Tübingen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Tübingen

  1 2 3 4 5 ... 11 ... 23  
   
Sortieren nach

Kanzlerbegräbnisse In der Republik der Toten

Kiesinger bekam eine Ausnahmegenehmigung, Adenauer ein schlichtes Familiengrab und Kohl sucht Kirchennähe: Was die Wahl der letzten Ruhestätte eines bundesdeutschen Kanzlers bedeutet. Mehr Von Martin Otto

01.07.2017, 14:35 Uhr | Feuilleton

Steile Vormenschen-These Scheidung auf Balkanisch

Hat sich der Mensch vom Affe nicht in Afrika getrennt, sondern auf dem Balkan - und das schon vor 7,2 Millionen Jahren? El Graeco hat man jedenfalls auf den Zahn gefühlt, die Röntgenbilder packen ein altes Problem an der Wurzel. Mehr

22.05.2017, 23:08 Uhr | Wissen

Er wettete auf den Tod Wer ist der verhaftete BVB-Verdächtige Sergej W.?

Eine Wahnsinnstat, wie es sie in Deutschland noch nicht gab: Hinter dem Anschlag auf den Bus von Borussia Dortmund steckt offenbar ein Mann, der zuvor nicht weiter auffällig geworden war. Mehr Von Reiner Burger und Rüdiger Soldt

23.04.2017, 13:23 Uhr | Gesellschaft

Anschlag auf BVB-Bus Um 5.30 Uhr klingelte die GSG 9

Der Mann, der den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund verübte, hat die Tat sorgfältig geplant – und doch viele Fehler gemacht. Am Nachmittag wurde Haftbefehl gegen ihn erlassen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Rottenburg/ Freudenstadt und Reiner Burger, Düsseldorf

21.04.2017, 20:05 Uhr | Gesellschaft

Ostereimuseum Luther-Eier auf der Alb

Das Ostereimuseum in Erpfingen auf der Schwäbischen Alb stellt Tausende Eier aus. Die Ostergeschichte und die Spice Girls sind auf fragilen Schalen zu sehen. Mehr Von Alice Kruglikow, Otto-Hahn-Gymnasium, Böblingen

10.04.2017, 15:54 Uhr | Gesellschaft

Hirnerkrankungen (1) Warum wir Alzheimer immer noch nicht heilen können

Das Gedächtnis behalten und geistig fit bleiben bis zuletzt - für immer mehr Menschen erfüllt sich der Traum nicht, je länger sie leben. Altert unser Gehirn anders? Scheitert die Medizin an der Demenz? Teil 1 unserer Serie: Hirnerkrankungen- wo stehen wir? Mehr Von Mathias Jucker

13.02.2017, 14:01 Uhr | Wissen

Mordprozess in Tübingen Amoklauf mit dem Dönermesser?

Einem Asylbewerber wird vorgeworfen, seine Partnerin mit einem Dönermesser ermordet zu haben. Eine weitere Person soll er auf der Flucht schwer verletzt haben. Im Prozess geht es nun auch um seine Motive. Mehr Von Rüdiger Soldt

24.01.2017, 20:26 Uhr | Aktuell

Tierversuche Die Affen im Kübel

Haben Tierversuchsgegner die Moral auf ihrer Seite? Nicht, wenn gezielt manipuliert wird. Der traurige Fall des Hirnforschers Logothetis zeigt: Ein Umdenken ist dringend geboten. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Marco Wehr

03.01.2017, 12:06 Uhr | Wissen

Romanisch reden Und wie das funktioniert!

Man spricht kein Deutsch: Ein Dorf im Engadin wird für eine Woche zum Klassenzimmer für Menschen aus der ganzen Welt, die Romanisch lernen wollen. Mehr Von Angelika Overath

26.12.2016, 19:55 Uhr | Feuilleton

Nachruf Karl Dietrich Bracher Der Lehrer der Bonner Republik

Man muss aus der Geschichte lernen, und man kann aus ihr lernen, wenn man die Demokratie vor den falschen Krisenpropheten retten will: Zum Tode des Zeithistorikers und Politikwissenschaftlers Karl Dietrich Bracher. Mehr Von Patrick Bahners

20.09.2016, 20:27 Uhr | Feuilleton

Hermann Bausinger wird neunzig Durchlüftung der Heimat

Schon in den sechziger Jahren begann er sein Fach aus den engen Grenzen der Heimat- und Brauchtumskunde zu befreien. Jetzt wird der Volkskundler Hermann Bausinger neunzig – und legt eine schwäbische Literaturgeschichte vor. Mehr Von Jürgen Kaube

17.09.2016, 15:46 Uhr | Feuilleton

Serie „Heimat“ (Folge 3) I hao miassa sält na ge schaffa

Ein Gefühl von Zuhause vermittelt nicht allein der Ort, in dem man lebt oder aus dem man stammt. Sondern auch die Sprache, die man spricht. Zum Beispiel Schwäbisch. Mehr Von Rainer Hank

