Venedig: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Maßnahme gegen Coronavirus Züge aus Italien am Brenner angehalten

Die Angst vor dem Virus hat zeitweise auch den Zugverkehr lahm gelegt. Am Sonntagabend mussten zwei Züge aus Italien am Brenner halten. Erst nach Stunden ging es weiter. Mehr

23.02.2020, 22:07 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Venedig

1 2 3 ... 17 ... 35  
   
Sortieren nach

Coronavirus Warum es Italien so schwer erwischt hat

In Italien steigt die Zahl der Infektionsfälle täglich. Teile des Landes stehen unter Quarantäne, Verstöße werden strafrechtlich geahndet. Venedigs Karneval ist abgesagt, Profi-Fußballspiele fallen aus, die Mailänder Scala ist zu. Mehr Von Matthias Rüb, Italien

23.02.2020, 17:58 Uhr | Gesellschaft

Der Karneval in Venedig Riesige Ratten-Regatta

Der Karneval von Venedig ist offiziell eröffnet. Am zweiten Tag wurde mit einer Bootsparade das Symbol des Spektakels, die Pantegana-Ratte, in die Stadt gebracht. Thema der Darbietungen ist die Liebe. Mehr

09.02.2020, 16:20 Uhr | Gesellschaft

Polanskis „Intrige“ im Kino Wenn Schnurrbärte lügen

Ein klassischer Fall von antisemitischem Korpsgeist: Roman Polanskis Film „Intrige“ zeigt die Dreyfus-Affäre ebenso virtuos wie abgebrüht. Mit seiner eigenen Biographie ist der Fall nicht vergleichbar. Mehr Von Andreas Kilb

05.02.2020, 14:32 Uhr | Feuilleton

Venedig Weltkriegsbombe in abgelegenem Meeresgebiet gesprengt

Rund 3500 Anwohner hatten in Venedig ihre Wohnungen verlassen müssen. Nun ist die vermutlich amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft und kontrolliert gesprengt wurden. Mehr

02.02.2020, 18:55 Uhr | Gesellschaft

Gegen Hochwasser Markusdom in Venedig soll von Glaswall umgeben werden

Im November hatte das Hochwasser in Venedig statische Probleme in der Krypta des Markusdoms verursacht, Mosaike und Mauerwerk wurden beschädigt. Jetzt soll die Basilika hinter Glas kommen. Mehr

22.01.2020, 16:02 Uhr | Feuilleton

Zweimal Maler Norbert Bisky Die Ostzone im Kirchengewölbe

Wer innerlich geteilt ist, kann eben doch mitteilen: Der Künstler Norbert Bisky zeigt in einer Berliner Kirche im ehemaligen Todesstreifen und einer Potsdamer Villa nahe der Glienicker Agentenbrücke Bilder zu den Rissen in der deutschen Seele. Mehr Von Stefan Trinks

15.01.2020, 21:00 Uhr | Feuilleton

Kulturgeschichte Italiens Der Frevel des Petersdoms

Wie Vielfalt durch Wettbewerb in einer erst spät geeinten Nation entstand: Volker Reinhardt führt in seinem Buch „Die Macht der Schönheit“ auf eindrucksvolle Weise durch tausend Jahre italienische Kulturgeschichte. Mehr Von Andreas Rossmann

27.12.2019, 23:10 Uhr | Feuilleton

Donna Leon: Stille Wasser Addio, commissario!

Alles ist vergänglich, wo wüsste man das besser als in der sinkenden Pracht Venedigs: Zu Weihnachten hat Uwe Kockisch in Donna Leons „Stille Wasser“ seinen letzten Auftritt als Guido Brunetti. Mehr Von Ursula Scheer

25.12.2019, 17:43 Uhr | Feuilleton

Ortheils Hemingway-Roman Der alte Mann und das Prosecco-Meer

Über Harry’s Bar in die Locanda Cipriani: Hanns-Josef Ortheil beschwört in seinem Hemingway-Roman „Der von den Löwen träumte“ ein mythisches Venedig und nähert sich dem großen Vorbild ehrfürchtig. Mehr Von Martin Halter

24.12.2019, 17:57 Uhr | Feuilleton

Sturm „Elsa“ und „Fabien“ Elf Tote durch Unwetter in Südeuropa

In Spanien, Portugal, Italien und Frankreich kam es zu schweren Unwettern – elf Menschen sind gestorben. In Frankreich blieben am Sonntag rund 95.000 Haushalte ohne Strom. Mehr

22.12.2019, 17:41 Uhr | Gesellschaft

Venedigs ungewisse Zukunft Arme Serenissima!

