Uckermark: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Kritik: Anne Will Welche Zukunft hätten Sie gern?

Wer Klimaschutzpolitik als Kampf zwischen den Generationen etikettieren will, ist schief gewickelt. Die Zahl besorgter Eltern und Großeltern, die vergangenen Freitag an der Seite von Kindern und Enkeln auf die Straße gingen, war beachtlich. Der ganzen Debatte fehlt es an Optimismus. Mehr

23.09.2019, 03:37 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Uckermark

1 2 3  
   
Sortieren nach

Trend der Buchpreis-Longlist So viel Kompost war nie im Roman

Die Longlist des Deutschen Buchpreises hat ein prägendes Thema: das Dorf. Warum ist die Provinz so inspirierend für die neue Literatur? Eine kursorische Lektüre. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

08.09.2019, 13:00 Uhr | Feuilleton

Regenwald in Flammen „Mehr billiges Rindfleisch aus Brasilien verstärkt die Brandrodung“

Die Fernsehköchin Sarah Wiener spricht im F.A.Z.-Interview über den Zusammenhang zwischen den Waldbränden am Amazonas und unserem Essen, die rücksichtslose Agroindustrie und Kühe mit Burn-out. Mehr Von Stefan Tomik

06.09.2019, 19:15 Uhr | Politik

Film „Von Bienen und Blumen“ Darum ist es auf dem Land so schön

Die Uckermark als Idealgesellschaft des modernen Stadtmenschen: Der Film „Von Bienen und Blumen“ erzählt die Geschichte von Lola Randl, die auf fernab der Großstadt Abenteuer, Utopien und Liebe sucht. Mehr Von Bert Rebhandl

11.05.2019, 12:46 Uhr | Feuilleton

Großstädter ziehen aufs Dorf Die Sehnsucht nach dem guten Landleben

Entschleunigtes Leben auf dem Dorf? Regisseurin Lola Randl ist von Berlin-Mitte in die Uckermark gezogen – und hat ein Hipster-Idyll in der Natur gegründet. Für viele Auswanderer bedeutet es eine Verheißung. Mehr Von Jasmin Jouhar

06.11.2018, 10:36 Uhr | Stil

Familienurlaub Von der Freiheit im Freien

Familien, die mit Kindern einen Campingurlaub planen, sollten sich genau überlegen, wo sie hinfahren: Drei Campingplätze ohne Camper-Zwanghaftigkeit. Mehr Von Andreas Lesti

10.06.2018, 13:00 Uhr | Reise

Kramp-Karrenbauer Stadt, Land, Bund

Annegret Kramp-Karrenbauer ist formal nur Generalsekretärin der CDU. Doch wahrgenommen wird sie als mögliche Nachfolgerin Angela Merkels. Das gibt ihr Gewicht. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin und Schwedt

11.04.2018, 12:15 Uhr | Politik

Uckermark Schwedter Einkaufszentrum wegen verdächtigen Päckchens geräumt

Spezialisten untersuchen ein verdächtiges Päckchen, das an ein Einkaufszentrum in der Uckermark geliefert wurde. Das Zentrum wurde geräumt. Mehr

16.12.2017, 12:38 Uhr | Gesellschaft

Deutschland vor der Wahl Am See

Die Stadt Brüssow in der Uckermark wurde oft mit rechtsextremer Gewalt in Verbindung gebracht. Jetzt will die Mehrheit der Bewohner die Region voranbringen. Aus der FAZ.NET-Serie „Aufs Maul geschaut – Deutschland vor der Wahl“. Mehr Von Philip Eppelsheim

26.06.2017, 16:39 Uhr | Politik

Missverständnis Terrorverdächtiger aus der Uckermark wieder frei

Der Terrorverdacht gegen einen jungen Syrer aus der Uckermark hat sich nicht bestätigt. Offenbar haben die Fahnder eine verdächtige Kurznachricht des jungen Mannes an seine Mutter falsch übersetzt. Mehr

31.05.2017, 16:28 Uhr | Politik

Anschlag in Berlin geplant Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

In der Uckermark ist ein 17 Jahre alter Syrer festgenommen worden, der einen Selbstmordanschlag in Berlin geplant haben soll. Das teilte der brandenburgische Innenminister Schröter mit. Details konnte er zunächst nicht nennen. Mehr

30.05.2017, 17:51 Uhr | Politik

Landschaft und Agrikultur Was nicht wächst, muss weichen

Die Landwirtschaft ist zur kollektivistischen Großindustrie geworden. Können die Agrarwissenschaften Ökologie und Ökonomie versöhnen? Mehr Von Christian Schwägerl

13.07.2016, 16:22 Uhr | Feuilleton

Gas aus erneuerbaren Energien Wasserstoff zum Frühstück

Mit überschüssiger Wind- oder Sonnenenergie kann man Wasser spalten und anschließend verfeuern. Dass dabei Knallgas entsteht, ist nicht das eigentliche Problem. Mehr Von Miriam Ruhenstroth

