Urheberrecht: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Urheberrecht

  5 6 7 8 9 ... 12  
   
Sortieren nach

Michael Krüger zum Urheberrecht Telefonat mit einem griechischen Freund

Wenn Buchhandlungen schon Vasen verkaufen müssen, ist etwas gründlich faul: Wie ich einmal versuchte, meinem griechischen Freund unsere Debatte um Urheberrechte zu erklären, die ich selbst kaum verstehe. Mehr Von Michael Krüger

08.05.2012, 18:31 Uhr | Feuilleton

Missbrauch der Marktmacht Staranwälte gegen Google

Google hat in Rechtsstreitigkeiten prominente Widersacher: David Boies vertritt den Softwarekonzern Oracle, die amerikanische Kartellbehörde hat Beth Wilkinson angeheuert. Es ist eine Kampfansage an den Internetkonzern. Mehr Von Roland Lindner

07.05.2012, 19:00 Uhr | Wirtschaft

Urheberrechtsdebatte Es gibt kein Zurück ins echte Leben

Ob wir das Internet brauchen, ist nicht mehr die Frage. Es geht nur noch darum, das Urheberrecht allgemeinverträglich neu zu regeln. Einige Vorschläge zur Güte. Mehr Von Max Winde

07.05.2012, 13:29 Uhr | Feuilleton

Urheberrechtsdebatte in der Piratenpartei Wenn Kunst und Kommerz sich küssen

Wir steigen den „Verwertern“ aufs Dach. Sagen die Piraten und wettern gegen das Urheberrecht. Ihren Behauptungen fehlt dabei das Fundament. Höchste Zeit, ein paar Dinge gerade zu rücken. Mehr Von Rainer Hank und Georg Meck

28.04.2012, 17:20 Uhr | Wirtschaft

Bau- und Patentrecht Nicht nur tüfteln – auch absichern

Wenn Technikspezialisten arbeiten, ist meist viel Geld im Spiel. Ein kleiner Baufehler kann den Ruin bedeuten, die Patentanmeldung den Durchbruch. Einige der wichtigsten Urteile im Überblick. Mehr

27.04.2012, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Urheberrechte laufen aus Bayern plant kommentierte Ausgabe von Mein Kampf

Der Freistaat Bayern plant die Herausgabe einer wissenschaftlich kommentierten Ausgabe von Adolf Hitlers Mein Kampf. Ziel sei die Entmystifizierung der nationalsozialistischen Hetzschrift, sagt der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU). Mehr

24.04.2012, 15:08 Uhr | Politik

Urheberrecht im Netz Youtube muss Musikvideos stärker filtern

Im Prozess der Gema gegen Youtube hat das Landgericht Hamburg die Löschung von sieben Songs verfügt. Trotzdem sieht sich das Google-Tochterunternehmen nicht als Verlierer des Verfahrens, weil das Gericht die Videoplattform nicht in der Täter-Haftung sieht. Mehr

20.04.2012, 15:45 Uhr | Wirtschaft

Urheberrecht im Netz Youtube und Gema hoffen auf Hamburger Richter

Wie viel ist ein Musikvideo im Internet wert? Im Streit zwischen der Musik-Verwertungsgesellschaft Gema und dem Youtube-Mutterkonzern Google spricht das Landgericht Hamburg an diesem Freitag ein erstes Urteil. Mehr

20.04.2012, 09:41 Uhr | Politik

Urheberrechtsdebatte Wir müssen über Geld reden

Bei Kunst denken wir immer noch an Spitzwegs „Armen Poeten“ und nicht an Lady Gaga. Was alles falsch läuft in der Urheberrechtsdebatte - ein Erfahrungsbericht. Mehr Von Malte Welding

17.04.2012, 10:44 Uhr | Feuilleton

Grünen-Politikerin zum Urheberrecht Die Piraten verstehen nicht: Es geht hier um Menschenrechte

Brauchen wir ein neues Urheberrecht? Und wem würde es nützen? Ein Gespräch mit Agnes Krumwiede, der kulturpolitischen Sprecherin der Grünen. Mehr

16.04.2012, 17:25 Uhr | Feuilleton

Raubkopieplattform Kino.to Haftstrafe für Chef-Programmierer

Der Chef-Programmierer des illegalen Filmportals Kino.to muss für mehr als drei Jahre hinter Gitter. Ihm waren massive Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen worden. Mehr

11.04.2012, 16:40 Uhr | Feuilleton

Geistiges Eigentum Jeder Mensch hat ein Urheberrecht

51 „Tatort“-Autoren beklagen die Vernichtung ihrer Rechte im Internet, 51 Hacker halten dagegen - womit? Mit Ignoranz! Mehr Von Reinhard Müller

