Universität Jena: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Batteriezellfabrik in Erfurt Warum die Chinesen sich ausgerechnet Thüringen ausgesucht haben

Klingt komisch: Chinesen bauen eine Batteriezellfabrik ausgerechnet in Thüringen. Wenn man näher hinguckt, ergibt die Standortwahl aber durchaus Sinn. Mehr

10.07.2018, 15:11 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Universität Jena

1 2 3  
   
Sortieren nach

Gesichter erkennen Wir sehen doch alle gleich aus

Immer mehr Menschen blicken einander immer seltener an; die Fähigkeit, im Gesicht des Gegenübers zu lesen, schwindet. Der Grund dafür liegt auf der Hand. Mehr Von Melanie Mühl

12.06.2018, 17:32 Uhr | Feuilleton

Archäologie Spektakuläre Steinzeit-Funde in Ostafrika

Lange bildete die Küstenregion Ostafrikas einen dunklen Fleck der Geschichte der Steinzeit. Bis zu 78.000 Jahre alte Ausgrabungen bringen nun neue Erkenntnisse über den Lebenswandel des Homo sapiens in dieser Zeit ans Licht. Mehr Von Lea-Melissa Vehling

12.05.2018, 11:23 Uhr | Wissen

Soziologie der Unzufriedenheit Rechte Leute von links

Die AfD hat ihr Potential noch längst nicht ausgeschöpft: Eine Tagung in Jena liefert bedenkliche Neuigkeiten über die Stimmungslage der arbeitenden Klasse in Deutschland. Mehr Von Günter Platzdasch

09.07.2017, 16:27 Uhr | Feuilleton

Völkerkundemuseen Raubkunst, die nächste Debatte

Es gibt Beute, über die man nicht froh werden kann: Die Völkerkundemuseen beginnen mit der Erforschung ihrer eigenen Sammlungen. Warum Provenienzforschung nicht nur hinter den Kulissen stattfinden sollte. Mehr Von Bernhard Gißibl

24.04.2017, 21:31 Uhr | Feuilleton

Nazivergleiche Die AfD und ihr historischer Kenntnisstand

Björn Höcke vergleicht Thüringens Dokumentationsstelle für Menschenrechte mit der Reichskulturkammer des Dritten Reiches. Die CDU kritisiert die AfD abermals scharf. Die Organisation selbst bleibt allerdings umstritten. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

12.08.2016, 18:16 Uhr | Politik

Freundschaften Gemeinsam unter Gleichen

Wir geben uns gerne vielseitig interessiert und tun, als wollten wir Menschen kennen lernen, die unseren Horizont erweitern. Aber umgeben wir uns in Wahrheit nicht mit Leuten, die uns lediglich in dem bestätigen, was wir ohnehin sind? Mehr Von Annemarie Diehr

15.12.2015, 14:50 Uhr | Gesellschaft

Kritik an geplanter Novelle Verfassungsrechtler rügt geplante Jagdverordnung

Geht es nach Hessens Umweltministerin, werden Baummarder, Iltis, Hermelin und Mauswiesel künftig nicht mehr gejagt. Zwar soll die Jagd auf Rehböcke verlängert werden, doch Jäger sind unzufrieden. Und nun meldet ein Verfassungsjurist Bedenken an. Mehr

02.11.2015, 14:08 Uhr | Rhein-Main

Aufsichtsräte Viele Mittelständler sperren Arbeitnehmervertreter aus

Bei zahlreichen Unternehmen fehlt ein Aufsichtsrat, obwohl sie laut Gesetz dieses Kontrollgremium einrichten müssen. Die Gründe dafür sind trivial. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

24.08.2015, 20:57 Uhr | Wirtschaft

Massenmorde in Polen 1939 Best koordinierte das Morden von Berlin aus

Vor 75 Jahren haben deutsche Einsatzgruppen Polen überfallen, es folgten Säuberungen. Der Kopf dahinter war ein Darmstädter. Der Förderverein und das Polen-Institut erinnern daran. Mehr Von Rainer Hain, Darmstadt

26.10.2014, 16:56 Uhr | Rhein-Main

Bevorzugung eines Kindes Pass auf, sonst wirst du wie dein Bruder

Eltern lieben alle ihre Kinder gleich, heißt es. Doch manche ziehen insgeheim eines vor. So etwas kann schlimme Folgen haben – selbst für das Lieblingskind. Mehr Von Julia Schaaf

20.08.2014, 09:10 Uhr | Gesellschaft

Ulrich Prehn: Max Hildebert Boehm Nie um ein Stichwort verlegen

Max Hildebert Boehm, bis 1945 Professor für Volkstheorie und Volkstumssoziologie in Jena, war einer der einflussreichsten Vordenker der völkischen Ideologie. Seine Konzepte für Volk und Raum wurden häufig von der Politik herangezogen, im Dritten Reich wie in der Bundesrepublik. Mehr Von Carsten Kretschmann

31.03.2014, 18:31 Uhr | Politik

Wilhelm Röpke Der Mann, der den Markt zähmen will

Wilhelm Röpke ist ein Wegbereiter der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland. Sein Credo: Ohne Moral verrottet der Markt. Mehr Von Lars Feld

