Urheberrecht: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Urheberrecht

  2 3 4 5 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Urheberrecht Youtubes schöne neue Videowelt

Deutsche Künstler bekommen jetzt von Youtube Geld für ihre Musikvideos. Wird der Mutterkonzern Google etwa spendabel? Mehr Von Corinna Budras

06.11.2016, 13:51 Uhr | Wirtschaft

EuGH-Urteil Geschäftsleute haften nicht für offenes W-Lan

Betreiber von öffentlichen W-Lan-Netzen können nicht für Urheberrechtsverletzungen verantwortlich gemacht werden können, urteilt der Europäische Gerichtshof. Mehr

15.09.2016, 13:04 Uhr | Wirtschaft

Wissenschaftsverlage Die Urheber wurden gar nicht erst gefragt

Das Urheberrecht soll eingeschränkt werden, um Nutzungen für Wissenschaft und Bildung kostenfrei zu erleichtern. Ein Gutachten des Forschungsministeriums liegt vor, doch es ist alles andere als überzeugend. Mehr Von Georg Siebeck

10.09.2016, 21:29 Uhr | Feuilleton

Europäischer Gerichtshof Kommerzielle Links auf Urheberrechtsverletzung strafbar

Wer bewusst und mit Gewinnabsicht auf rechtswidrige Inhalte verlinkt, macht sich strafbar. Das hat der Europäische Gerichtshof jetzt entschieden. Normale Bürger müssen sich aber keine Sorgen machen. Mehr

08.09.2016, 15:58 Uhr | Wirtschaft

Gutachten zu Urheberrecht Wissenschaft hat ihren Preis

Die ins Auge gefasste Reform des Urheberrechts muss Verlage nicht schädigen. Denn die allgemeine Bildungsschranke wird Erlöse nicht mindern. Eine Erwiderung. Mehr Von Justus Haucap

02.09.2016, 00:59 Uhr | Feuilleton

Urheberrechtsdebatte Lehrbücher sind der Frau Ministerin unbekannt

Produktpiraterie? Halb so schlimm. Das Bildungsministerium stützt sich im Urheberrecht auf ein dürftiges Gutachten. Und folgt damit dem blinden Urteil von Lobbyisten. Mehr Von Adrian Lobe

23.08.2016, 18:10 Uhr | Feuilleton

Bombenanschlag in Osttürkei Urheberschaft ist noch nicht geklärt

Nach dem folgenschweren Bombenanschlag in der Türkei sucht die Regierung weiter nach den Urhebern. Präsident Erdogan vermutet die Terrormiliz IS hinter der Tat.Die Zahl der Toten wird auf mindestens 50 beziffert. Mehr

21.08.2016, 09:40 Uhr | Politik

Kunst und Urheberrecht Wir sind Tarzan im Copyright-Dschungel

Einerseits bieten Museen Selfie-Stationen an, andererseits werden Fotos untersagt. Was ist denn nun eigentlich erlaubt? Rechtsanwalt Florian Schmitdt-Gabain im Gespräch über Urheberrechte und Selfies vor Kunstwerken. Mehr Von Julia Voss

30.07.2016, 23:17 Uhr | Feuilleton

Streit mit Oracle Google spart neun Milliarden Dollar

Hat Google sein wichtiges Handy-Betriebssystem teilweise illegal entwickelt? Darum drehte sich ein Gerichtsstreit, der nun zu Ende gegangen ist - in der ersten Instanz. Mehr

27.05.2016, 09:37 Uhr | Wirtschaft

Urhebervertragsrecht Journalismus, ein Traumjob für zu viele?

Im Streit um das neue Urhebervertragsrecht verschärfen beide Seiten den Ton. Journalist sein - das ist für viele ein Traumjob. Doch wie viele können noch davon leben? Mehr Von Hendrik Wieduwilt

27.04.2016, 14:59 Uhr | Beruf-Chance

Niederlage für Verlage BGH kippt VG-Wort-Ausschüttung

Wem steht das Geld zu, das Bibliotheken oder Copyshops für den Gebrauch von Texten zahlen müssen? Bislang ging die Hälfte dieser Einnahmen an die Verlage. Jetzt sollen die Autoren alles bekommen. Mehr

21.04.2016, 12:51 Uhr | Feuilleton

Reform des Urheberrechts Was freie Autoren brauchen

Brüssel und Berlin planen, Urheberrechte weiter zu beschneiden: 32 Anmerkungen zur Wissenschaftsfreiheit und zur Gefahr einer strukturellen Zensur in der Publizistik. Mehr Von Roland Reuß

14.04.2016, 01:48 Uhr | Feuilleton

Neues Urhebervertragsrecht Das ist ein Geschenk für die Gewerkschaften

Die Bundesregierung hat den Gesetzentwurf zu einem neuen Urhebervertragsrecht beschlossen. Die Kreativen sollen gestärkt werden. Doch nicht nur sie profitieren. Mehr Von Rolf Schwartmann

18.03.2016, 23:24 Uhr | Feuilleton

Streit um fiktive Sprache Mev! (dt.: Halt!)