27.02.2015, 18:00 Uhr | Wissen

Landleben Der Schandfleck im Paradies

Die Deutschen wollen keine Massentierhaltung mehr. In den Dörfern schießen Bürgerinitiativen aus dem Boden, sobald ein großer Stall gebaut wird. Politisierte Künstler, Hoteliers und Ärzte sowie kampferprobte Altachtundsechziger werden gemeinsam zu Aktivisten. Mehr Von Christina Hucklenbroich

27.11.2014, 11:37 Uhr | Feuilleton

AfD in Brandenburg Ein Rücktritt und ein Parteiausschluss in 48 Stunden

Noch bevor die parlamentarische Arbeit beginnt, muss die AfD in Brandenburg zwei Fraktionsmitglieder loswerden. Ein angehender Abgeordneter hatte Interna an die Presse gegeben, ein anderer sympathisiert mit rechtem Gedankengut.  Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

29.09.2014, 19:09 Uhr | Politik

Verfolgter Dichter Yahya Hassan Ich bekrieg euch mit Worten

Leipzig 2014, das war vor allem der Auftritt des phänomenalen, von Islamisten verfolgten Dichters Yahya Hassan. Seine Wutenergie verband sich aufs Beste mit der Schwarmenergie der Leipziger Leseverrückten. Mehr Von Volker Weidermann

15.03.2014, 19:18 Uhr | Feuilleton

Ländlicher Raum Ein Weinberg gegen Wanderungsverluste

In den Dörfern Ostdeutschlands ist der demographische Wandel schon länger zu besichtigen. Man kann die Entwicklung bejammern. Oder nach neuen Wegen suchen für das Leben auf dem Land. So wie in Baruth. Mehr Von Henrike Roßbach

05.01.2014, 10:44 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Anne Will Der Papst und der verteufelte Kapitalismus

Anne Will begann erst kurz vor Mitternacht. Fußball ist dann doch wichtiger als der Papst. Aber das Aufbleiben lohnte sich. Auch wegen Oskar Lafontaine. Mehr Von Frank Lübberding

05.12.2013, 05:52 Uhr | Feuilleton

Neue Häuser 2013 Viel mehr als nur ein Haus

Ein Mann hat die Nase voll von Berlin und kauft eine LPG-Halle in der Uckermark. Die mausert sich durch den Umbau zur kleinen architektonischen Attraktion. Der Bauherr holt sich den Wald und einen Wasserfall ins Haus. Wenn nur das Geld nicht so knapp wäre! Mehr Von Birgit Ochs

29.10.2013, 10:27 Uhr | Wirtschaft

Niedriglohn Pizza-Service zahlt Stundenlohn von 1,59 Euro

Jeder fünfte Deutsche arbeitet für einen Niedriglohn. Die Jobcenter springen den Arbeitnehmern zur Seite. Und klagen, wenn es sein muss, auch mal vor Gericht. Mehr Von Corinna Budras und Sven Astheimer

01.10.2013, 08:01 Uhr | Wirtschaft

Kampf um Wahlkreise Gegen Riesen

Der Wahlkreis ist das Reich der Erststimme. Politik zum Anfassen. Unspektakulär. Es sei denn, man kämpft gegen Angela Merkel oder Peer Steinbrück. So wie Kerstin Kassner und Michaela Noll. Mehr Von Reinhard Bingener und Matthias Wyssuwa

21.09.2013, 10:19 Uhr | Politik

Woidke folgt Platzeck Fast zu reibungslos

Platzeck geht und bleibt, Woidke bleibt und kommt: In Potsdam findet alles andere als eine Zäsur statt. Ein Erbe aber lehnt der Nachfolger ab - aus gutem Grund. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

27.08.2013, 16:03 Uhr | Politik

Nach dem Rücktritt Bloß nicht sentimental werden

Matthias Platzeck, der effektvollste Werbemann des Bundeslandes, macht seine letzte Sommerreise durch Brandenburg. Fragen nach seinem Wohlbefinden und seinen Plänen sind ihm eher lästig. Mehr Von Mechthild Küpper

03.08.2013, 08:44 Uhr | Politik

Neue Häuser 2013 Alles andere als alltäglich

Es ist Guckkasten und Wohnhöhle. Es hat Zimmer, die eigentlich keine sind. Das Ferienhaus von Johanna Michel und Dirk Preuß in der Uckermark bricht mit Gewohnheiten. Mehr Von Birgit Ochs

15.07.2013, 13:36 Uhr | Stil

Ehrenamt-Projekt Ein Kümmerer für Altkünkendorf

In der Uckermark ist nicht viel los. Sogenannte Dorfkümmerer sollen wieder Leben in besonders bedrohte Orte wie Altkünkendorf bringen. Mehr Von Julian Staib, Altkünkendorf

03.07.2013, 17:22 Uhr | Gesellschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z