Erst die Flut, die in Venedig gewaltige Zerstörung anrichtete, dann das gescheiterte Referendum über die Abspaltung vom Festland: Wird die schönste Stadt der Welt ihrem Schicksal überlassen? Mehr Von Simon Strauß, Venedig

05.12.2019, 13:36 Uhr | Feuilleton

Sintflutartige Regenfälle Mindestens fünf Tote bei Unwettern in Frankreich und Italien

Die Zahl der Opfer, die durch Erdrutsche und Überschwemmungen nach heftigen Unwettern in Italien und Frankreich ums Leben kamen, ist gestiegen. Zehn Tage nach den historischen Hochwassern steht auch Venedig wieder unter Wasser. Mehr

25.11.2019, 09:45 Uhr | Gesellschaft

Lage in Venedig „Es fühlt sich nicht wie eine Katastrophe an“

Venedig steht seit einer Woche immer wieder unter Wasser. Die meisten Touristen lassen sich davon nicht abhalten. Während in den Cafés die Wasserpumpen laufen, genießen sie ihren Spritz. Mehr Von Kira Kramer, Venedig

18.11.2019, 13:39 Uhr | Gesellschaft

Tiepolo in Stuttgart Die verräterischsten Tennisschläger des Rokoko

Können Bilder aus dem achtzehnten Jahrhundert modern sein und uns heute noch etwas sagen? Die intelligente Malerei Gian Battista Tiepolos in Stuttgart spricht dafür. Mehr Von Stefan Trinks

17.11.2019, 16:33 Uhr | Feuilleton

Land unter auf dem Markusplatz Ein makabres Katz-und-Maus-Spiel

Ziehen sich die Wassermassen zurück, kommen die Besuchermassen: Venedig leidet. Die Bewohner wünschen sich eine Verschnaufpause – „und auch ein bisschen Respekt“. Mehr Von Matthias Rüb

17.11.2019, 16:18 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser Venedig ist nicht Opfer einer Naturkatastrophe, sondern der Gier

Das Hochwasser in Venedig hat wenig mit dem Klimawandel zu tun. Es ist das Ergebnis einer allzu gierigen Politik. Desinformationskampagnen haben in Venedig eine lange Tradition. Eine Einwohnerin berichtet. Mehr Von Petra Reski

17.11.2019, 10:21 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser-Alarm in Venedig Markusplatz wieder überschwemmt

Seit Tagen kämpfen die Menschen in Venedig mit den Wassermassen. Auch am Wochenende können sie nicht durchschnaufen. Bilder zeigen eine Stadt im Ausnahmezustand. Mehr

16.11.2019, 14:57 Uhr | Gesellschaft

Jahrhundertflut in Venedig Tage des Alarms

Immer wieder gibt es in Venedig heftige Überschwemmungen. Doch der italienischen Politik ist es bisher nicht gelungen, wirksame Vorkehrungen gegen Hochwasser zu treffen. Mehr Von Matthias Rüb, Venedig

15.11.2019, 17:55 Uhr | Politik

Hochwasser in Venedig „Ein weiterer Tag des Alarms“

Venedig steht weiter zu mehr als 80 Prozent unter Wasser. Auch für Freitag rief Bürgermeister Luigi Brugnaro zur Vorsicht auf. Der überschwemmte Markusplatz wurde geschlossen. Viele Urlauber sollen bereits abgesagt haben. Mehr

15.11.2019, 11:33 Uhr | Gesellschaft

Notstand ausgerufen In Venedig wächst die Wut

Mehr als 80 Prozent der Stadt stehen zwischenzeitlich unter Wasser, die Bewohner sind entsetzt – und sauer auf die Politik: Diese gibt zwar jetzt Millionen Soforthilfe, habe beim Hochwasserschutz aber komplett versagt und stattdessen rücksichtslos den Tourismus gefördert. Mehr

14.11.2019, 22:02 Uhr | Gesellschaft

Müllsammelaktion Gondolieri finden Stehlampe und Herd im Canal Grande

In einem nächtlichen Taucheinsatz haben Gondolieri die Kanäle der Stadt von Müll befreit. Am Boden des Canal Grande fanden sie unter anderem eine Stehlampe, einen Ventilator und einen Herd. Mehr

04.11.2019, 16:01 Uhr | Gesellschaft

Flamingos im Po-Delta Gescheiterte Weltmacht begnügt sich mit Fischfang

Im Po-Delta und den Lagunen von Comacchio herrscht seit jeher idyllische Provinzialität. Doch Abertausende von Flamingos könnten das jetzt ändern. Mehr Von Volker Mehnert

27.10.2019, 09:31 Uhr | Reise

Filmfestival Venedig Wer brachte den Lido zum Strahlen?