Fiktive Sprachen aus Filmen und Roman gibt es viele. Eine bekanntere ist das Klingonische aus den „Star-Trek“-Filmen. 1984 eigens von einem Linguisten entwickelt, sorgt die Sprache heute für einen Urheberrechtsstreit. Mehr Von Tilman Spreckelsen

17.03.2016, 14:02 Uhr | Feuilleton

Urheberrecht missachtet Partei BFF stiehlt Fotografien

Offenbar hat die Partei „Bürger für Frankfurt“ nicht die Bildrechte für ihre Plakatmotive erworben. In dem Streit geht es um drei Bilder - und die können teuer werden für die Partei. Mehr Von Matthias Alexander

06.03.2016, 09:34 Uhr | Rhein-Main

Urheberrecht Als wären Autoren und Verleger Gegner

Die Urheberrechtsnovelle soll die Autoren stärken – doch das ist ein Trugschluss. Im belletristischen Buchgeschäft schadet sie allen Beteiligten. Es droht die Entsolidarisierung von Autoren und Verlegern. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Andreas Rötzer

01.03.2016, 16:24 Uhr | Feuilleton

Urhebervertragsrecht Entscheidend ist, dass Kreative faire Verträge abschließen können

Der Entwurf für ein neues Urhebervertragsrecht ruft Kritik und Zustimmung gleichermaßen hervor – Justizminister Heiko Maas glaubt dennoch, dass er allen gerecht wird. Mehr Von Jan Wiele

23.01.2016, 17:38 Uhr | Feuilleton

Wissenschaftsurheberrecht Nicht verbieten, aber fair vergüten

Das Wissenschaftsurheberrecht soll in diesem Jahr vereinheitlicht werden. Das ist wünschenswert. Doch die Reform darf nicht die Fehler der jüngeren Rechtsprechung wiederholen. Mehr Von Rolf Schwartmann und Christian Henner-Hentsch

19.01.2016, 15:27 Uhr | Feuilleton

Edition von „Mein Kampf“ Das Böse, kommentiert

Ist die Herausgabe der kritischen Edition von „Mein Kampf“ ein Fehler? Nein. Sie analysiert den völkischen Gedankensumpf und begleitet den Leser durch den historischen Wahnsinn. Ein Kommentar. Mehr Von Jürgen Kaube

08.01.2016, 18:13 Uhr | Feuilleton

Urteil Gericht spricht Affen Urheberrecht an Selfie ab

Das Bild des grinsenden Affen, der sich selbst fotografierte, ging um die Welt. Eine Tierschutzorganisation wollte für ihn das Urheberrecht erstreiten. Doch die Richter winken ab. Mehr

07.01.2016, 16:28 Uhr | Wirtschaft

Von Neuseeland nach Amerika Kim Dotcom darf ausgeliefert werden

Für den gefallenen Internet-Star wird es nun eng: Ein Richter in Dotcoms Wahlheimat Neuseeland hat der Auslieferung nach Amerika zugestimmt. Dem Deutschen droht eine lange Haft wegen seiner früheren Tauschplattform. Mehr

23.12.2015, 05:39 Uhr | Gesellschaft

Gesetz zum Urheberrecht Schriftsteller gegen Journalisten?

Die Bundesregierung will das Urheberrecht verändern. Autoren sollen ihre Werke nach fünf Jahren von Verlagen zurückholen können. Das finden Schriftsteller falsch, die Journalistengewerkschaft hält das Gesetz für richtig. Wie erklärt sich der Konflikt? Mehr Von Jan Wiele

16.12.2015, 18:06 Uhr | Feuilleton

Urheberrecht Gebt mir mein Buch zurück!