15.07.2016, 17:29 Uhr | Reise

Tübingens Oberbürgermeister Silvester-Übergriffe und Flüchtlingsaufnahme hängen zusammen

Das, sagt Boris Palmer, müsse er aussprechen dürfen: Junge Männer, die nichts zu verlieren haben, sind nach Ansicht des grünen Oberbürgermeisters von Tübingen gefährlicher als andere Bevölkerungsgruppen. Mehr

12.07.2016, 08:39 Uhr | Politik

Künstliche Intelligenz - Hype? Die Schnittstelle im Kopf

Werden intelligente Maschinen bald schon die klügeren Einsteins sein? Selten zuvor wurden die Grenzen der Wissenschaft so radikal banalisiert und so lustvoll phantasiert wie zurzeit im KI-Boom. Mehr Von Marco Wehr

11.06.2016, 15:44 Uhr | Wissen

Hackerangriff an Unis Kopierer spucken antisemitische Pamphlete aus

Wie von Geisterhand gesteuert haben Netzwerkdrucker und Kopierer in Tübingen und anderen Universitäten antisemitische Pamphlete ausgedruckt. Die Uni hat Anzeige erstattet. Nun ermittelt der Staatsschutz. Mehr

21.04.2016, 19:36 Uhr | Gesellschaft

Tübingens Bürgermeister Palmer Dann bleibt eben Grün-Schwarz

Die FDP will keine Ampel, die SPD keine Deutschland-Koalition. Aus der Sicht des Tübinger Rathaus-Chefs bleibt dann eben nur eine Option. Dafür müsse die CDU aber eine Ansage kassieren. Mehr

15.03.2016, 09:36 Uhr | Politik

Tübinger Oberbürgermeister Palmer klagt über „Pippi-Langstrumpf-Politik“

Tübingens grüner Oberbürgermeister Boris Palmer will mehr Flüchtlinge abweisen. Es gebe auch im Irak weite Gebiete, die nicht von IS-Terroristen beherrscht würden. Mehr

13.02.2016, 16:00 Uhr | Wirtschaft

Übergriffe in Köln Syrische Männer schützen Amerikanerin

Seit den Angriffen auf Frauen in der Silvesternacht in Köln wächst das Misstrauen gegen arabischstämmige Männer. Doch eine amerikanische Studentin berichtet nun, wie ihr syrische Flüchtlinge auf der Domplatte halfen. Mehr

18.01.2016, 12:09 Uhr | Politik

Streit um das Zeppelin-Erbe Im Namen des Grafen

In Friedrichshafen ist das Abbild des Grafen von Zeppelin allgegenwärtig. Jetzt streitet sich Albrecht von Brandenstein-Zeppelin mit der Stadt über das Erbe seines Urgroßvaters. Was will der eigenwillige Adelige? Mehr Von Rüdiger Soldt, Friedrichshafen

07.01.2016, 16:43 Uhr | Gesellschaft

Schuldspruch in Tübingen Lange Haftstrafen nach gemeinschaftlicher Vergewaltigung

Wegen der Vergewaltigung einer jungen Frau in Tübingen sind vier Männer zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Sie haben die Vierundzwanzigjährige auf einen dunklen Schulhof gelockt und dann vergewaltigt. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

03.12.2015, 20:02 Uhr | Gesellschaft

Wohnungsmarkt in Tübingen Die Neuen vom Waschlappen-Viertel

Das schwäbische Tübingen gilt als Mekka der Ökospießer. Wohnraum ist rar und die Bewohner müssen sich selbst helfen. Studenten und Baugruppen prägen das Stadtbild. Mehr Von Anne-Christin Sievers

06.11.2015, 15:30 Uhr | Stil

Studie Wohnungssuche für Studenten wird schwieriger

Ob Metropole oder typische Universitätsstadt: Studierende haben es schwer, an Wohnraum zu kommen. Die Wartelisten für Wohnheimplätze erreichen Rekordlänge. Mehr

28.09.2015, 13:25 Uhr | Finanzen

Flüchtlingskrise Herzensergießungen einer Nation

Deutschland von den Rändern her denken - wie soll das gehen? Nur von der Mitte aus kann man helfen. Die Nonchalance, mit der Flüchtlinge unterschiedslos herbeigeredet werden, ist fahrlässig. Mehr Von Christian Geyer

24.09.2015, 15:01 Uhr | Feuilleton

Krebs-Therapie Milliarden für ein Molekül

Kann man den Krebs mit einer Impfung bezwingen? Ingmar Hoerr glaubt daran schon lange. Jetzt hat der Biotech-Gründer aus Tübingen sogar Bill Gates von seiner Idee überzeugt. Mehr Von Sebastian Balzter

05.09.2015, 10:46 Uhr | Wirtschaft

Deckname Pirat im ZDF Der Vater, der aus der Stasi-Akte kam

Spurensuche mit altem Filmmaterial: Filmemacher Eric Asch will herausfinden, ob sein Vater ein Spion war – und begibt sich auf eine aberwitzig-ernste Reise. Mehr Von Heike Hupertz

31.08.2015, 23:10 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5 ... 11 ... 23  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z