat Michelle Obama ihre Lebensgeschichte aufgeschrieben, von den Anfängen in einem Arbeiterviertel bis zu ihrer Zeit im Weißen Haus. Mehr

26.02.2018, 07:41 Uhr | Politik

Deutung und Hoheit Wie Maike Kohl-Richter um das Lebenswerk ihres Mannes kämpft

In der Veröffentlichung unautorisierter Kohl-Zitate sieht dessen Witwe einen „historisch einzigartigen, unverfrorenen, rücksichtslosen Verrat“. Vor Gericht fordert sie eine hohe Summe – doch es geht ihr um mehr als Geld. Mehr Von Reiner Burger

15.02.2018, 08:39 Uhr | Politik

700 Millionen Euro Bertelsmann investiert ins Buchgeschäft

Der Medienkonzern stockt seine Beteiligung am größten Buchverlag der Welt auf. Penguin Random House soll in Schwellenländern mehr Wachstum bringen und die Verluste einer Tochterfirma auffangen. Mehr Von Christian Müßgens, Hamburg

11.07.2017, 19:03 Uhr | Wirtschaft

Mit James Patterson Bill Clinton schreibt Roman über verschwundenen Präsidenten

Der laut Forbes reichste und meistbeschäftigte Autor der Welt hat ein Buch mit Bill Clinton geschrieben. Vor allem der Titel sorgt in den sozialen Medien für Erheiterung. Mehr

09.05.2017, 12:48 Uhr | Gesellschaft

Random House Niemand hat vor, einen Verlag zu schließen

Random House strukturiert und gruppiert seine klassischen Marken neu: Was dabei genau mit Siedler, der DVA und dem Klassikerverlag Manesse geschehen wird, ist noch unklar. Mehr Von Wiebke Porombka

31.03.2017, 22:01 Uhr | Feuilleton

Prozess vor Landgericht Helmut Kohl verlangt fünf Millionen Euro Schmerzensgeld

Der Altkanzler fürchtet um sein Bild in der Geschichte: Sein Ghostwriter hat nicht autorisierte Zitate in einem Buch verwendet. Jetzt verlangt Kohl Schmerzensgeld. Mehr

08.12.2016, 14:59 Uhr | Politik

Zukunft der VG Wort Zerstörung, Teil eins

Wie zerlegt man eine Organisation? Man braucht passende juristische Werkzeuge und eine Minderheit, die sie entschlossen nutzt: Was dann geschieht, zeigt die Mitgliederversammlung der VG Wort. Mehr Von Michael Hanfeld

12.09.2016, 12:40 Uhr | Feuilleton

Prince „Er war blass und wirkte schwach“

Während der fast 40 Jahre seiner Karriere war Prince nie mit Rauschgift aufgefallen. Nach seinem plötzlichen Tod kommen dennoch Gerüchte über Drogen und Krankheiten auf. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

22.04.2016, 18:55 Uhr | Gesellschaft

„Writers’ Room“ Wir machen unsere Serien jetzt selbst

Gejammert wird seit Jahren: Amerika hat so tolle Serien, aber wir nicht. Das Deutsch-Amerikanische Institut in Heidelberg war die Klage leid und ließ junge Autoren schreiben. Was dabei herauskam. Mehr Von Urs Humpenöder

05.03.2016, 21:04 Uhr | Feuilleton

Auktionshaus Nosbüsch & Stucke Jede Menge Widmungen

Vorschau: Bücher und Graphik bei Nosbüsch & Stucke in Berlin Mehr Von Camilla Blechen

19.01.2016, 14:15 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z