Die Bundesregierung bereitet ein neues Gesetz zum Urheberrecht vor. Autoren sollen Verlagen nach fünf Jahren die Rechte an ihren Büchern abnehmen können. Namhafte Schriftsteller und Verleger sind entsetzt. Mehr Von Jan Wiele

13.12.2015, 14:36 Uhr | Feuilleton

Online-Handel China kämpft gegen Produktfälschungen aus dem Internet

Produktpiraterie und Fälschungen - 40 Prozent der in der Volksrepublik online verkauften Güter waren Fälschungen oder von schlechter Qualität. Damit soll jetzt Schluss sein. Mehr

07.11.2015, 15:24 Uhr | Wirtschaft

Autoren- und Urheberrechte Eine Kriegserklärung an das Buch

Eine von Freibierphantasien benebelte Bibliothekslobby lässt alles digitalisieren und bringt es kostenlos in Umlauf. Und der Bundesgerichtshof gibt auch noch seinen Segen dazu. Es ist eine Schande. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Roland Reuß

13.10.2015, 12:54 Uhr | Feuilleton

Bundesgerichtshof Richter kippen Gema-Gebühr für Wohnungseigentümer

Wohnanlagen mit einer gemeinsamen Satellitenschüssel können aufatmen: Für die Weiterleitung von TV-Signalen per Kabel in die Wohnungen müssen sie keine Gema-Gebühr zahlen. Das entschied jetzt der BGH. Mehr

17.09.2015, 18:27 Uhr | Wirtschaft

Gema-Klagen Neue Grenzen für Youtube

Youtube muss der Gema keine Gebühren für Inhalte zahlen, die von Nutzern hochgeladen werden. Das entschied ein Münchner Gericht am Mittwoch. Das OLG Hamburg setzt Youtube am selben Tag klare Grenzen. Mehr

01.07.2015, 14:13 Uhr | Feuilleton

Urheberrechtsreform Geben Sie Panoramafreiheit, Sire!

Sie fotografieren gern berühmte Bauwerke und stellen die Bilder ins Netz? Sollte das EU-Parlament falsch entscheiden, ist es damit bald vorbei. Dann wird kontrolliert, wer da das Brandenburger Tor oder den Eiffelturm knipst. Und es kostet Geld. Mehr Von Andrea Diener

27.06.2015, 12:06 Uhr | Feuilleton

Republica 2015 Warum wir ein neues Urheberrecht brauchen

Die Republica, die am Dienstag eröffnet wird, steht diesmal im Zeichen Europas. Deshalb haben wir mit Julia Reda gesprochen, die für die Piraten im EU-Parlament sitzt – über Geoblocking, Lobbyisten und die Mühlen der Bürokratie. Mehr

05.05.2015, 11:05 Uhr | Feuilleton

Termine des Tages Bier, Buch und Bürokratieabbau

Heute ist der Tag des deutschen Bieres, des Buches und des Urheberrechts. Außerdem kommt eine Bestandsaufnahme zum Mindestlohn aus dem Bundesarbeitsministerium, und in Berlin wird der Jahresbericht Bürokratieabbau vorgestellt. Mehr

23.04.2015, 06:11 Uhr | Wirtschaft

Internet Berlin und Paris für europäisches Urheberrecht

In einer gemeinsamen Erklärung kündigen Deutschland und Frankreich an, für europäische Regeln zum Urheberrecht zu kämpfen. Kreative sollen mit ihren Werken „ihren Lebensunterhalt bestreiten“ können. Uneinigkeit in der EU gibt es beim Geoblocking. Mehr

30.03.2015, 18:51 Uhr | Politik

Gesperrte Videos im Internet Oettinger gegen schnelles Ende von Geoblocking

Manche Youtube-Videos und Fernsehserien laufen in Deutschland nicht. Soll sich das ändern? Im F.A.Z.-Interview spricht sich Digitalkommissar Günther Oettinger gegen ein schnelles Ende der Einschränkungen aus. Mehr

30.03.2015, 06:21 Uhr | Wirtschaft

Urheberrechtsreform Alle gegen Julia

Ausgerechnet eine Abgeordnete der Piraten hatte die EU-Kommission mit dem Entwurf einer Neufassung des Urheberrechts beauftragt. Jetzt regt sich ausgerechnet im zentralistischen Frankreich Protest gegen Julia Redas Vorlage. Mehr Von Jürg Altwegg

23.02.2015, 11:32 Uhr | Feuilleton

Hellhöriger Algorithmus Youtube mahnt, weil die Katze schnurrt

Ein Youtuber, dessen Video eine Stunde lang Katzenschnurren zeigt, wurde von dem Portal wegen möglicher Urheberrechtsverstöße angemahnt. Wie bitte? Mehr Von Jonas Jansen

13.02.2015, 18:07 Uhr | Feuilleton

Reformentwurf der EU So sieht Europas neues Urheberrecht aus

Das europäische Urheberrecht soll harmonisiert werden. Zwei Deutsche sind federführend: Günther Oettinger für die Kommission, Julia Reda für das Parlament. Der Entwurf, den Reda nun vorgelegt hat, fällt diplomatisch aus. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

22.01.2015, 15:27 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z