14.02.2014, 14:54 Uhr | Wirtschaft

Verfassungsrichter Peter Huber Der Umtriebige

Das Verfahren zu EZB und ESM ist seine bisher größte Herausforderung: Der Karlsruher Verfassungsrichter Peter Huber war einer der scharfen Kritiker des Maastricht-Vertrages. Er ist ein Kenner und Liebhaber der direkten Demokratie. Mehr Von Reinhard Müller

12.06.2013, 08:40 Uhr | Politik

DDR Aufarbeitung der Kontroverse um medizinische Tests

Der Thüringer Landtag und das Bundesinnenministerium wollen klären, ob und wie Patienten in klinischen Studien in der DDR aufgeklärt wurden - und ob sie einverstanden waren. Mehr Von Susanne Kusicke

23.05.2013, 17:58 Uhr | Politik

Eine botanische Liebesgeschichte Von Moosen und anderen Verborgenblühern

Jahrelang ist Ludwig Meinunger allein im Wald unterwegs gewesen. Dann lernte er die Frau kennen, die seine Begeisterung für Leber-, Torf- und Laubmoose teilt. Sie schrieben ein Buch und sind nun ein berühmtes Paar innerhalb der Botanik. Mehr Von Thomas Feix

14.04.2012, 21:23 Uhr | Gesellschaft

Ethnische Zuordnung Da kommt Paolo mit dem Pizza-Blitze

Wichtiger als Körperbilder sind Sprachnuancen: Der Akzent spielt in der Einordnung von Personen eine wesentlich größere Rolle als deren Aussehen. Er entscheidet über die ethnische Schublade, in die wir sie stecken. Mehr Von Wolfgang Krischke

01.10.2011, 11:03 Uhr | Feuilleton

Politiker-Karrieren Ich will hier rein

Man muss nicht gleich am Zaun des Kanzleramtes rütteln, wenn man Berufspolitiker werden will. Polit-Karrieren sind heute planbarer als früher. Die Personalarbeit der Parteien ist strategischer geworden; die Ochsentour verliert an Bedeutung. Mehr Von Nadine Bös

23.06.2011, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Münchner Disput um "Das Amt" Wie einmal sogar Habermas überrascht war

Historikerstreiter trifft auf Kommissionsmitglied: In München wurde über die Studie Das Amt diskutiert. Deren Mit-Autor Norbert Frei gab den Unpolitischen. Mehr Von Patrick Bahners

14.01.2011, 19:20 Uhr | Feuilleton

Professoren Gute Forscher - schlechte Chefs

Professoren sind in Sachen Mitarbeiterführung oft wenig professionell. Die einen kümmern sich überhaupt nicht, die anderen wollen am liebsten alles selbst machen. Spezielle Managementseminare sollen ihnen nun beibringen, worauf es wirklich ankommt. Mehr Von Florian Vollmers

02.09.2010, 02:05 Uhr | Beruf-Chance

Schutz gegen Nacktschnecken Moose wehren sich wirkungsvoll

Ob Salat, Dahlien oder Melonen: Nacktschnecken sind gefräßige Plagegeister. Nur Moose verschmähen sie. Forscher haben nun herausgefunden, warum - und hoffen, bald einen ökologischen Fraßschutz entwickeln zu können. Mehr Von Uta Bilow

01.08.2010, 08:00 Uhr | Wissen

Anatomie & Physiologie Die richtige Gangart

Laufen kann man mit verschiedenen Techniken, und ob Aufsetzen mit der Ferse oder mit dem ganzen Vorderfuß: der Energieverbrauch bleibt gleich. Doch beim Gehen gibt es durchaus eine richtige, nämlich besonders Energie sparende Gangart. Mehr Von Diemut Klärner

19.07.2010, 08:00 Uhr | Wissen

Serie: Wie wir reich wurden (37) Hatte Karl Marx doch recht?

Der Kapitalismus geht an sich selbst zugrunde - sagte Marx. Gibt ihm die Krise recht? Nein. Denn der Sozialismus kennt zwar keine Bankenkrise, dafür aber genug andere Probleme - Finanzkrisen alle 100 Jahre sind dann das kleinere Übel. Mehr Von Ulrich van Suntum

12.06.2010, 21:35 Uhr | Wirtschaft

Akademische Rankings Die Tonnenideologie der Forschung

Ranking, Rating, Bibliometrie: Es gibt viele Möglichkeiten, sich bei Urteilen über wissenschaftliche Leistungen vom Lesen und von Kenntnis zu verabschieden. Doch der Anspruch, aus Leistungskennziffern und Ranglisten auf Qualität zu schließen, ist naiv. Mehr Von Alfred Kieser

11.06.2010, 16:00 Uhr | Feuilleton

Griechenland-Subventionen "Deutsche Kredite wären eindeutig rechtswidrig"

Die Bundesregierung will, dass die Staatsbank KfW dem überschuldeten Griechenland Geld „leiht" - und verbürgt sich selbst für die Rückzahlung. Das verstößt gleich mehrfach gegen Europarecht, sagte der Rechtswissenschaftler Matthias Ruffert dieser Zeitung. Mehr Von Joachim Jahn

29.04.2010, 11:14 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z