Veneto: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bildhauer Antonio Canova Der Gesichtsverlust der Zivilisation

Im Ersten Weltkrieg erlitt auch die Kultur schwere Schäden. Das Musterbeispiel dafür, aber auch für den mittlerweile versöhnlichen Umgang damit, ist im italienischen Possagno zu besichtigen. Mehr

11.11.2018, 14:31 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Veneto

1 2
   
Sortieren nach

Staatshilfe Bankenunion auf Italienisch

Italiens Politiker und Aufsichtsbehörden haben über Jahre die Probleme wachsen lassen, die dem Land heute zum Verhängnis werden. Die beiden Banken im Veneto sind ein Musterbeispiel dafür. Ein Kommentar. Mehr Von Tobias Piller, Rom

27.06.2017, 11:05 Uhr | Wirtschaft

Kritik an Finanzierung Italienische Börse feiert staatliche Bankenrettung

In Italien werden zwei Krisenbanken mit staatlicher Hilfe gerettet. Das sorgt für ein kurzfristiges Kursfeuerwerk. Kritiker aber sehen damit das Tor zur Hölle geöffnet. Mehr Von Tobias Piller

27.06.2017, 09:44 Uhr | Finanzen

Online-Abstimmung Venetier stimmen für Abspaltung von Italien

Bei einer Onlineabstimmung haben sich 89 Prozent der teilnehmenden Venetier für eine Abspaltung der Region Veneto von Italien ausgesprochen. Eine rechtlich bindende Wirkung hat die Abstimmung nicht - ein Alarmsignal ist sie trotzdem. Mehr

22.03.2014, 09:48 Uhr | Politik

Ice Guerilla Berliner Weiße + Vollmilch + Zartbitter

Wo Handarbeit noch was gilt, im Brandenburgischen: Eine Verkostung bei der Ice Guerilla. Der Kinobetreiber Ralf Schulze produziert angeblich das beste Speiseeis Deutschlands. Mehr Von Thomas Platt

25.08.2013, 11:01 Uhr | Wirtschaft

EU-Antrag Das Tiramisù soll geschützt werden

Es soll als Specialità Tradizionale Garantita anerkannt werden. Der Präsident der Region Veneto will das Dessert Tiramisù bei der EU schützen lassen. Mehr

23.08.2013, 17:01 Uhr | Gesellschaft

Franco Stella zum Siebzigsten Rationalist mit viel Gefühl

Er bewundert Karl Friedrich Schinkel und zählt zu den modernen Rationalisten. Derzeit arbeitet der Architekt an den Plänen für die historischen Fassaden des Berliner Stadtschlosses. Man darf gespannt sein. Franco Stella zum Siebzigsten. Mehr Von Dieter Bartetzko

24.04.2013, 02:01 Uhr | Feuilleton

Dolomiten Fünf Tage auf der Loipe

Einmal quer durch die Dolomiten bis Cortina d’Ampezzo kommt man im Winter auch auf Langlaufskiern. Nur ab und zu ist eine kurze Busfahrt nötig. Mehr Von Georg Weindl

20.02.2013, 20:54 Uhr | Reise

Hans Küng bekommt den Premio Nonino Spiritus cum spiritu

Immer im Januar mischt die Familie Nonino ihre Heimat Friaul mit der Verleihung des Premio Nonino auf. Der Preisträger 2012, Hans Küng, übte naturgemäß Kritik am Papst. Mehr Von Jörg Bremer, Udine

30.01.2012, 18:20 Uhr | Gesellschaft

Italienisches Gegenwartstheater Was aber braucht das Land? Richtige Dramen!

Alessandro Gassman, Intendant des Teatro Stabile del Veneto, mutet seinem Land ein völlig neues Theater zu: Es haut mit der Faust auf alle fauligen Tische Italiens. Mehr Von Dirk Schümer

18.11.2011, 15:05 Uhr | Feuilleton

Silvio Berlusconi Jetzt, liebe Zuschauer, gerät Europa in Panik

Der Cavaliere tritt ab und für seine Sender bleibt die Welt ein Traum. Doch das Personal von Berlusconis Gnaden beschwört zugleich die Angst vor der „Zeit nach ihm“. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

10.11.2011, 16:50 Uhr | Feuilleton

Italien Pensionsstreit spaltet Regierung Berlusconi

Eifrig kämpft Lega Nord-Chef Bossi gegen die Reform des Rentensystems und verteidigt den Traum vom frühen und auskömmlichen Ruhestand so vehement, dass daran die Regierung zerbrechen könnte. Mehr Von Tobias Piller, Rom

25.10.2011, 19:16 Uhr | Wirtschaft

Expat Lebertran in Stavanger

Lebertran, der in Deutschland längst aus allen Supermärkten verbannt geglaubte flüssige Kinderschreck aus Großvaters Zeiten, ist in Norwegen noch längst nicht ausrangiert. Denn dort ist das Wetter im Herbst so schlecht, dass wohl nur die Wahl zwischen Depression, Erkältung und Lebertran bleibt. Mehr Von Sebastian Balzter