03.04.2012, 18:20 Uhr | Feuilleton

Urheberrecht und Popmusik Dreieinhalb Minuten

Seit den sechziger Jahren wird mit Popmusik Geld verdient. Heute wirbeln die Praktiken im Netz die Verhältnisse durcheinander. Erleben wir eine Rückkehr in Zeiten, in denen selbst große Musiker sich etwas dazuverdienen mussten? Mehr Von Edo Reents

02.04.2012, 13:08 Uhr | Feuilleton

Urheberrecht Wir glauben, es hackt

In einem offenen Brief an Grüne, Piraten, Linke und die Netzgemeinde wenden sich 51 Tatort-Autoren gegen den Ausverkauf des Urheberrechts. Der Chaos Computer Club übt drastisch Kritik. Mehr Von Michael Hanfeld

29.03.2012, 22:34 Uhr | Feuilleton

Gespräch mit Sebastian Nerz Überall lauern Fettnäpfchen

Geht das: gegen das Urheberrecht sein, aber für Kultur? Gegen das Google-Monopol, aber für das Internet? Wir fragten nach beim Piraten-Chef Sebastian Nerz. Mehr

28.03.2012, 15:49 Uhr | Feuilleton

Gipfel im Kanzleramt  Koalition einigt sich auf zahlreiche Reformprojekte

Die Bundesregierung will den Umbau der Energieversorgung beschleunigen. Auf diese und eine Reihe anderer Reformen einigte sich die Koalition bei ihrem Spitzentreffen. So soll etwa die Stiftung Warentest künftig im Auftrag des Staates Finanzprodukte prüfen und bewerten. Mehr

04.03.2012, 21:47 Uhr | Politik

Piratenpartei Tanz auf der Planke

Drohungen, Enthüllungen und zwei Parteiausschlussverfahren: Die Berliner Piraten haben Sorgen mit einem schon überwunden geglaubten Skandal. Mehr Von Marie Katharina Wagner

24.02.2012, 11:27 Uhr | Politik

Urheberrechte im Internet Acta oder der Schutz der Raubritter

Die Lobby der Unterhaltungsindustrie war offensichtlich so groß, dass Acta unter Ausschluss der Öffentlichkeit zur Unterschriftsreife gebracht wurde. Doch das Abkommen gegen Produktpiraterie verletzt das Rechtsempfinden der Bürger. Ein Standpunkt von Volker Grossmann und Guy Kirsch. Mehr

22.02.2012, 19:49 Uhr | Wirtschaft

Umstrittenes Urheberrechtsabkommen EU lässt Acta von Gericht prüfen

Wochenlang hagelte es Proteste, jetzt reagiert die EU-Kommission. Das Acta-Abkommen wird juristisch überprüft. Das oberste EU-Gericht soll klären, ob Acta EU-Recht verletzt. Viele Staaten dürften jetzt bei der Unterzeichnung erst mal abwarten. Mehr

22.02.2012, 13:24 Uhr | Wirtschaft

Acta Justizministerin rechtfertigt sich

Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger hat die Verschiebung der Acta-Unterzeichnung durch die Bundesregierung verteidigt. „Die FDP will nicht, dass Provider Hilfssheriffs werden“, sagte sie. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

16.02.2012, 17:30 Uhr | Politik

Urheberrecht Schöpfung hat ihren Preis

Im Internet gibt es bei vielen kein Unrechtsbewusstsein, was das Herunterladen kostenloser Inhalte angeht. Doch es lohnt sich auch und gerade dort, das Recht auf geistiges Eigentum zu schützen. Durch Abkommen wie „Acta“ erfährt es eine eindrucksvolle Stärkung. Mehr Von Reinhard Müller

15.02.2012, 13:13 Uhr | Politik

Umstrittenes Urheberrechtsabkommen Bundesregierung bekennt sich zu Acta

Die Kritik an Acta wird lauter, aber die Bundesregierung hält an dem umstrittenen Urheberrechtsabkommen fest. Das Vertragswerk sei notwendig und richtig, man sei aber offen für neu aufgetretene Fragen. Mehr Von Caroline Freisfeld, Joachim Jahn, Michael Stabenow

13.02.2012, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Internetpiraterie Achtung, Urheberrecht

Warnhinweise sollen helfen, Raubkopien im Internet zu verringern. In Deutschland wird ein solches Modell gerade diskutiert. Das Ergebnis ist offen. Mehr Von Caroline Freisfeld und Martin Gropp

