Universität London: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Abstimmung in Großbritannien Die Angst des EU-Ausländers vor dem Brexit

Der Deutsche Markus Dächsel ist Historiker an der Universität in London. Seit 23 Jahren lebt er in Großbritannien. Dass die Briten aus der EU aussteigen könnten, macht ihm aus mehrerlei Gründen Angst. Mehr

23.06.2016, 20:30 Uhr | Brexit

Alle Artikel zu: Universität London

1
   
Sortieren nach

Brexit Die Folgen des Referendums – keine?

Was geschieht, wenn die Briten sich für einen Austritt aus der Europäischen Union entscheiden? Der britische Politikwissenschaftler Ben Worthy hat darauf eine überraschende Antwort. Mehr Von Oliver Kühn, London

22.06.2016, 17:35 Uhr | Brexit

Privathochschule 18.000 Pfund für ein maßgeschneidertes Studium

In London ist eine sehr teure Privathochschule gegründet worden: das New College of Humanities. Es gibt Einzelunterricht und Vorlesungen von Starakademikern. Aber auch eine Menge Widerstand gegen die Einrichtung. Mehr Von Alexander Schäfer

27.10.2012, 10:00 Uhr | Beruf-Chance

Geschichtsdebatte Streit um Orlando Figes

Ein Buch des britischen Historikers Orlando Figes über Russland unter Stalin darf in Russland nicht erscheinen. Politische Gründe oder fehlerhafte Recherche? Mehr Von Lorenz Jäger

04.06.2012, 22:07 Uhr | Feuilleton

CO2-Emissionen Entscheidend ist, was rauskommt

Die CO2-Emissionen sollen runter. Aber wie hoch sind sie? Das wird statistisch ermittelt. Doch Forscher haben Grund zur Befürchtung, dass diese Angaben hinten und vorne nicht stimmen. Mehr Von Andreas Frey

10.02.2011, 06:00 Uhr | Wissen

Anonyme Schmähkritik Außer sich über seine Konkurrenz

Ruf verspielt: Bei Amazon miese Kritiken gegen konkurrierende Autoren zu schreiben, ist nicht die feine englische Art. Genau das hat der weltbekannte Russland-Spezialist Orlando Figes jetzt gestanden. Mehr Von Gina Thomas, London

23.04.2010, 15:29 Uhr | Feuilleton

None Zweierlei Kenntnisnahme

Einer Überlieferung aus dem Jahr 1945 zufolge unterhielten sich ein gedemütigter Jude und ein verwundeter deutscher Soldat über Hitlers Politik. Der Soldat klagte dem Juden sein Leid: Er sei seit 1937 Soldat, seit 1939 immer an vorderster Front gewesen, inzwischen fünfmal verwundet worden und nun auf der Fahrt in seine Heimatstadt, um nach seiner Familie zu suchen. Mehr

12.06.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

E-Post Mailen schadet dem IQ mehr als „Kiffen“

Der IQ eines Menschen soll durch die ständige Flut elektronischer Nachrichten stärker belastet werden als durch das Rauchen von Haschisch. Das und mehr berichten Forscher der Uni London in einer neuen Studie. Mehr

24.04.2005, 12:03 Uhr | Gesellschaft

None Viel Glück beim Gekraxel

Kein anderer Kunsthistoriker des zwanzigsten Jahrhunderts hat einen so großen postumen Zuwachs an Renommee zu verzeichnen wie Aby Warburg, der Begründer der nach ihm benannten Bibliothek in Hamburg, die heute ein Teil der Universität London ist. Als er 1929 starb, war seine "Kulturwissenschaftliche Bibliothek" ... Mehr

24.01.2005, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Viel Glück beim Gekraxel

Kein anderer Kunsthistoriker des zwanzigsten Jahrhunderts hat einen so großen postumen Zuwachs an Renommee zu verzeichnen wie Aby Warburg, der Begründer der nach ihm benannten Bibliothek in Hamburg, die heute ein Teil der Universität London ist. Als er 1929 starb, war seine "Kulturwissenschaftliche Bibliothek" ... Mehr

24.01.2005, 13:00 Uhr | Feuilleton

Interview „Das fundamentale Problem ist die Umverteilungspolitik“

Der Amerikaner Dennis Snower wird der neue Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft. Im Gespräch mit der F.A.Z. plädiert er für einen Umbau der Umverteilungspolitik und verteidigt den internationalen Handel. Mehr

18.03.2004, 18:12 Uhr | Wirtschaft

None Dürfen wir das?

Niemand kann Richter in eigener Sache sein. Auf dieses Prinzip gründete Sir Edward Coke 1610 sein Urteil in Dr. Bonhams Fall. Es konnte nicht mit rechten Dingen zugehen, wenn ein Streit zwischen einem Doktor und dem Königlichen Ärztekollegium vor diesem Kollegium ausgetragen werden sollte. Mehr

17.07.2003, 18:56 Uhr | Feuilleton

Gesundheit Mit „Superpille“ 80 Prozent weniger Herzinfarkt-Risiko

Ärzte der Universität London schlagen in einem renommierten Fachblatt vor, Aspirin, Cholesterin- und Blutdrucksenker sowie Folsäure in der „Polypille“ zu kombinieren. Mehr

27.06.2003, 11:53 Uhr | Gesellschaft
28.05.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z