05.12.2010, 07:00 Uhr | Beruf-Chance

None Zersplitterte Stadt

Jeder, der einmal dort war, trägt sein ureigenes Rom mit sich nach Hause. Könnte man dieses innere Bild nach außen projizieren, sähe man ein wirbelndes Chaos, so sinnverwirrend wie die Stadt selbst. Das, was wir als unvergessliche Eindrücke Roms schätzen, die antiken Tempel und barocken Kirchen, ... Mehr

03.12.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Zersplitterte Stadt

Jeder, der einmal dort war, trägt sein ureigenes Rom mit sich nach Hause. Könnte man dieses innere Bild nach außen projizieren, sähe man ein wirbelndes Chaos, so sinnverwirrend wie die Stadt selbst. Das, was wir als unvergessliche Eindrücke Roms schätzen, die antiken Tempel und barocken Kirchen, ... Mehr

03.12.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Münchner Frühjahrsauktionen Das maßlose Leben hat seinen Preis

Wie Rosinen pickten sich die Bieter bei der Münchner Auktion mit Alter und Neuer Kunst ihre Wunschlose heraus - die Ergebnisse aus dem Haus Neumeister. Mehr Von Brita Sachs, München

09.07.2009, 16:55 Uhr | Feuilleton

Italien Morgengabe mit dreihundertfünfzig Zimmern

Leonardo Facchinetti besitzt ein Schloss, genauer gesagt: Seine Frau besitzt ein Schloss in den Hügeln des Veneto. Aber was macht man damit? Ein Besuch im Catajo. Mehr Von Susanne Schaber

29.01.2009, 14:02 Uhr | Reise

Paparazzi-Fotoausstellung Ruhm ist ein ganz besonderer Saft

Sie waren Spione im Dienst der Öffentlichkeit und wurden zu Menschenjägern: Die Austellung „Pigozzi and the Paparazzi“ in der Berliner Helmut Newton Stiftung feiert die Überfallfotografen - in einer Zeit lange vor dem Fotohandy. Mehr Von Andreas Kilb

30.06.2008, 13:24 Uhr | Feuilleton

Die Tefaf 2008 Kunstfrühlingsgefühle im Kongresszentrum

The European Fine Art Fair in Maastricht bleibt, was sie ist - eben die allerschönste unter den wichtigen Kunstmessen: Ein erster Rundgang durch ihre glanzvollen Gänge. Mehr Von Swantje Karich

11.03.2008, 15:34 Uhr | Feuilleton

„Noch nie so sauber wie jetzt“ Nach der Müllkrise fürchtet Neapel um Besucher

In Italien fürchtet die Tourismusbranche um die Macht der Bilder. Aufgeschreckt wurden sie über Titelseiten amerikanischer Zeitschriften, die zu Bildern von Neapels Müll die Schlagzeile vom „italienischen Durcheinander“ stellen. Nur die Neapolitaner geben sich so, als sei die Krise schon vorüber. Mehr Von Tobias Piller

28.02.2008, 18:35 Uhr | Wirtschaft

Bottega Veneta No logo!

Wie der deutsche Designer Tomas Maier aus „Bottega Veneta“ eine erfolgreiche Mode- und Luxusmarke gemacht hat, die mittlerweile mit einer Geschwindigkeit expandiert, die das kleine Haus fast zu sprengen droht. Allein in diesem Jahr sollen noch 23 Läden eröffnet werden. Mehr Von Alfons Kaiser

10.05.2007, 18:11 Uhr | Stil

F.A.Z.-Gespräch „Ich werde Deutsch lernen müssen“

Alessandro Profumo, künftiger Chef der Unicredito-HVB-Bankengruppe, über seine Strategie, die deutsche Bankenbranche, den Stellenabbau nach der Fusion und seine Deutschkenntnisse - F.A.Z.-Gespräch. Mehr

13.06.2005, 18:26 Uhr | Wirtschaft

Banken Banca Popolare di Lodi gewinnt Kontrolle über Antonveneta

In der Auseinandersetzung um das norditalienische Kreditinstitut Banca Antoniana Popolare Veneta ("Antonveneta") haben nun die Kräfte einen Vorteil errungen, die Italiens Bankenmarkt gegen Übernahmen aus dem Ausland abschotten wollen. Mehr

01.05.2005, 19:00 Uhr | Wirtschaft

Italien Prodi: „Die Italiener fordern uns auf, die Regierung zu übernehmen“

Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat bei den Regionalwahlen in nur zwei von 13 Regionen einen Sieg errungen. Die meisten Stimmen gingen an das Mitte-Links-Bündnis des früheren EU-Kommissionspräsidenten Romano Prodi, der Berlusconi als Ministerpräsidenten ablösen will. Mehr

05.04.2005, 07:39 Uhr | Politik

Die Marke „Diesel“ Treibstoff für Designermode

Die italienische Marke Diesel zeigt auf der Fashion Week in New York erstmals eine Pret-a-porter-Linie. Mehr Von Alfons Kaiser

12.02.2005, 23:29 Uhr | Gesellschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z