13.02.2012, 17:10 Uhr | Wirtschaft

Urheberrechtsabkommen Acta Politikverdrossenheit sieht anders aus

Das internationale Handelsabkommen Acta ist weitestgehend ohne die Öffentlichkeit ausgehandelt worden. Jetzt demonstrieren Tausende gegen den Eingriff in ihren Lebensraum Internet. Mehr Von Fridtjof Küchemann

13.02.2012, 12:57 Uhr | Feuilleton

Urheberrecht im Internet Tausende demonstrieren gegen Acta

In Deutschland und mehreren anderen europäischen Ländern haben tausende Menschen gegen das internationale Abkommen Acta demonstriert, mit dem Produktpiraterie bekämpft werden soll. Mehr

11.02.2012, 15:47 Uhr | Wirtschaft

Mutmaßlicher Hackerangriff Website der CIA lahmgelegt

Die Website des amerikanischen Geheimdienstes CIA ist offenbar von Hackern angegriffen worden. Sie war über Stunden nicht erreichbar - ebenso wie Seiten der Vereinten Nationen und des Bundesstaates Alabama. Ob das Kollektiv „Anonymous“ hinter dem Angriff steht, ist noch unklar. Mehr

11.02.2012, 11:32 Uhr | Politik

Urheberrecht im Internet Ad acta war gestern

Politiker werden Getriebene einer neuen Zeit: Das Internet macht selbst Handelsabkommen zu Aufregerthemen. Am Freitag verschob auch das Auswärtige Amt die Unterschrift unter das Abkommen gegen Produktpiraterie. Was wird jetzt aus dem Urheberrecht? Mehr Von Carsten Knop

10.02.2012, 14:29 Uhr | Wirtschaft

Der Urheber Der Urheber im Netz

Der Urheber im Netz ist eine tragende Säule der Kultur. Er ist dort aber auch durch Internetpiraterie gebeutelt und hilflos, wenn er sein geistiges Eigentum schützen will. Mehr

08.02.2012, 17:50 Uhr | Politik

Streaming Im Song nur Mieter

Streaming heißt das Modell, um im Internet mit Inhalten Geld zu verdienen. Damit sollten wir uns endlich von der unbrauchbaren Metapher des geistigen Eigentums verabschieden. Mehr Von Harald Staun

02.02.2012, 17:39 Uhr | Feuilleton

Internettauschbörse Megaupload Medienwirtschaft begrüßt Festnahme der Betreiber

Der Datentauschdienst Megaupload ist abgeschaltet und seine Betreiber im Gefängnis. Die Musikindustrie pocht nun darauf, auch gegen die Nutzer vorzugehen. Mehr Von Marcus Theurer und Caroline Freisfeld

21.01.2012, 11:22 Uhr | Wirtschaft

Urheberrecht im Netz Das Verfahren stockt

Der massive Protest gegen eine Verschärfung des amerikanischen Urheberrechts zeigt offenbar Wirkung. Im Senat verzögert der demokratische Mehrheitsführer die Vorabstimmung zum PIPA-Entwurf. Mehr

20.01.2012, 20:08 Uhr | Feuilleton

Megaupload Justiz schließt File-Hoster

Die Internetseite fördere massenhafte Urheberrechtverstöße, sagt die amerikanische Staatsanwaltschaft. Gründer Kim Dotcom - ehemals als Kim Schmitz bekannt - sowie drei weitere Personen sind in Neuseeland festgenommen worden. Mehr

19.01.2012, 20:56 Uhr | Wirtschaft

Urheberrechte Das Ende des Internet, wie wir es kennen

In Amerika wird derzeit ein Gesetz beraten, das aus Sicht seiner Fürsprecher Urheberrechte stärken soll. Gegner befürchten, dass es das Internet zum Schlechten verändern könnte. Sie liebäugeln mit einer spektakulären Protestaktion. Mehr Von Martin Gropp

11.01.2012, 16:27 Uhr | Technik-Motor

Privatsender und das Internet Daten auf Vorrat

Am Dienstag traf sich der Privatsenderverband VPRT zu seiner Mitgliederversammlung. Es erstaunt, wie wenig die Branche die Chancen der Digitalisierung zu nutzen gewillt ist. Mehr Von Harald Staun

30.11.2011, 18:10 Uhr | Feuilleton

Piratin Marina Weisband Diese Frau will Ihnen Ihre Urheberrechte wegbimseln!

Jetzt ist sie schon wieder weg: Was wollte Marina Weisband, Politische Geschäftsführerin der Piratenpartei, auf der Buchmesse? Und wie war es? Ein Telefonat. Mehr

14.10.2011, 11:48 Uhr | Feuilleton
  5 6 7 8 9 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z