Johnny Depp mit Silberschmuck, Kristen Stewart im Paillettenkleid oder Meryl Streep mit Sonnenbrille: Wer machte die beste Figur in Venedig? Stimmen Sie ab! Mehr Von Maria Wiesner, Venedig

09.09.2019, 15:13 Uhr | Stil

Filmfestival in Venedig Neue Umgangsformen für den Zusammenbruch

Spezialpreis der Jury für „La mafia non è più quella di una volta“, Goldener Löwe für „Joker“: Die Auszeichnungen beim Filmfestival von Venedig antworten auf den Tod lange gültiger Regeln in Kino und Gesellschaft. Mehr Von Dietmar Dath

09.09.2019, 09:28 Uhr | Feuilleton

Proust in Venedig Wo ist seine Reisegruppe?

Noch einmal zum Venedig-Besuch Marcel Prousts im Mai 1900. Von diesem Gast des Hôtel de l’Europe erfuhr Hugo von Hofmannsthal aus einem Brief von Hans Schlesinger. Die Begegnung mit Schlesinger ging in die „Recherche“ ein. Mehr Von Konrad Heumann

08.09.2019, 09:39 Uhr | Feuilleton

Filmfestival in Venedig Leben statt Schicksal

Venedig setzt in diesem Jahr auf Wirkung: Der Wettbewerb zeigt auffällig viele Filme, die rühren, erschüttern und entsetzen sollen, weniger durch Grazie, eher durch Grobheit. Eine Ausnahme ist der Anime „No. 7 Cherry Lane“. Mehr Von Dietmar Dath, Venedig

05.09.2019, 08:59 Uhr | Feuilleton

Ferdinand von Schirach Wo es fremd wird, da ist er bei sich selbst

Seine Unzugänglichkeit ist Suggestion, und hier fällt denn auch die Maske: Claudio Armbrusters Porträt des Schriftstellers Ferdinand von Schirach zeigt einen Mann, der das Bild von sich selbst kontrollieren will. Mehr Von Andreas Platthaus

04.09.2019, 20:31 Uhr | Feuilleton

Todd Phillips’ Film in Venedig Wieso der „Joker“ zum Irren wird

Todd Phillips’ „Joker“ zeigt das Chaos urbanen Verfalls, zusammengefasst in einem schrecklichen Mann, den Witz und Schmerz entstellen, bis er das Zerrbild der Stadtseele wird. Mehr Von Dietmar Dath

02.09.2019, 11:35 Uhr | Feuilleton

Roman Polanski Er klagt an

Auch ohne die Anwesenheit des Regisseurs sorgt Roman Polanskis neuer Film „J’Accuse“ in Venedig für Aufsehen. Polanski selbst äußert sich in einem Video – und macht unter anderem der Presse Vorwürfe. Mehr Von Maria Wiesner, Venedig

01.09.2019, 17:03 Uhr | Gesellschaft

„La Verité“ zum Start Filmfestspiele von Venedig eröffnet

Am Mittwochabend konnte man Catherine Deneuve und Juliette Binoche auf dem roten Teppich und in dem Film "La Vérité" des japanischen Regisseurs Hirokazu Kore-eda bewundern. Mehr

29.08.2019, 08:35 Uhr | Feuilleton

Eröffnungsfilme in Venedig Wie man Menschen im Kino Gefühle beibringt

Am Anfang war ein Wunder: Hirokazu Kore-eda eröffnet den Wettbewerb in Venedig mit „La Vérité“, Katrin Gebbe mit ihrem teils etwas holprigen, aber starken Film„Pelikanblut“ die Reihe „Orizzonti“. Mehr Von Dietmar Dath

29.08.2019, 08:32 Uhr | Feuilleton

Overtourism Urlaubsziele vor dem Touristen-Kollaps

Ob Venedig oder Barcelona – viele Städte werden von Touristen überrannt. Auch in Deutschland gibt es Probleme: 2018 kamen 1,6 Millionen Touristen allein aus China. Lösungen gibt es nicht. Mehr Von Timo Kotowski

21.08.2019, 16:12 Uhr | Wirtschaft

Stararchitekt Renzo Piano Der Genuese und die Brücke

Das Verhältnis des Stararchitekten Renzo Piano zu seiner Heimatstadt Genua war lange angespannt. Jetzt kann er mit seinem Entwurf für eine neue Autobahnbrücke an das Kolumbus-Jahr anknüpfen. Mehr Von Tobias Piller, Rom

15.08.2019, 16:36 Uhr | Wirtschaft

Künstlerin Maria Lai Die Webstühle der Venus

Weil sie sich der Vermarktung durch die Kulturindustrie entzog, ließ sich die sardische Künstlerin Maria Lai für allerlei Aufbruchsdenken einspannen: Das Maxxi in Rom widmet ihr zum Hundertsten eine Retrospektive. Mehr Von Benjamin Paul, Rom

30.07.2019, 22:23 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 17 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z